Temperaturproblem in Wohnung mit Freundin?

Nabend Leute,

Wir haben im mom leider ein riesiges Problem mit der Hitze in der Wohnung und raten im mom mehrmals aneinander.. Sie mag es eher Warm und ich eher Kalt.. (bzw finde ich das es im mom einfach zu warm für mich ist)..

Im moment sind es Tagsüber zwischen 25-27° in der Wohnung und Nachts 23-25°.. Perfekt für meine Freundin jedoch nicht für mich.. Nachts krieg ich einfach kein Auge zu weil es einfach zu warm ist und ich nach 10minuten anfange unerträglich zu schwitzen.. das gleiche Problem hab ich Tagsüber.. Selbst ohne Tshirt ich fang einfach an zu schwitzen weils einfach viel zu warm ist..

4 Wochen hatten wir (oder eher gesagt nur ich) einen Tischventilator der eher mehr auf mich gerichtet war als auf sie bis dahin war auch alles gut und ich kam klar mit der Hitze in der Wohnung.

Vor einer Woche hatte sie einen Arzttermin wo der Arzt am ende meinte das ihr Hals komplett entzündet sei und er sich wunderte warum sie noch kein fieber hat weil es anscheinend schon so schlimm ist.

Tja, direkt nach der Info ging das Theater direkt los. Ventilator aus. (ich habs anfangs zugelassen da ich ja auch iwie wollte das sie sich wohl fühlt/es ihr gut geht). Jedoch merkte ich selber immer mehr das es absolut nicht möglich für mich ist da ich vermutlich 5x am Tag Duschen gegangen bin weil ich einfach nach 2 Stunden wieder durchgeschwitzt war und Nachts einfach absolut kein Auge zubekommen habe (keine Decke über mir).

Die Halsschmerzen von ihr blieben und ich dachte mir ein kleiner sch* Tischventilator kann doch nicht die Ursache für ihre Halsschmerzen sein?..

Zugegeben sie war öfters in der nähe vom Ventilator zb auf der Couch oder beim zocken miteinander jedoch war er größten Teils auf mich gerichtet.

Im endeffekt hab ich dann gesagt ok wir trennen unsere "Zocker-Ecke" so das sie in der Ecke bleibt und ich in die andere Ecke vom Raum gehe und den Venti weg von ihr richte das er sozusagen gegen mich und eine Wand pustet.

2 Tage später ging dann das Theater so groß los das ich einfach gesagt habe ok es reicht ich geh woanders hin da sie nach 2 Tagen meinte das der Tischventilator die "luftfeuchtigkeit" dennoch ändern würde und ihren hals es nun noch schlechter geht und ich absolut nicht auf sie schaue Gesundheitlich.

Also.. helft mir mal :D

Falls es hier welche gibt die auch in so ner Beziehung sind wo Mann es lieber bisschen Kälter mag und Frau eher Warm.. Wie bekämpft ihr das?

Richtet ein Tischventilator echt soviel in der Wohnung und der "Luftfeuchtigkeit" aus das er die Wohnung abkühlen könnte?

Ich finde einfach der Arzt hat ihr iwas ins Ohr gesetzt und finde iwie sie übertreibt.

Wohnung, Hitze, Wärme, Beziehungsprobleme, Gesundheit und Medizin, unerträglich
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?