Was tun gegen blöde Sprüche von dummen Jungs?

Hallo, ich war vor 2 Wochen auf einer Jugendfreizeit. Da waren ein paar Jungs, die mich schon fast naja "mobbten" (Kann man das schon als Mobbings bezeichnen?)

Alles hat auf der Hinfahrt angefangen: Meine beste Freundin und ich saßen leider auf den falschen Plätzen, die schlimmsten Jungs direkt hinter uns, der mit der größten Klappe diagonal von uns. Die hinteren haben die ganze Fahrt durch an unseren Lehnen gerüttelt und uns beleidigt. DAs hat da schon angefangen. Die Betreuer haben nichts gesagt, nur, dass wir uns deren Sprüche micht zu Herzen nehmen sollen, weil die noch total unreif sind. Aber damit kann man eine schlaflose Nacht auch nicht gut machen.

Angekommen, haben die allen erzält, wie schei§e wir doch wären. Leute, mit denen wir gar nichts zu tun hatten, noch nicht mal ein Wort miteinander gewechselt, haben mich gehasst. Somit wurden wir praktisch zu "Außenseitern". Die Betreuer haben mit den Jungs nur drüber geredet, dass sie mir Beleidigungen geschrieben haben. Das hat dann auch aufgehört, aber der Rest?

Nach der Freizeit jetzt im Jugendhaus gehts weiter. Aber das ist so ein heimliches "Mobbing" und die Jungs sind mittlerweile bei den Betreuern beliebt. Was soll ich machen? Die beleidigen mich als häßlich und haben mir einen männlichen Spitznamen gegeben (Weil ich ja sooooo sehr wie ein Junge aussehe -.-). Als wir im Schwimmbad mit dem Jugendhaus waren, hat mich einer nach meiner Taucherbrille gefragt. Ich habe sie ihm natürlich gegeben. Nach 10 min wollten wir in ein anderes Becken gehen, und ich lasse die natürlich nicht mit meiner Taucherbrille alleine? Aber sie wollten mir die Taucherbrille nicht zurückgeben. Nach einiger Zeit, mithilfe von anderen, habe ich sie wieder zurück bekommen. Das finde ich wiirklich sehr blöd von ihnen.....

Heute hat mir einer auf Facebook "Schönes Bild :*" geschrieben. Ignorieren? Oder irgendetwas antworten? Ich würde denen am liebsten eine Knallen, wenn die mich beleidigen, aber das geht natürlich leider nicht. Wie kontern?

Danke für die Antworten, sorry für den langen Text

Mobbing, Jugendliche, Beleidigung, Empfehlung, wastun
13 Antworten
Ich habe große Probleme mit meinem Stiefvater- was machen?

Das Problem gibt es eigentlich schon viel zu lang und ich habe immer versucht allein damit klar zu kommen, vor allem weil ich allgemein lieber alles alleine Regel. Fangen wir mal von vorne an (und ich bin dir von Herzen dankbar wenn du dir etwas Zeit nehmen würdest!), meine leiblichen Eltern trennten sich in meinem zweiten Lebensjahr. Mein Vater zog jedoch nach kurzer Zeit in die USA. Meine Mutter war also Alleinerziehend. Als ich neun war lernte sie einen neuen Mann kennen, den ich zu anfangs noch nett fand, muss dazu aber sagen dass ich so gut wie alles und jeden nett fand. Trallala bald zog er zu uns. Und 2012 heirateten sie. In der Zeit habe ich mich, ich würde mal sagen, normal mit ihm verstanden aber es gab schon leichte Auseinandersetzungen. War wohl selbst nicht zufrieden mit sich selbst. Wir waren dann in den Sommerferien in einem Ferienhaus mit Pool, ich hatte eine Taucherbrille auf und war also in dem Pool als mein Stiefvater kam. Ich war zwölf. Tauch unter und gucke zufällig zu meinem Stiefvater, der seine Hose unten hatte (und auch "Hand anlegte".) Ich war total geschockt und wusste garnicht recht was ich machen soll, bin dann sofort raus aus dem Pool, zu meiner Schwester um ihr das zu erzählen aber die hat mir nicht zugehört, kam ihr wahrscheinlich auch zu unglaubwürdig und gleichzeitig unangenehm rüber. War verzweifelt und habe gehofft dass das nur ein Versehen war und hab es dann nicht weiter thematisiert. Es passierte jedoch noch mal, und weil ich mich dann schon vor dem Wasser geekelt habe wollte ich garnicht mehr schwimmen gehen. Mir war das so unangenehm meiner Mama davon zu erzählen, ich war halt zwölf. Ich wusste nicht ob er gewusst hat das ich das ausversehen sehen könnte, bin danach sowieso immer sofort aus dem Wasser raus. Ich dachte vielleicht wusste er nicht dass ich das sehen würde aber mal ganz ehrlich, ich hatte offensichtlich ne Taucherbrille auf. Hab es verdrängt. Zuhause wurde es auch immer schlimmer, mein Respekt ihm gegenüber war nicht mehr da, da war einfach zu viel Ekel. Die streitereien eskalierten immer öffter, er beleidigte mich als sch Lampe und ja eigentlich hab ich in den streitereien alles gehört was man eigentlich meiner Meinung nach nicht als 50+ jähriger zu einem Mädchen sagen muss. Er hat sich oft auf mein "Niveau" "heruntergelassen" und sich wie ein richtiges Kind benommen. Meiner Mama waren die Streiterein auch zu viel aber sie hat ihm immer verziehen. Sie liebt den halt wirklich. Könnte in zwei Jahren ausziehen und müsste meinen Sv dann niee wieder sehen aber versuche mich zsm zu reißen wegen meiner mom.. Bin mir nur zur Zeit nicht sicher ob das richtig ist.. Es ist schon nicht normal was der sich geleistet hat. Würde gerne mal eure Meinung darüber wissen.. Danke schon mal.

Ekel, Stiefvater
2 Antworten
Ägypten Urlaub- Was soll in Koffer, was ist zubeachten?

Hallo,

Bestimmt gibt's meine Fragen schon über 100x und dazu bestimmt antworten. Aber irgendwie find ich keine Antwort zu meinen Fragen. Tut mir leid, dass ich leicht aufn Schlauch stehe...

Und zwar fliege ich Anfang/Mitte April nach Ägypten (Hurghada)... - Was sollte ich alles Einpacken? > Hatte vor in der Hotelanlage kurze Hosen zu tragen. Und der Reiseveranstalter meinte, in den Restaurants sollte man "anständig" gekleidet sein. Wären da die kurzen Hosen legitim? Oder doch lieber etwas längeres? > Wie ist es da am Abend? Sollte ich eine leichte Sommerjacke oder einen Poncho mit nehmen? Habe schon von den Temperatur unterschieden gehört, aber bräuchte ich es? Oder längere Sachen für den Abend? > Wenn wir das Hotel Gelände verlassen hatte ich vor eine 7/8 Hose anzuziehen. Aber wie lang sollte das Oberteil sein? T-Shirt oder doch langarm? > Und welche Schuhe? Sandalen, Ballarinen oder doch Leinenschuhe(zB Chucks)?

Habe zudem auch gehört, dass man Schnaps bzw eine Flasche Obstler mit nehmen soll damit man auch alles vom Buffet essen kann ohne danach Beschwerden zu haben. Was steckt dahinter? Sinnvoll? Zudem habe ich gehört dass die "deutschen" Medikamente nicht wirken sodass ich lieber dort vor Ort an der Tauchstelle Durchfall Medikamente besorgen sollte... Ist da was dran?

Worauf sollte ich dort mein Essen achten..?

Zudem habe ich auch gehört dass ich den Kellner das Trinkgeld heimlich in die Hand geben sollte, da die das alles abgeben müssen... Wenn da was dran ist, wie ist es am geschicktesten gemacht? Ist da was dran? Und ist es höflich? Will da keinen "Ärger" bekommen, bzw will ich die Angestellten nicht in Schwierigkeiten bringen.

Tauchausrüstung (Taucherbrille, Schnäuchel und Schwimmflossen) vor Ort kaufen oder hier in Deutschland? Wollen unter uns Just For Fun schnäucheln ohne lehrer usw... ^^

Ich weiß, viele Fragen :-)

Würde mich aber tierisch freuen Antworten zu bekommen. Vielen vielen lieben Dank schonmal :-)

Koffer packen, Temperatur, Buffet, Ägypten
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?