Wie soll man bei so einer Situation umgehen?

Gestern Abend sind mein Kumpel und ich zu ihm gefahren, er wohnt in einem Block Haus und wir warteten auf den Aufzug, plötzlich kam aus dem Seiten Flur ein mit wohner vom Block mit einem Riesen Schläger aus Holz (Baumstamm oder baseballschläger) und ging so auf meinem Kumpel zu, er wollte aber anscheinend nicht auf ihn sondern zu den Brief Kästen, mein Kumpel sagte wie immer normal hallo doch er gucke uns so böse beim vorbei gehen an, Angst hatte ich keine aber ich bemerkte schnell etwas stimmt mit dem nicht, komplett auf Drogen ( wahrscheinlich koks) mit weit offenem Augen und den Schläger in seiner Hand ging er zu den Kästen und haute so Mega fest gegen die Brief Kästen das der Schläger in 2 teile brach, unser Aufzug kam, wir sind hochgefahren und haben beim Aufzug Fenster gesehen wie er wild auf die Kästen drauf schlug, ich wollte ihn ansprechen aber dachte mir, 1. ist er komplett aggressiv mit einem Schläger bewaffnet und 2. schien er nicht wirklich freundlich gegenüber uns.

Ich wollte ja die Polizei rufen damit die sich mit dem beschäftigen aber hatte es nicht gemacht.

Wäre es zu einer Schlagerei gekommen würde er sicherlich einen von uns umhauen oder beide aber ich denke zu 2 hätten wir etwas leisten können.

Naja lange Geschichte, wie reagiert man bei so einem Psychopathen? Laut der Aussage seiner Schwester ist er öfter so und schlägt öfter seine Frau und 2 Kinder... mein Kumpel
Begrüßt ihn auch immer mit einem hallo wenn er mal „normal“ ist.

Ich würde ihn gerne bei der Polizei melden doch weis nicht ob die da was machen ohne Beweise..

gefährlich, Schlägerei, Fragen
5 Antworten
Falscher Schläger, falsche Bespannung oder was mache ich falsch?

Hi, Ich spiele nun seit ziemlich genau 9 Jahren Tennis, hatte bisher 3 verschiedene Schläger (Alle Wilson), hab bis vor ca. 2 Wochen auch nie die Bespannung gewechselt. Trotz einiger Kommentare von Tunierleitern oder auch Trainern wie "Da könntest du auch auf Draht spielen" habe ich damit gut gespielt. Und auch 7 von 8 Spielen gewonnen. Nach einigem Drängen verschiedener Personen hab ich dann letztendlich doch die Bespannung gewechselt (Wie gesagt vor ca 2-3 Wochen). Seitdem habe ich einige Trainingsstunden und 2 Turniere und habe überraschender Weise 6 von 6 Spielen verloren. Unter Anderem gegen Gegner, die ich im Normalfall locker weggeputzt hätte. Mittlerweile bin ich ziemlich verzweifelt, nichts funktioniert mehr, ich hab bereits in Erwägung gezogen nochmal die Bespannung bzw unter Umständen mir auch einen neuen Schläger zu zulegen.

Infos zum Schläger/Bespannung: Wilson Blade 101 Lite; Bespannung ist die Originalseite (Multiseite, Härte: 24)

Infos zu mir: 16 Jahre alt, sehr lautstark und meist defensiv orientiert. Spiele aber auch gerne mit einem Mix aus Stoppbällen/Slices bzw. langen und gezielten Topspins. Bis vor der Bespannung hab ich mit meinem harten Aufschlag punkten können. Mittlerweile spiele ich 2 sichere um nicht in Gefahr zu laufen einen Doppelfehler zu produzieren.

Wie gesagt, mittlerweile funktioniert rein gar nichts mehr, ich wäre froh, wenn mir einige bei diesem Problem helfen könnten und hoffe bald wieder in alter Stärke spielen zu können. Ich würde mich auch über ein paar Vorschläge für gescheite Schläger freuen, die zu meinem Stil passen.

Danke schon mal im Voraus, Chemiefuchs

Sport, Tennis
2 Antworten
Gibt es eine Methode in Java, mit der Tastendruck abgefragt werden kann?

Guten Abend,

ich arbeite momentan an einem Projekt für die Schule, nämlich Pong (https://de.wikipedia.org/wiki/Pong), für welches ich die sogenannte Shapes and Sprites Bibliothek verwende, welche für zweidimensionale Projekte im Rahmen des schulischen Unterrichtes gedacht ist.

Soo, nun habe ich das grundlegende Spiel fertig programmiert und bin gerade dabei, einige neue Features zu implementieren, zu denen unter Anderem ein Computergegner gehört. Um das zu realisieren habe ich mir gedacht, dass wenn der Benutzer die Taste c drückt, der rechte Schläger nicht mehr über die Pfeiltasten (Über diese wird der Schläger nämlich bedient) erreichbar ist. Nun besteht die Möglichkeit, mittels der Methode tastaturobjekt.isPressed('c') abzufragen, ob die Taste c gedrückt wird.

Nun habe ich sowohl mit einem Integer computer = 0, dessen Wert einfach um 1 erhöht wird, wenn c gedrückt wird, als auch mit einem Boolean, über eine If-Verzweigung mit der Bedingung, dass der Integer-Wert = 0 bzw der Boolean istGedrueckt = false ist, den Schläger angewiesen, bei Druck der Pfeiltaste gedrückt zu werden, also quasi wie folgt:

 if(tastatur.down() && schläger2.getShapeY()<495 && (istGedrueckt == false)){
        schläger2.move(0,10);
    }

(getShapeY gibt hierbei die Y-Koordinate des Objekts an)

Nur leider besteht hierbei das Problem, dass der Schläger nur dann nicht mehr manuell bewegt werden kann, wenn C tatsächlich gedrückt gehalten wird und nicht nach einmaligem Druck. Deshalb lautet meine Frage, ob das JDK vielleicht eine Möglichkeit mit sich bringt, nach Möglichkeit ohne zehntausend andere Bibliotheken, einen Tastendruck zu überprüfen.

Das soll keine Bitte sein, meine Hausaufgaben zu erledigen, ich will keinen konkreten Quelltext für mein Projekt, sondern bitte einfach nur eine Antwort auf diese mehr oder weniger (ich hoffe) simple Frage, da Google mir dabei leider keine besonders hilfreichen Ergebnisse geliefert hat.

Liebe Grüße, Adrian.

Schule, Programmieren, Java, Informatik
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?