hund kotet nachts rein

Hallo liebe hundekenner

Meine eltern besitzen seit 2 jahren eine italienisches windspiel-hündin.sie haben sie als welpe geholt und unterdessen ist sie kastriert. Sie wurde sehr schnell und problemlos stubenrein und ca nach dem sie 6 monate bei ihnen war, fieng sie an, nachts in ihre kiste zu koten. Ab und zu geht auch mal pipi rein. Allerdings macht sie das nicht immer. Eher so ca 2-3 mal in der woche und nach einigen wochen hört sie wieder auf damit und dann beginnt sie auf einmal wieder damit. Woran das beginnen/beenden dieser phasen liegen könnte wissen eir nicht. Die tagesabläufe sind immer mehr oder weniger die selben.

Habt ihr auch schon so erfahrungen gemacht?

Ich habe ehrlichgesagt schon eine vermutung woran das liegt. Die kleine wird leider so gut wie nie ausgeführt. Sie darf den ganzen tag vom haus in den garten und wieder tein wie sie will. Doch spaziergängr gibt es nur 1-2 pro woche. Ich weiss dass das viel zu wenig ist!! ...doch meine eltern meinen der garten reiche ihr.

Da meine eltern genervt von dem reinmachen sind, wollen sie die kleine nun weggeben. Ich überlehe mir nun, sie zu mir zu nehmen denn ich liebe sie. Denkt ihr, wenn ich 2x am tag für ca 3/4 std (morgens +abends) spazieren gehe und sie den ganzen tag durch frei in den garten kann, sich ihr verhalten nachts bessern würde?

Ich liebe die kleine, denn bis auf das reinkoten ist sie ein absoluter goldschatz!!

Hund, Kot, stubenrein, Spaziergang
7 Antworten
Geister,paranormale Aktivitäten, komisches Gefühl?!

Also ich möchte schon mal vorwarnen das dieser Text sehr lang wird!

Also alles fing damit an das ich in einem Haus in einem kleinen Dorf wohnte.Ich war damals zwischen 3-6 Jahre alt und ich fing damit an nicht alleine schlafen zu wollen.Ich weiß auch nicht warum an die meiste Zeit meiner Kindheit kann ich mich kaum erinnern außer an ein paar Erlebnisse.Ich schlief immer bei meinen Eltern auch als ich schon in die 5 Klasse kam.Es klingt bestimmt total kindisch und als wär ich ein Feigling,aber ich weiß auch nicht, mein Zimmer gruselte mich an.Ich kann mich nur noch an eine Szene in unserem alten Haus erinnern: Ich saß damals an meinem Spieltisch in meinem Zimmer und hörte auf einmal jemanden meinen Namen rufen.Es war eine Männer stimme und garantiert nicht mein Vater! An mehr kann ich mich nicht erinnern.Dann zogen wir um in eine Kleinstadt nicht weit entfernt(der Grund für den Umzug war aber ein anderer).Wir wohnten dann übergangsweise in einer kleinen Wohnung.Da kam es dann auch öfters zu Ereignissen: Mein Laptop war auf einmal aufgeklappt auf meinem Stuhl, obwohl ich ihn ganz sicher auf mein Bett ZUGEKLAPPT gelegt hatte.Mein Vater und mein Bruder waren das nicht und meine Mutter war nicht zuhause.Dann war noch ein Vorfall mit einem Ball der irgendwo rum gerollt ist,aber leider kann ich mich daran nicht mehr genau erinnern.Ich hatte damals das Gefühl das Kinder in meinem Zimmer waren.Warum auch immer.Dann zogen wir wieder in ein Haus.In dem neuen Haus schaffte ich es eigentlich ohne Probleme alleine zu schlafen,nur nicht wenn meine Tür zum Flur offen ist. Ich habe dann immer das Gefühl beobachtet zu werden. Wir wohnen neben einem Gebäude über das ziemlich viele Gruselgeschichten erzählt werden.Nach den 2. Weltkrieg wurden dort Experimente an Kindern gemacht.Man erzählt sich das dort Kinder rum spucken.Darauf hin bin ich auf das Gelände gegangen und habe versucht so zu sagen "Kontakt" zu den Kindern auf zu nehmen.Und bin mit einer Kamera rumgegangen und habe Fragen gestellt.Nach kurzer Zeit war der Akku schon leer,obwohl ich ihn vorher voll aufgeladen hatte.Deswegen konnte ich folgendes nicht aufnehmen: Ich und meine beste Freundin (die mich begleitet hat) standen vor einem Windspiel und haben so mehr oder weniger aus "Spaß" gesagt: "wenn ihr da seit klingelt" und weiter solche Fragen.Und es hat mehrmals auf unsere Fragen geklingelt.Das wurde dann irgendwann gruselig und wir hatten so ein Komisches Gefühl und sind weg gegangen.Danach ist eigentlich nichts mehr passiert.Das ist nur ein Teil von dem was ich erlebt habe so grob zusammen gefasst.Ich habe auch eine Erfahrung mit Gläser rücken,wenn Interesse da ist erzähle ich auch diese. Ich bitte darum mich ernst zu nehmen,weil mich das echt beschäftigt. Ich frage mich was das ist und warum ich mich ständig beobachtet fühle? In meiner Familie gab es auch ein paar eigenartige Fälle,die aber zu Privat sind. Danke schon man im Vor raus für eure Antworten! :)

Geister, paranormal
11 Antworten

Was möchtest Du wissen?