reinigungskraft in zahnarztpraxis unbezahlte mehrarbeit?

hallo liebe leute....

ich hab da mal ne frage....muß ich als reinigungskraft mehr arbeiten in kauf nehmen ohne das sich die arbeitszeit verändert und ohne mehr lohn?

mein alter chef hat die praxis an seinen sohn abgegeben,dieser hat alles modernisiert und noch eine wohnung angemietet wo die techniker sitzen und gebisse herstellen ,umkleideräume,toillette mit dusche ein kleiner handwerksraum,großer aufenthaltsraum ,langer flur und die kleine werkstatt mit schleifmaschinen einem spülbecken mit arbeitsplatte die ständig voll mit gibssteine ist und irgendwelchem klebriegen substanzen...das alles soll ich zu meinen 2 std die ich sonst nur für die praxis bekommen hatte mit sauber machen.dazu gehört das reinigen der maschinen,mülleimer entsorgen,fußboden wischen,klebemasse mit spachtel entfernen,alles staubwischen,schränke sauber halten usw. und 1x eine grundreinigung machen.

in der zahnarztpraxis muß ich 4 behandlungsräume,eine küche,einen aufenthaltsraum,einen röntenraum,ein kleines büro,flur mit empfang und die toilette putzen. dazu gehört täglich: die scheuerleisten,die glastüren,die waschbecken mit arbeitsplatte,behandlungsstühle,tische,schränke,fensterbretter,wasserhähne mit polieren,laminatfußboden saugen,schrubben,wischen...maschinen ausschalten,spülmaschine leeren und einräumen,mülleimer und pappe wegbringen,zeitungen sortieren,trinkgläser auffüllen...zusätzlich 1x die woche bilder abstauben heitzkörper wischen,eingangstür und draußen die reklamevitrine säubern das alles in 2 std.

muß ich die andere wohnung auch säubern?

Arbeit, Recht
8 Antworten
Sollte man Betrieb wegen Verstoß gegen Arbeitsschutz bzw -Sicherheit melden?

Servus zusammen,

mich würde interessieren, wie ihr zu folgendem steht...

Ich habe gerade bei einem neuen AG angeheuert, weil der alte Betrieb zu wenig oder gar nicht in den Arbeitsschutz investiert.

1.) gibt es keine Abluft bzw. Absaugungen an 30 Schleifmaschinen, 20 Drehmaschinen und 5 Fräsmaschinen. Die Luft wird mit ein paar mickrigen Ventilatoren in fünf Meter Höhe ein wenig im Raum verteilt, damit jeder was von hat. Ein paar kleine Oberlichter 50x20cm gibt es. Der Ganze Schleifstaub und Kühlschmierstoff- Nebel hängen richtig schön in der Luft und kratzen im Hals. Hallentore und Fenster werden nicht geöffnet weil sich sonst die Nachbarn beschweren.

2.) eine nigelnagelneu 3-Achs-Fräsmaschine mit einer 12.000 Spindel und IKZ hat ebenfalls keine Kühlnebelabsaugung.

3.) alle Waschbecken und Wasseranschlüsse in der Produktionshalle sind keine Trinkwasseranschlüsse. Ich habe das nur per Zufall erfahren, weil an den Waschbecken nichts steht. Man sollte nicht trinken, da dieses Wasser aus einem nicht angemeldeten Brunnen stammt. Mit diesem Wasser wird außerdem die Kühlschmiermierstoff Emulsion angesetzt.

Die BG nimmt den Laden nicht direkt ab. Statt dessen zahlt der Chef sehr viel Geld (seine eigenen Worte) für einen Sicherheitsingenieur der sich dann um die BG kümmert.

Ich habe den Chef auf die Absaugung und die schlechte Luft in der Halle angesprochen und er meinte man bräuchte sowas nur in der Serienfertigung. Das ist in meinen Augen Bull...!

Gerade der Staub und die Dämpfe sind auf Dauer als schädlich bzw. Sogar krebserregend angesehen.

Zu 1.: Also meines Wissens sind Absaugungen bzw. eine Lüftung Pflicht. Oder doch nicht?

Zu 2.: jemand von Hermle meinte mal, sie dürften gar keine Fräsmaschinen ohne Absaugung mehr in Deutschland verkaufen?!

zu 3.: ich war der Meinung dass man Brunnenwasser maximal für die Toilette oder im Garten verwenden darf?!

was haltet ihr von dem Laden. Sollte man so etwas melden? Wo (BG, RP,....)

danke im Voraus

TeamAPPR

arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Fertigung
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?