Vermieter behält Geschirrspüler ein, was tun?

Guten Tag,

ich hatte am 25.06. meine Wohnungsübergabe. Ende März habe ich die Wohnung fristgerecht gekündigt zum 01.07. Bei der Kündigung habe ich den Vermieter gefragt ob er meinen Geschirrspüler abkaufen möchte den ich von einer Fachfirma hab einbauen lassen. Bilder, Typenschild und Modellbezeichnung hatte ich ihm geschickt. Nach mehrmaligen nachfragen wurde ich immer wieder von ihm vertröstet, z.b. dass er es noch klären muss mit der Nachmieterin. Bei der Übergabe kam natürlich wieder die Frage auf, er sagte mir er gibt mir noch Bescheid bis zum 28.06. da er dann in den Urlaub fährt. Nach mehrmaligen nachfragen kam immernoch keine Antwort. Ein Abend vor seinem Urlaubsantritt fragte ich die Nachmieterin, ob Sie den Geschirrspüler übernimmt. Sie sagte mir, dass Sie den nicht nimmt und der Vermieter zu ihr meinte, dass Sie mich nicht reinlassen soll um den Geschirrspüler auszubauen, weil er dabei sein möchte. Die Info habe ich leider nicht mal von Ihm bekommen er hat sich bis heute noch nicht wieder bei mir gemeldet. Das heißt mein Geschirrspüler ist nun noch in der alten Wohnung wird (wahrscheinlich) von der Nachmieterin benutzt und ich bekomme keine Möglichkeit diesen auszubauen. Die Nachmieterin meinte zu mir, dass der Vermieter nach seinem Urlaub einen Termin zum ausbauen des Geräts mit mir vereinbaren wird, aber leider ist er 2 Wochen im Urlaub. Ich hatte eigentlich einen Abnehmer gehabt für den Geschirrspüler der ist natürlich abgesprungen, weil keiner weiß wann ich den wieder haben werde. Wie kann ich in der Situation nun rechtlich vorgehen? Ist das nicht schon fast Diebstahl oder Unterschlagung meines Eigentums? Eine Rechtsschutz versicherung für Mietrecht habe ich bereits abgeschlossen, da die Kaution von 700€ auch noch von ihm einbehalten wird (wegen eines verkalkten Wasserhahns), dass ist aber ein anderes Thema. Leider fällt die Situation mit dem Geschirrspüler nicht unter die Versicherung. Deswegen meine Frage ist ob ich dagegen überhaupt rechtlich vorgehen kann?

Vielen Dank im vorraus!

Kündigung, Recht, Mietrecht
8 Antworten

Was möchtest Du wissen?