Warum wird meine Soundkarte nach Neuinstallation von Windows nicht mehr angezeigt?

Hallo,

mein alter PC, vor 7 Jahren bei CSL gekauft mit Windows 7 hatte eine Soundkarte von Realtec. Inzwischen hatte ich mir Windows 10 drüber installiert. War auch noch alles ok bis zu einem der vielen Updates Ende 2017, wo sich dann ich plötzlich die Auflösung der Grafikkarte nicht mehr ordentlich einstellen konnte. Treiberupdate für Win 10 gab es nicht mehr. Danach habe ich mir mit der Recovery-CD von CSL wieder das Windows 7 neu installiert. Soweit läuft alles. Worüber ich mich allerdings sehr gewundert habe, warum im Gerätemanager die Soundkarte "Realtek" nicht mehr angezeigt wird. Unter "Audio,- Video und Gamecontroller" steht nur "High Definition Audio Gerät". Damit lässt sich auch nichts weiter einstellen.

Habe jetzt erst gesehen, dass sich die Bezeichnung der Grafikkarte auch gegenüber vorher geändert hat. Anstelle von "ATI Radeon HD 3000" steht jetzt im Gerätemanager "AMD 760 G". Wenn ich mich recht entsinne, wurde ja ATI von AMD übernommen. Deswegen vielleicht der andere Name.

Ich habe mir inzwischen einen neuen Computer mit Win 10 gekauft, aber den alten möchte ich als Zweit-PC behalten. Wäre also sehr schön, wenn mir jemand verraten könnte, wo meine Soundkarte abgeblieben ist. Die Hardware kann doch nicht einfach weg sein oder vom System nicht mehr erkannt werden!!!

Vielen Dank erst mal im Voraus und LG, stickfee13

Computer, Windows 7, Technik, Technologie, youtube converter, Spiele und Gaming
3 Antworten
Warum wird meine Soundkarte bei PreSonus Studio One nicht erkannt?

Ich habe mir PreSonus Studio One 3 Profesionell besorgt. Mein Laptop (Asus R515M / Windows 10 Home, 64bit) hat zwar einen Kopfhörer-Ausgang, aber nur ein eingebautes Mikrofon neben der Webcam und keinen separaten Eingang. Also habe ich mir eine externe USB-Soundkarte von Tecknet besorgt.

Bevor ich die Soundkarte angesteckt hatte, bekam ich schon immer die Fehlermeldung "Öffnen von Mikrofon (Realtek Definition Audio) fehlgeschlagen" und ich solle meine Samplerraten überprüfen. (Siehe Bild 1). Hier müsste ich normalerweise ja schon irgenwas mit dem integrierten Aufnahmegerät aufnehmen können - geht aber nicht.

Also hab ich mir die externe Soundkarte geholt und hier kommt die gleiche Fehlermeldung, nur dass da nicht steht "Realtek Definition Audio" sondern "USB Audio Device". Ich habe jetzt in verschiedenen Foren gelesen, dass man das Audiogerät einfach unter Optionen auswählen kann, aber da wird das bei mir gar nicht erst angezeigt (Bild 2). Wenn ich dann auf "Bedienfeld", wird es mir zwar angezeigt (Bild 3), aber sobald ich OK drücke kommt wieder die Fehlermeldung (Bild 1) mit "USB Audio Device".

In Systemsteuerung hab ich wie gesagt alles eingestellt. Samplerraten stimmen überein (16 Bit, 44100 Hz), der Panel schlägt an, wenn ich was aufnehme und wenn ich in meinem anderen Alternativprogramm (Audacity) aufnehme, funktioniert auch alles einwandfrei.

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein...

Danke vorab

Warum wird meine Soundkarte bei PreSonus Studio One nicht erkannt?
PC, Musik, Software, Audio, Aufnahme, Mikrofon, Sound, Studio, Soundkarte
2 Antworten
Kann ich die beyerdynamic dt 990 pro Kopfhörer auf mein USB Soundkarte von Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro verwenden?

Hallo.

Also ich nutze ein USB Soundkarte von Creative (Genauere Modell heißt nähmlich Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro, also diese Soundkarte Modell nummer wo auch kleine Fernbedienung mitgeliefert ist).

Da meine billige 20 Euro Philips TV Kopfhörer sich langsam auseinander zerteilen und mich mit diese billige 6Meter Klinkekabel aus Plastik nerven, währe es für mich Zeit für neues Kopfhörer.

Erstmal habe ich mir am anfang überlegt eine  beyerdynamic DT 770 mit 80 Ohm Variante zu kaufen, aber als ich diese beschreibung bei Amazon gelesen habe "Geschlossen (starke Isolation von Außengeräuschen)" hat mich dann zur Negative Nachteile gebildet, weil ich die Umbebungsgeräusche schon hören musste, da ich auch oft alleine Zuhause bin und ich dann auch im Hintergrund hören muss ob da jemand vor der Tür klingelt. Und das wäre für mich mit dem DT 770 Pro das größte problem, wenn ich beim Kopfhörer anziehen dann im Umgebung überhaupt nichts hören würde. Somit musste ich auf DT 990 zu greifen, aber dort habe ich dann ein anderes problem das es nur 250 Ohm varianten gibt und ich nicht weiß ob mein Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro Soundkarte das untersützen kann, weil nicht das dann leise hören werde und mein 160 Euro umsonst weg wäre.

Was meint ihr wird das auf mein Soundkarte ein Kopfhörer mit 250 Ohm funktionieren oder nicht?

PC, Computer, Musik, Audio, Technik, Rechner, Kopfhörer, Sound, Soundkarte, beyerdynamic
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?