Was tun wenn beste Freundin sehr stur ist?

Hallo :-) also meine bf ist sehr sehr stur und mir geht das langsam auf den zeiger. (Beide 19) sie meint sie hat immer recht und alles müsste nach ihrer nase gehen. Sie geht nie irgendwelche kompromisse ein und spinnt wegen den kleinsten kleinigkeiten total!! Bzw sie verträgt einfach nicht die wahrheit und nimmt alles als kritii.ZB wir waren letztes wochenende auf einem konzert und mussten dafür 2-3 stunden autofahren. Wir sind in der nacht gefahren und ober uns war sternenbedeckter himmel mit bisschen wolken. Naja als sie dann paar wassertropfen auf der scheibe sah sagte sie: na toll, immer wenn ich fahre muss es voll anfangen zu regnen. (Und das in einem genervten ton) Ich sagte ihr dann dass das unmöglich sei da nichteinmal wolken über uns waren und das womöglich irgendetwas anderes gewesen sein müsste. Sie meinte dann nur: tja wenn du meinst dass stellst sich noch heraus. (So in der art dein kommentar war gerade dumm und sinnlos). Anderes bsp. Sie bekam ein sackerl nicht mehr in ihre reisetasche und da habe ich gesehen dass sie dass etwas blöd eingeschlichtet hat. Es waren nämlich links und rechts in der tasche noch bissl platz und das sagte ich ihr auch ganz normal. Daraufhin sah sie mich mit einem total ernsten gesicht an und sagte: he was ist den mit dir los?! Dann mussten wir zum zug und sie ging absichtlich schneller als ich sodass wir immer 1-2 meter entfernt voneinander waren und setzte sich dann auf einen einzelplatz sodass ich mich wieder weiter weg von ihr setzen musste. Sie würdigte mir nicht mal einen blick. Wenn ich ihr in einer entspannten situation mal sage dass sie stur sei dann sagt sie: du rede nicht du bist genauso stur wenn nicht mehr. Hallo?!?! Sie spinnt nonstop und alles und sagt dann sowas!? Dannach lass ich das thema einfach oder es kommt ein streit heraus weil sie nicht diskutieren will sondern anfängt alles zu persönlich zu nehmen und zu schreien. Ich weiß echt nicht was ich machen soll es belastet mich wirklich da wir uns nie treffen können ohne dass sie sich so aufführt! So ist sie auch zu ihren eltern! Ihre mutter sagt ihr etwas und meine bf zickt zurück. Was kann ich tun bzw wie mache ich ihr klar dass sie dieses verhalten nicht wie sie sagt "genetisch von ihren eltern vererbt hat"?? Ich danke euch für jede antwort!!

Freundin, Sturheit
2 Antworten
Das Jobcenter hat meine Wohnung begutachtet. Wie weit darf es gehen?

Hallo ich versuch es kurz zu halten. Ich bin alleinerziehend von 3 Kinder (11,12 und1.1/2 jahre) Heute hat mich das Jobcenter besucht und meine Wohnung begutachtet ,Fotos gemacht von jeden Zimmer,Schränke durchsucht usw. der Grund meine wohnung währe zu groß 119qm ok aber kalt kostet sie nur 480€ für ne 5Raum.(Mir ist bekannt 30qm Erwachsener u.15qm Kind) dazu muß ich sagen es sind 2 Fuhre,2Balkon 2 Bäder und 2 Keller.Wo ich umgezogen bin hab ich das angegeben sie sagten ich muße das was drüber ist selber tagen.Ok schön und gut sie haben heut Kontolle gemacht, Meine Kontoauszüge mußte ich auch zeigen der Grund ob ich alleine mit meinen Kindern Arbeite damit.In der Mitte des Gespräches kamm es dazu was der Vater des jüngsten Kind macht. Ich sagte ja er kommt 2-3 Tage die Woche holt mal sein Kind oder schläft auch mal ne Nacht bei mir. ob er Unterhalt bezahlt? ich ja das was sie ihn gefordert zu Zahlen soll zahlt er bar auf die Hand. oder ich sag ihn was das Kind braucht. Sie sagt komisch Ich sehe keine Keidung vom Vater kommt er denn immer mit ner Reisetasche. Ich war ratlos und sagte was wollen sie jetzt von mir ein Beweis das der Vater des Kindes hier wohnt? Sie naja wenn sie den Unterhalt auf die Hand bekommen und das er kommt ist schon persönlich. sie würde es nun auf Eheähnliche Gemeinschaft ansehen. Ich hä wie bitte .. sie ja ein Mann der die Woche auserhalb arbeitet und nur das WE da ist seie das gleiche.Und das ich nicht Alleinerziehend bin. Eine drohnung wie ich fand sagte sie noch dazu ob sie die Nachbarschaft befragen solle wann der Vater ein und aus geht.Wurde auch gefragt wie er wohne und ob zum Geburtstag auch oma und opa (seine Eltern kommen). Was kann ich etz tun der Kindesvater hat nix bei mir er hat seine eigene unterlagen und versicherung. es ist halt zwischen uns eher eine gute Freundschaftliche Beziehung.Ps ein Auto zahle ich an ihn ab aber auch bar. das haben sie auch angesprochen.Soll das etz heißen ich darf keinen mehr reinlassen oder Freunde daschlafen lassen und der Vater darf nicht kommen? ...Er müße nun alle Unterlagen ausfüllen und sie sehen es als Eheänliche Gemeinschaft. Könnt ihr mir da bissel helfen was ich nun tun kann bekomm ich etz noch geld vom Amt wird das etz schon rechtlicht gemacht das eheähnliche.

Jobcenter
6 Antworten
Mein Vater tyrannisiert unsere Familie: Was soll ich tun?

Hallo, ich habe mich bisher sehr zurückgehalten, aber jetzt halte ich es nicht mehr aus. Mein Name ist Christine und ich bin in der elften Klasse eines Gymnasiums. Ich werde bald 17. In letzter Zeit ist sehr viel passiert. Wir haben seit Anfang des Schuljahres einen Referendaren (23), in den ich mich verliebt habe. (Lest am besten meine anderen Fragen).
Wir wissen beide, dass es nicht erlaubt ist, aber gegen Gefühle ist man, wie ich bemerkte, machtlos. Mein Vater hat ihn nun angezeigt und jetzt wurde ein Disziplinarverfahren gegen ihn eingeleitet. Mein Vater tat das nicht, um mich zu beschützen, sondern um mir eins auszuwischen. Meiner 8- jährigen Schwester, meinen 20- jährigen Bruder und mir macht er das Leben regelrecht zur Hölle.
Mein Bruder studiert Architektur und das passt ihm nicht. Meine 18- jährige Schwester ist sein absoluter Sonnenschein- sie raucht, klaut und trinkt Unmengen an Alkohol, aber das ist ihm egal. Sie sind sich sehr "ähnlich". Sie hat in der Schule nur Einsen, keine Ahnung, wie sie das macht. Meine kleine Schwester musste mal Geld für den Wandertag einsammeln und mein Vater hat damals das Geld weggenommen und im Kasino ausgegeben. Mein Bruder hat es ihr dann ausgelegt. Ich bin eine gute Schülerin und immer absolut ehrlich, halte mich an alle Regeln. Er hat gesagt, dass ich eine Sch*ampe bin, weil ich mich auf den Referendar eingelassen habe. Er ist mein erster Freund! Ich habe bis jetzt immer versucht, alles zu verdrängen, aber ich kann nicht mehr. Er hat mir gestern eine schallende Ohrfeige gegeben, sodass alles geschwollen ist. Zu meiner Mutter ist er auch nicht nett. Er schreit sie immer an und sie hat Angst vor ihn. Deswegen sagt sie nie was.. Gestern hat er meinen Lateinhefter verbrannt, als "Strafe" dafür, dass ich gesagt habe, dass ich den Referendaren immer noch liebe und ich ihn das nie verzeihen werde. Heute kam meine kleine Schwester heim und hatte eine 2- in Mathe. Er hat sie so laut angeschrien, dass sie geweint hat. Er hat gesagt, sie sei unfähig, elend, widerlich und eine Schande. Dann hat er ihren Nintendo ins Waschbecken geschmissen und das Matheheft nach ihr. Er wollte sie schütteln (und zwar stark) und da bin ich dazwischen und habe gesagt, dass er hier die Schande sei. Er hat mich eiskalt angeschaut und hat mich vor die Tür geschubst. Dann ist er in mein Zimmer hochgerannt und hat meine Reisetasche und Anziehsachen rausgeworfen. Er hat gesagt, dass er mich nie wieder sehen will. Als ich vor Schock meine Mom angeguckt habe, zuckte sie mit den Schultern und sagte: "Irgendwie bist du ja selber Schuld." Ich bin jetzt gerade bei meinem großen Bruder, aber hier kann ich nicht lange bleiben, nicht auf Dauer, da er in einer WG wohnt. Mein Vater ist außerhalb sehr beliebt und auch gefürchtet und er hat gesagt, wenn wir zum JA gehen, wird mir/ uns niemand glauben..
Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Bitte helft mir.

Familie, Vater, Gesetz, Geschwister, Jugendamt
9 Antworten

Was möchtest Du wissen?