Wortarten?vollkommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sweetcookie705!

Ich sehe "vollkommen" als ein Adjektiv an, das als Steigerungspartikel bzw. Intensifikator genutzt wird. Es verstärkt das "klar", ist selbst aber kein Adverb.

Häufig werden zu den Intensitätspartikeln in einem weiteren Sinne auch flektierbare Adjektive und Adverbien in Intensivierungsfunktion gezählt wie außergewöhnlich, enorm, völlig, total, verhältnismäßig, unglaublich, vollkommen.
Die Intensitätspartikeln im engeren Sinne sind unflektierbar. Adjektive in intensivierender Funktion sind ebenfalls unflektiert, wenn sie Adjektive oder Adverbien modifizieren: außergewöhnlich schön, total blöd.

https://grammis.ids-mannheim.de/systematische-grammatik/391

LG

gufrastella

Man kann Adjektive auf 3 Weisen verwenden:

attributiv: Das schnelle Auto.

prädikativ: Das Auto ist schnell.

adverbial: Das Auto fährt schnell.

Die Wortart "Adjektiv" aber sich bei all diesen Verwendungsweisen nicht. Man kann also fast immer sagen: Einmal Adjektiv - immer Adjektiv! Jetzt muss man sich nur entscheiden, ob das eine adverbiale Verwendungsweise in deinem Beispiel ist, oder ob man es als eine Art Gradpartikel ansehen will. Da Partikeln aber eigentlich immer(!) unflektierbar sind - so zumindest die Definition -, würde ich einfach von einem adverbial verwendeten Adjektiv ausgehen. Man kann es, wie eine andere Antwort schon gezeigt hat, aber auch anders sehen.

Ich denke, weil das Wort "vollkommen" auch allein bestehen kann und nicht ausschließlich ein Adjektiv wie "klar" näher beschreibt.

Vollkommen benutzt man nicht wie "absolut" z. B.

Ich könnte mir vorstellen, dass es deswegen kein Adverb ist. Im Zweifel kannst du ja nochmal deinen Lehrer dazu fragen.

Was möchtest Du wissen?