Wie heißt das Kartenspiel(13 Karten)?

Servus... ich schreibe eine Seminararbeit über das Thema Stochastik... Um genau zu sein über ein Spiel, ich kenne es unter dem Namen 13 Karten. Das spiel verläuft folgendermaßen: gespielt wird mit 2 französischen Kartendecks. Zu beginn bekommt jeder Teilnehmer einen Stapel mit 12 verdeckten Karten und einer weiteren karte aufgedeckt oben auf dem Stapel. danach bekommt jeder Spieler 6 Karten als Blatt und es kann los gehen. Ziel des spiels ist es den Stapel den man am Anfang bekommen hat komplett los zu werden. Man kann die Karte folgendermaßen loswerden: zwischen den Teilnehmern gibt es ein Mittelfeld, wo Karten nach der Reihenfolge sortiert gelegt werden können (Ass, 2,3,4,5 etc). Ist die oberste Karte beispielsweise eine Vier, muss man mit dem Handblatt Ass 2 3 spielen, und dann kann man die Karte von seinem Stapel in die Mitte legen. dann wird die nächste aufgedeckt und das spiel geht von vorne los. zusätzlich gibt es noch ein Ablagefeld für jeden Spieler in das man zum beenden des Zuges eine Karte ablegen muss (soweit ich weiß waren es auch 4 Reihen die man anfangen durfte). Dieses Feld ist aber für alle sichtbar. da man von diesem Feld aber immer nur die unterste karten spielen darf legt man logischer weise in umgekehrter Reihenfolge (Dame, Bube, 10, 9 etc) damit man direkt in Reihe legen kann. Schaut einfach das Bild an

Wie heißt das Kartenspiel(13 Karten)?
Spiele, Kindererziehung, Kinder, Schule, Mathe, Poker, Gesellschaft, kinderspiele, Stochastik
2 Antworten
Wie sind die Spielregeln beim Quartett?

Bei mir sind Kinder zu Besuch, welche miteinander Quartett spielen. Es gibt häufig Streit darüber, wie die richtigen Spielregeln sind.

Leider gibt es zum dem Kartenspiel (Quartett mit Märchenfiguren) keine Spielregeln. Zu Hause habe ich nur Autokarten gefunden und dort sind die Regeln ganz anders. Im Internet findet man zu den Quartett-Spielregeln nur widersprüchliche Informationen.

Beim Quartett-Spielen sind folgende Unklarheiten / Streitfragen aufgetreten:

1.) Wenn es mehr als 2 Spieler gibt und man am Anfang die Karten verteilt, bleiben Karten übrig. Was macht man damit? Kommen sie verdeckt auf einen Stapel in die Mitte? Oder werden sie weiter verteilt, auch wenn dadurch manche Spieler 1 Karte mehr haben als andere?

2.) Darf ein Spieler Mitspieler nach einer Karte fragen, die er selbst gerade eben erst oder irgendwann vorher selbst abgeben musste?

3.) Darf ein Spieler Mitspieler nach einer Karte fragen, wenn er selbst gar keine Karten auf der Hand hat, die zu dieser 4er-Gruppe gehören?

4.) Was passiert, wenn jemand zwischendurch keine Karten mehr auf der Hand hat (z. B. weil jemand beim Kartengeben zufällig schon mehrere Vierergruppen erhalten hatte)? Scheidet dieser Spieler dann komplett aus dem Spiel aus? Oder bleibt er im Spiel und darf weiter Mitspieler nach Karten fragen bzw. Karten vom Stapel in der Mitte ziehen?

 

5.) Es gibt keinen Stapel mehr in der Mitte und min. 1 Spieler hat alle seine Paare abgelegt und hat keine Karten mehr auf der Hand. Es gibt aber noch min. 2 Spieler, die noch Karten auf der Hand haben.

Endet das Spiel jetzt und man vergleicht, wer die meisten 4er-Gruppen hat?

Oder dürfen die anderen Spieler noch weiterspielen, bis keiner mehr Karten auf der Hand hat, und erst dann wird verglichen, wer die meisten 4er-Gruppen hat?

 

Spiele, Spielregeln, Kartenspiel, kinderspiele, Quartett, Spielkarten, Spiele und Gaming
1 Antwort
Handyvertrag abgeschlossen wie kann ich prüfen ob ich auf der sicheren Seite bin?

Hallo, wie oben beschrieben habe ich gestern einen Partnerhandyvertrag mit dem Vodafone z.B auch im Tv etc. wirbt das heißt 2 Handys + 2 simkarten mit allnet, sms flat & 3Gb Datenvolumen die untereinander aufgeteilt werden können (per Mein Vodafone App) Pro Handy soll es 25€ monatlich kosten (also für die 2 zusammen 50€mon.) und ein packet das Wlan und Festnetztelefon beinhaltet (20€mon.) Also insgesamt sollen es 70€ im Monat sein. Das was mich stutzig macht ist das diverse bekannte oder Familienmitglieder allgemein schlechte Erfahrungen mit solchen Verträgen gemacht haben sprich sie wurden betrogen und mussten hinterher für irgendwelche Dinge zahlen die sie garnicht haben wollten und von denen sie auch nichts wussten. Jetzt befürchte ich das mir sowas eventuell auch passieren könnte, ich meine jeden Zettel gelesen zu haben die der Vodafone-Mitarbeiter mir hingelegt hatte einige davon musste ich unterschreiben für die Sepa-Lastschrift, handyvertrag, wlan-Vertrag. Dann nahm er den Stapel von Zetteln zur Seite und meinte hier wäre noch einmal das gleiche für mich das könne ich mir auch anschauen habe ich auch getan nur ich könnte schwören der Stapel den er zur Seite gelegt hat der sah dicker aus also mehrere Zettel als die er mir gegeben hat, jetzt ist meine Frage wie kann ich prüfen ob ich wirklich auf der sicheren Seite bin mit dem Vertrag den ich jetzt abgeschlossen habe ? Soll ich villeicht in einem anderen Vodafone Shop um Hilfe fragen oder einen Anwalt drüber schauen lassen um Rat fragen ? Ich bin jetzt wirklich ratlos ich habe Angst das ich villeicht doch auf irgendeine Art und weise betrogen wurde .. das möchte ich natürlich nicht Danke für jede Antwort

Handy, Betrug, Vertrag, Handyvertrag, Vodafone, Telefonvertrag
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?