Kennt sich jemand mit Kippfenster bzw. Türen aus, wo die Kippfunktion nicht funktioniert?

Hallo,

Ich habe eine Türe zum Balkon, die sich wie ein Fenster sowohl öffnen als auch kippen lässt. Etwa 15 Jahre alt.
Heute Nachmittag als ich versucht habe sie zu schließen, gab es einen kleinen Knall und der Griff ging etwa 5 Grad weiter als normal. Nachher konnte sich das Fenster nur schwer öffnen und schließen und es gab dabei Klickgeräusche. Ich habe es mir dann genauer angesehen und festgestellt, dass sich der obere von vier Stiften auf der Seite der Türe, der anscheinend mit einer Vorrichtung oben an der Türe in Verbindung steht, die in der "zu" Position verhindert, dass die Türe kippt, nicht bewegt, wenn ich den Türgriff bewege. Die anderen drei Stifte bewegen sich problemlos. Ich habe dann von oben Öl in die Vorrichtung gespitzt und nach mehreren Bewegungen hat das Klicken aufgehört. Jetzt schließt und öffnet die Türe problemlos aber wenn ich sie kippen will, muss ich direkt (also nicht über den Türgriff) den oberen Stift nach unten bewegen dann lässt sich auch kippen. Das ist natürlich alles andere als ideal, aber damit könnte ich leben. Die Frage ist nur, ob ich so nicht auf einer tickenden Zeitbombe sitze d.h. das jetzt wahrscheinlich noch mehr kaputt geht. Der Türgriff lässt sich seitdem verdächtig leicht bewegen und ist auch etwas locker. Das Innere der Tür aufzumachen das traue ich mich nicht, aus Angst noch mehr kaputtzumachen. Da ist irgendwo im Mechanismus anscheinend etwas gebrochen o.ä. Kennt sich jemand mit so etwas aus? ich weiß es ist etwas speziell, aber vielleicht kann mir jemand helfen.

Helge

Fenster, Technik, Tür
3 Antworten
Problem mit der Polizei , dürfen die so reagieren und hab ich was falsch gemacht?

Hallo ich bin heute morgen auf einer Landstraße wie jeden anderen Tag zur Arbeit gefahren. An einer Ampel stand ein großer Polizei Wagen und auf der Straße lagen 2 Rote kleine Leuchten. Dazu standen 3 Polizisten da. Ich bin 19 Jahre alt und seit 3 Monaten raus aus der Probezeit. So und nun zur Story : Die Landstraße wurde anscheinend auf Grund eines Unfalls gesperrt aber ich habe mich langsam den Polizisten genährt weil ich nicht wusste das es eine Vollsperrung ist. Ich hab solch eine Art von Sperrung noch nie erlebt ich fahre ja auch erst seit 2 Jahren und 3 Monaten Auto. Ich habe mich also genährt und bin dann sozusagen auch durch diese zwei roten Leuchtmittel gefahren aber ganz langsam weil ich nicht wusste was los ist ich hab gedacht eine Art Kontrolle oder so ich kenn mich mit Polizei Kram net aus wenn was abgesperrt ist Kenne ich das anders mit rot weißen Zäunen oder wie man die nennt und mit schildern. Naja der Polizist kam angerannt (vlt dachte er ich würde einfach an Ihnen vorbei fahren) und dann mach ich das Fenster runter und er schreit mich an ich sei total wahnsinnig und verrückt und zieht genau 3 mal an meinem Türgriff (das Auto war zu , es schließt automatisch beim fahren und öffnet wenn dann von innen oder wenn man den Motor abstellt) und dann hab ich mich entschuldigt wegen allem er meinte ob ich die Sperrung net gesehen hätte hab ich gesagt nein ich wusste es net das es eine Sperrung ist es tut mir leid er meinte mich weiter anzubrüllen und sagte ich sei blind. Danach fragte er wieviel ich denn getrunken hab wo ich ihm gleich geantwortet habe das ich komplett nüchtern bin und ich nichts getrunken bin da ich auf dem Weg zur Arbeit bin wie jeden sonstigen Tag auch. Dann fragte er ob er mir den Führerschein abnehmen soll ich so wieso es tut mir doch leid wenn ich was falsch gemacht habe und er wollte mein Fahrzeugschein und meinen Führerschein haben dann wollte ich ihm das alles aushändigen dann meinte er ich soll einfach weiter fahren. Aber er hat jedes Wort das er mit mir gewechselt hat gebrüllt und war sehr aggressiv ich wollte nicht und bin nicht an denen vorbei gefahren ich hab die Situation nicht verstanden ich habe auch nicht gesehen das die andere 2 Polizisten gewunken haben bez. So mit den Händen gewedelt haben das man an der Ampel abbiegen soll. Naja auf jeden Fall kennt ihr sowas mit diesen Leuchtmitteln? Hab ich was falsch gemacht ? Darf kenn Polizist so aggressiv sein? Ich wiederhole er kam angerannt und zog 3 mal an meinem Türgriff und brüllte sofort los. Hat das keine Folgen ich meine er hat mein Führerschein und fahrzeugschein dann nicht genommen. Hat er mich sozusagen durchgehen lassen und er hatte nen schlechten tag oder wie ?

Polizeikontrolle, Auto und Motorrad
5 Antworten
Wenn Versicherung nicht bezahlt, kann man privat klagen und gelten hier andere Bedingungen?

Beim Einsteigen, hat eine Beifahrerin meine Fahrertüre kaputt gemacht, weil sie den Türgriff nicht richtig in die Hand nahm und durch eine Windböhe die Autotür aufgeschlagen worden ist. Ihre Versicherung bezahlt jetzt nichts, behauptet dass am 31.3.15 Windstärke 12 herrschte. Kann ich mich an die Fahrerin wenden? Wenn der wind tatsächlich so stark gewesen wäre hätte sie auch aus der Parklücke raus fahren können und die Beifahrerin einsteigen lassen. Die Privathaftpflichtversicherung der Beifahrerin bezahlt nichts. Nachdem Unfall habe ich ein schreiben angefertigt. Die Verursacherin und die Fahrerin hat drauf geschrieben. "Wir übernehmen den Schaden." Natürlich mit Unterschrift. Kann ich jetzt gegen die privat vorgehen? Oder herrschen hier die gleichen Bedingungen wie bei der Privathaftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflichtversicherung schreibt nur: "Unsere Versicherungsnehmerin trifft hier kein Verschulden, denn ein plötzlicher Wind mit Windstärke 12 ist nicht vorhersehbar."

Es war aber kein plötzlicher Wind. Ich habe den Wetterdienst angerufen. er sagte, dass es nur in exponierten Höhenlagen zu dieser Windstärke kam auf 750m und höher und nicht bei 400m. Außerdem wurden auch Unwetterwarnungen herausgegeben. Es war auch kein plötzlicher wind. Dieser Wind war den ganzen Tag und sogar schon am Vortag 30.3 und 31.3.15. Lohnt sich eine Klage gegen die Verursacherin oder eher gegen die Halterin? Immerhin hatte ich ca. 1850 Euro Schaden an meinem Fahrzeug. Gelten hier andere Bedingungen bei der Versicherung als wie wenn man privat gegen die jeweilige Person klagt?

Schadensersatz, Unfall, Versicherung, Kfz-Versicherung, Haftpflichtversicherung, Haftung, Klage, Rechtsschutz, Unfallversicherung, zivilklage
6 Antworten
Auto der Schwester ausgeliehen, Freund von ihr hat es beschädigt, wer zahlt und wie kann ich es beweisen?

Meine Schwester hatte Streit mit ihrem Freund und wollte ihm was zurückbringen, hierfür habe ich ihr mein Auto ausgeliehen. Als sie dort war, ist er mit seinem Firmensprinter hergefahren und hat sie mit meinem Auto gesehen (zur info: wir können uns nicht mehr leiden) und sie vermutet, dass hat ihn erst recht sauer gemacht. Meine Schwester war hinter der geöffneten Fahrertür gestanden und dann ist er in ihre Richtung gefahren und hat mit dem Sprinter meine Fahrertür erwischt (kleiner Lackschaden am Türgriff), meine Schwester ist zur hinteren Tür ausgewichen und musste sich gegen mein Auto drücken, da er so nah an ihr dran war, wobei sie mit ihrem Körper eine Delle in die hintere Tür gedrückt hat und er sie an der Ferse mit dem Reifen getroffen hat, anschliessend hat er meine hintere Stoßstange leicht gestriffen.

Danach ist sie ins Krankenhaus und hatte eine starke Quetschung. Ich war zu dieser Zeit auf Arbeit. Ich habe ihr geraten, die Polizei zu verständigen, das hat sie dann auch getan, aber sie sollte nach dem Krankenhaus auf die Wache kommen. Dort hat sie Anzeige erstattet und der Polizist hat den Schaden am Fahrzeug aufgenommen.

Die Schadenshöhe beträgt laut Werkstatt 3.000 Euro. Die Begleichung hat er von vornherein verweigert. Nach einer Woche haben die zwei sich dann anscheinend versöhnt und ich sitze seit dem mit meinem kaputten Fahrzeug alleine da. Seit dem rede ich nicht mit meiner Schwester.

Da es sich um ein Firmenauto bei dem Schuldigen handelt, habe ich sein Chef darüber informiert und um Meldung an seine Kfz Versicherung gebeten. Aber das will er nicht tun, da sein Angestellter den Vorfall so verleugnet und am Sprinter keine Schäden zu erkennen sind.

Jetzt meine Frage: Kann ich ohne Beweise die Versicherung von seinem Chef kontaktieren und um Begleichung beten? Oder soll ich Anzeige gegen beide aufgeben und mir einen Anwalt suchen?

(Ich weis, der Vorfall hört sich unglaublich an, ich kann es selbst immer noch nicht begreifen)

Recht, Kfz-Versicherung, Autounfall - Versicherung, Auto und Motorrad
6 Antworten
Meine Katzen terrorisieren mich! Was kann man dagegen tun?

Hallo

Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Kater ( 5 Jahre) und eine kleine Katze (8 Monate) die beiden verstehen sich sehr gut & kuscheln und spielen auch immer zusammen....Allerdings machen sie noch etwas sehr gerne zusammen, nämlich MICH terrorisieren, wenn ich schlafen will. Meine Katzen dürfen sich überall frei bewegen, nur ins Schlafzimmer dürfen sie nicht unbeaufsichtigt oder wenn ich halt schlafen will und nicht aufpassen kann, weil ich im Schlafzimmer noch Meerschweinchen habe und Katzen ja bekanntlicherweise Jäger sind :)

Jedenfalls sitzen die beiden immer morgens um 4-5 Uhr vor meiner Schlafzimmertür & miauen, kratzen an der Tür und der Kater springt sogar immer und immer wieder auf die Türklinke (die deswegen schon voll ausgeleiert ist) Ich stehe dann meist kurz auf & fütter die Katzen und dann lege ich mich nochmal hin wenn die Zeit es zulässt. Das Problem ist nur: Sobald ich im Bett liege & wieder schlafen will, kommen die Katzen & machen weiter mit dem Terror.... Ich habe schon einen Besen unter den Türgriff geklemmt, Dinge vor die Tür gestellt, aber das alles hält meinen lieben Kater auch nicht ab :)

Ich hab einfach keine Idee mehr was ich noch machen kann/soll und ich habe auch ein wenig Angst (da dass ziemlich laut ist wenn er auf die Klinke springt) dass diese irgendwann mal kaputt geht oder meine Nachbarn das mitkriegen & sich beschweren, immerhin macht er das Nachts wenn ich schlafen gehen will und morgens halt um mich zu wecken....Ich brauche aber auch meinen Schlaf & wenn man nur 4-6 Stunden Schlaf bekommt und arbeiten muss, ist das doof wenn der Schlaf immer unterbrochen wird.

Hat jemand Ideen was man dagegen machen kann?

Ps: Sie machen es nicht JEDEN, aber fast JEDEN Tag. BItte keine Antworten wie : Stell die Meerschweine woanders hin, ich denke 1. dass es weniger mit den Meerschweinchen zutun hat, das sie das machen 2.ist das Schlafzimmer der am weit entferntesten Räume und vorallem der einzige Raum, den ich von außen abschließen kann.

Danke für ernste Antworten lg

Katzen, Terror
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?