Freund geht mit einer Uni Freundin campen und schlafen zsm im Zelt, wie findet ihr das?

Hey, also mein Freund und ich sind schon seit fast 3 Jahren zsm und er wollte in 1 Woche mit paar Jungs campen gehen. Eine Uni Freundin von ihm hat gefragt ob sie mit kann da sie noch nie campen war. Naja eigentlich sollte es ein Männer urlaub sein. Ich kenne sie zwar und ich finde sie ganz in Ordnung aber ich finde es trotzdem nicht ok, dass sie zsm in einem Zelt schlafen. Er und sie sind nur befreundet und auch nicht wirklich mal gut, also eben eine Uni Freundin. Ich kann und will auch nicht mit, da icb selber im Urlaub bin. Naja wie es dazu kam ist, dass die nur 2 Zelte haben indem jeweils nur 2 Personen schlafen können. Die Freundin von meinem Freund kennt die anderen 2 Jungs nicht und der eine Junge ist sogar in einer Beziehung. Ich hab auch schon vorgeschlagen dass sie mit dem einen jungen zsm schläft der Single ist aber mein Freund meint dass es bisschen komisch ist da sie sich nicht kennen und mein Freund halt einfach sie mitgenommen hat und er sozusagen die Verantwortung übernehmen muss. Ich hab auch das Gefühl dass sie sich bei meinem Freund ziemlich wohl fühlt, da sie eher ein schüchternes Mädchen ist.. Als wir auf ner Party zsm waren, haben sie Jungs angebaggert und sie ist sofort los um mein freund zu suchen damit er ihr helfen kann. Also icb bin eig. grundsätzlich nicht eifersüchtig, aber ich finde sie schon merkwürdig. Ich will es aber auch nicht ausarten lassen falls die beiden doch in einem Zelt zsm schlafen müssen und es nicht anders geht.. Was haltet ihr davon und wie ist es in euer Beziehung so was Mädchen betrifft ?

PS: Und ja ich kann ihn vertrauen ;) es geht nur um die Situation.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Jungs, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Suche ein Zelt mit folgenden Spezifikationen?

Da man weder auf Amazon noch sonst wo Zelte nach diese Eigenschaften filtern kann sondern stets nur nach Bauform, Marke, Preis und Farbe, hoffe ich, dass ihr mir vielleicht weiter helfen könnt.

Ich suche ein Zelt, das für 2 Personen geeignet ist. Ein kleines 3er-Zelt wäre auch noch okay oder ein großes 1er-Zelt bei dem man zur Not noch jemanden abends mit ins Zelt einladen kann. Die Wassersäule des Außenmaterials sollte mindestens 4000mm betragen - wenn aber ein Zelt mit 3000mm deutlich günstiger als mein Höchstbetrag ist würde ich auch eventuell damit leben können, ich will nur nicht im Sommergewitter nass werden. Das Gestänge sollte aus Aluminium oder Stahl sein, Fiberglas ist meine Nemesis, es bricht mir grundsätzlich IMMER. Mein Maximalbudget liegt bei 100€ - wenn der Preis des Zeltes DEUTLICH darunter liegt könnte ich wie gesagt bei der Wassersäule auch Abstriche machen. Aber weniger als 3000mm auf keinen Fall.

Optional würde ich mich sehr freuen wenn das Zelt grau wäre. Ich mag keine bunten oder gar knalligen Farben. Weiß oder Beige wäre auch okay. Eventuell auf Olivgrün oder Braun. Schwarz heizt sich leider zu sehr auf.

Ansonsten würde ich mich, unabhängig von meinen Wünschen sehr freuen wenn ihr mir Zelte innerhalb meiner Preisklasse empfehlen könntet.

Vielen lieben Dank.

Sport, Freizeit, Urlaub, Wetter, Camping, Outdoor, Shopping, Ferien, Regen, Zelt
2 Antworten
Alle Zelte abbrechen?

Guten Abend GF-Gemeinde,

Am letzten Donnerstag kam meine Freundin zu mir und es stand fest, dass ich so oder so aus der jetzigen Wohnung ausziehen werde.

Bereits am 25.07.16 hat mir meine Vermieterin fristlos gekündigt, obwohl keine Mietrückstände oder andere Differenzen zwischen beiden Parteien bestanden haben.

Am Samstag sollten wir von ihrem Vater abgeholt werden, aber meine Vermieterin schmiss uns bereits am Freitag raus. Wir fuhren also zu meiner Freundin deren Eltern bereits zugesagt hatten, dass ich vorübergehend bei ihnen wohnen kann. Sie besitzen eine große Eigentumswohnung.

Ich war lange Zeit erwerbsunfähig aufgrund psychischer Erkrankungen, die inzwischen schlimmer geworden sind. Da eine Anmeldung beim Einwohnermeldeamt nicht möglich ist, besteht auch nicht die Möglichkeit, dass das Jobcenter die Kosten für Unterkunft und Heizung bezahlt. Von meinem Regelsatz gab ich der Mutter als Eigentümerin 150,00€.

Ich habe immer für mein Geld gearbeitet, habe auch nie den Auslandseinsatz verarbeitet.

Da ich niemandem zur Last fallen möchte, niemanden in meine Angelegenheiten mit hineinziehen möchte, würde ich gerne am morgigen Tage (Montag) meine Sachen packen und irgendwohin gehen - keine Ahnung wohin, aber lieber alleine untergehen als andere Menschen mit in meine Angelegenheiten mit hineinzuziehen und insbesondere meine ebenfalls psychisch kranke Freundin, die ich über alles liebe.

Wie sollte ich es am besten machen: Einfach gehen oder zusätzlich einen Brief hinterlassen ?

obdachlos, Partnerschaft
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?