Futterumstellung Hund - Erfahrungen mit Herrmanns und Terra Pura

Hallo zusammen,

ich würde gerne das Nassfutter meiner Hündin umstellen. Momentan füttere ich ihr Terra Canis getreidefrei, da sie aber ab und zu etwas Schleim im Kot hat, gesundheitlich aber alles abgeklärt ist und ich im Internet gelesen habe, das mehrere Hunde mit Schleim im Kot auf dieses Futter reagieren, würde ich gerne mal ein anderes Futter ausprobieren.

Mir persönlich werden Bio-Lebensmittel (besonders Bio-Fleisch) immer wichtiger, deswegen würde ich gerne, wenn ich schon umstelle, auf ein Bio-Futter umsteigen.

Ich habe natürlich schon etwas rum gegoogelt und ich denke, dass das Futter von Herrmanns und Terra Pura ganz gut ist. Sie haben beide Bio-Qualität, es gibt ein paar getreidefreie Sorten, damit sie auch etwas Abwechslung bekommt und der Flüssigkeitsanteil ist etwas höher, was ich gut finde, da meine kleine sehr wenig trinkt und ich auch schon bei Terra Canis immer etwas Wasser ins Futter gemischt habe. Ein Vorteil von Terra Pura: der Fleischanteil ist höher. Ein Vorteil Herrmanns: es gibt mehr getreidefreie Sorten zur Auswahl. Hier mal von beiden Herstellern eine Sorte mit Rind als Vergleich:

Terra Pura Bio-Herzragout:

85% Rinderherz Karotten Melasse-Hefepulver* Spirulina Schachtelhalm Brennessel* Kalziumkarbonat Meersalz

Zusammensetzung Terra Pura in %: Rohprotein 8,6, Rohfett 8,7, Rohfaser 1,3, Rohasche 1,9, Feuchtigkeit 77,2, Kalzium 0,20, Phosphor 0,14, Natrium 0,11, Magnesium 0,02, Kalium 0,21

Herrmanns Bio Rind mit Süßkartoffeln und Gemüse

Zusammensetzung: 50% Rind* (Herz, Zunge, Lunge, Kehlkopf), Zucchini, Kürbis, Süßkartoffeln, Fenchel, Leinöl* | *kbA

Analytische Bestandteile: Protein: 6,2%, Fettgehalt: 6,8%, Rohfaser: 1,7%, Rohasche: 0,6%, Feuchtigkeit: 82,7%

Natürlich ist es wichtig ob es meiner kleinen schmeckt und ob sie das Futter verträgt. Trotzdem interessieren mich weitere Erfahrungsberichte und bin auf eure Meinung gespannt. Schon mal Danke für alle hilfreichen Antworten, LG

Hund, Futter, Nassfutter, Futterumstellung
4 Antworten
Granatapet vs Wolfsblut

Ich sags nochmal direkt am Anfang: Ich kann und werde im moment nicht barfen,da in mein Kühlfach nicht mehr als 2 Tiefkühlpizzen reinpassen! Wenn ich umziehe werd ich mir ne riesen Truhe zulegen, aber 1 Jahr muss mein Hund es noch mit Trocken- und Nassfutter + 2x die Woche frischem Fleisch aushalten.

Jedenfalls. Ich füttere zur Zeit das "Lieblings Mahlzeit" von Granatapet (Werte unten aufgelistet) als Trockenfutter, das ist denke ich kein schlechtes Futter, aber** ich habe jetzt überlegt auf Wolfsblut "Range Lamb" umzusteigen**, 1. weil Wolfsblut von allen Seiten hoch gelobt wird, und 2., hiermit kommt dann auch direkt meine Frage, es besser verwertbar zu sein scheint, da ich laut Info davon weniger gramm füttern müsste als von Granatapet, (und so käme ich letztendlich natürlich auch nochmal billiger weg). Übrigens stinken die Häufchen meiner Hündin und sind immernoch genau so groß wie als wir noch Billig-Futter oder Happy Dog gefüttert haben. In der Regel verträgt meine Hündin alles recht gut, dh sie reagiert weder mit Durchfall noch mit Erbrechen auf "neues" Futter.

Hier mal im Vergleich, was würdet ihr empfehlen?

Granatapet Lieblings Mahlzeit

Zusammensetzung: Geflügelfleisch (41%, getrocknet und fein vermahlen), Kartoffelflocken (aufgeschlossen), Kartoffelstärke (fein vermahlen), Geflügelfett (8%), Granatapfelkerne (7%), Lachsöl (1%), Lignozellulose, Mineralstoffe, Bierhefe, Chicoree (0,5%, fein vermahlen, FOS und Inulin), Spirulina (0,1%, fein vermahlen), neuseeländische Grünlippmuschel (0,1%, fein vermahlen, von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Yucca schidigera.

Analyt.:Protein 26%,Fettgehalt 15%, Rohfaser 4,65%, Rohasche 4,5%, Calcium 1,05%, Phosphor 0,8%.


Wolfsblut Range Lamb

Zusammensetzung: Frisches Lammfleisch, getrocknetes Lammfleisch, Vollkornreis, Lammfett, Lachsöl, Reiskeime, Äpfel, Birnen, Brombeeren, Eier, Yucca Extrakt, (MOS) Mannan-Oligosaccharide, (FOS) Fructo-Oligosaccharide, Mineralstoffe und Vitamine.

Analyt.:Rohprotein 26%, Rohfett 15%, Rohfaser 2,5%, Rohasche 7%, Calcium 1,6%, Phosphor 1,1%, Kalium 1,0%, Natrium 0,3%, Magnesium 0,2%, Feuchtigkeit 10%, Omega-6-Fettsäuren 3,5%, Omega-3-Fettsäuren 1,7%, Energiegehalt 3730 kcal/kg

**Für Hunde 20-30kg : Granatapet: 250-365g

Für Hunde 25-35kg: Wolfsblut: 240-320g**

Hund, Hundefutter, Hunderassen, barf, Trockenfutter
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?