Pass ich noch in einen 16,5" Wintec Pro "rein"? Oder dann doch lieber wieder 17-17,5"?

Hallo liebe Leute,

mir ist ganz klar; mein neuer Sattel wird ein Wintec Dressur. Nun habe ich zwei gute Angebote bekommen. Einen Pro in 16,5" und einen Isabell Werth mit 17". Mein letzter Sattel war auch ein 17-17,5" und er hat mir gut gepasst, doch seit kurzem leider dem Pferd nicht mehr - also musste er wohl oder übel weg. Da ich mir aber nicht ständig einen neuen Sattel kaufen möchte und sie sich noch sehr verändert (jung), fiel die Wahl auf einen Wintec (vom Sattler empfohlen). Nur bin ich gerade in der Ausbildung und da ist das Geld knapp, daher kann ich mir keinen neuen holen. Wie oben steht, habe ich zwei gute Angebote bekommen. Den Pro in 16,5" für 200 und den IW 17" für 300 Euro. Ich würde zum Pro tendieren, da er nicht nur weniger kostet, sondern auch eine nicht ganz so dolle Sitzprothese ist wie der IW. Doch nun bin ich mir nicht sicher, ob ich auch da reinpasse. Ich habe Hosengröße 36/38 also S/M und möchte wirklich nicht in einem zu kleinen Sattel "gefangen" sein! Doch machen 0,5" wirklich so viel aus? Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen oder eine Faustregel zum Berechnen der passenden Sitzgröße? Bei privat kann man den Sattel eben auch nicht zurückschicken, wenn er nicht passt und ich möchte nun wirklich nicht mein Geld aus dem Fenster schmeißen ;)

Schonmal vielen Dank für eure Antworten und Liebe Grüße!

Pferde, Reiten, Zoll, Sattel, wintec
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?