Beste Schmutzwasserpumpe für 3,50 Höhenmeter?

Wir haben eine Regenwasser-Zisterne, die ca 2 Meter tief ist. Auf deren Grund steht eine Schmutzwasserpumpe (Einhell RG-DP 1035 N, also eine von der sehr günstigen Sorte). Angeschlossen ist ein ca. 50 Meter langer Schlauch mit 1 Zoll Durchmesser für die Gartenbewässerung. Bis zum Auslass muss ein weiterer Höhenmeter überwunden werden. Insgesamt sind es als 3,50 Höhenmeter und 50 Längenmeter. Für die Pumpe sind in der Beschreibung 18.500 l/h Fördermenge angegeben. Allerdings haben wir selbst beim Messen ca. 15 Minuten laufen lassen und 200 Liter aufgefangen, das sind also grad mal 800 l/h. Damit sind wir sehr unzufrieden, denn es tröpfelt beim Gießen nur.

Und nun meine Fragen an jemanden, der Erfahrung mit einer guten Schmutzwasserpumpe hat oder der sich beruflich damit auskennt (GaLa-Bau oder sowas):

  1. Ist es grundsätzlich möglich, bei unseren Gegebenheiten mit einer besseren Pumpe eine sinnvolle Regenwasserbewässerung hinzubekommen (Höhen- und Längenmeter sind unveränderlich)? Wir würden uns einen "normalen Gießstrahl" wünschen.
  2. Welches sind die Profi-Marken für solche Pumpen? Im Internet gibt es nur "Baumarktware".
  3. Mit welchem Betrag müssen wir für eine gute, langlebige Schmutzwasserpumpe für die Gartenbewässerung rechnen? Ist man da mit max. 250 € dabei?
Garten, Technik, landschaftsbau, Landschaftsgärtner, Sport und Fitness, Technologie, Pumpe, Auto und Motorrad
2 Antworten
Anzeige wegen Hehlerei was nun?

Hallo,

folgendes Problem, ich habe vor ca. einem halben Jahr etwas bei ebay verkauft. Diesen Artikel habe ich als Warensendung verschickt (ohne Sendungs ID). Käufer sagt Artikel nie erhalten, er wurde aber bei ebay aus irgend einem Grund gesperrt und konnte somit keinen Kontakt mit mir aufnehmen.

Ich wusste davon also nichts, Warenwert war ca. 7€. Ein paar Tage später bekam ich einen Anruf von der polizei das eine Betrugsanzeige gegen mich vorliegen würde. Bin dann zur Polizei und habe meine Aussage dazu gemacht! Ende vom Lied ich überwies die 7 € zurück, und dass verfahren wurde eingestellt!

Nun aber der Brüller, vor drei Tagen wurde ich wieder angerufen, wieder die polizei! Die Frau meinte nur das mich der gleiche Herr jetzt wegen Hehlerei angezeigt hat. Ich habe eine Schmutzwasserpumpe, 2 Schleifscheiben und einen Maschinenschraubstock versteigert. Diese Angebote hat er ausgedruckt und der Polizei übergeben. Ich erzielte für die Artikel lange nicht das was Sie wert waren, aber es waren Auktionen und das Gerümpel war noch aus meiner Zeit als ich ein Kleingewerbe hatte! Jetzt habe ich wieder ein Kleingewerbe und war eben am umräumen in die neue Werkstatt, da dachte ich ich hau gleich alles was ich nicht mehr benötige raus!

Ich habe zwar nun meine Zeugenaussage zu dieser Anzeige wieder gemacht, aber ich kann nicht überall genau nachweißen wann und wo ich die Sachen gekauft habe! Sind ja immerhin auch schon 2-4 Jahre vergangen!

Da ich auf meinem Hauptarbeitsplatz auch mit Schraubstöcken und Schleifscheiben dieser Marke arbeite habe ich nun Angst das die Polizei hier eventuell etwas verdrehen könnte und ich meine Arbeitsstelle, etc. verlieren könnte.

Soll ich mir gleich einen Anwalt nehmen?

Anzeige, Diebstahl, Hehlerei
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?