Experten gesucht für "Fritz! Wlan Repeater" - Ich habe da ein paar Probleme, was habe ich falsch gemacht habe und wie löse ich die Probleme?

Hallo,

ich habe mir vorgestern wegen meiner Nintendo-Konsole (eine Nintendo Switch) einen Fritz!Wlan Repeater 310 gekauft und habe ihn dann zu Hause mit meinem Fritz!Box Router 7412 von 1&1 über Wlan verbunden.

Laut Anleitung soll ich dafür 6 Sekunden lang die WPS-Taste auf dem Repeater gedrückt halten und bei meinem Router auch. Beim 1. Versuch hatte es nicht gleich geklappt, aber beim 2.

Dann sollte ich laut Anleitung über eine E-mail Adresse einen Assistenten aufrufen, der mir beim weiteren Einrichten des Repeaters helfen soll. Das hat aber nicht funktioniert oder es tauchte nur eine Seite auf, bei der genau das selbe drinn steht wie in der Anleitung. Und als ich vorhatte, dass Repeater-Menü über eine Adresse zu öffnen hat es auch nicht funktioniert.

Erst im Router-Menü habe ich entdeckt, das der Repeater bereits den SSID-Namen und die anderen Wlan-Daten vom Router übernommen hatte. Im Repeater-Menü habe ich dann kurz mal reingesehen, aber nichts verändert.

Mein PC und meine Nintendo-Konsole konnten sich problemlos mit dem Internet verbinden und als ich am Abend den Repeater nicht mehr brauchte, da habe ich ihn ohne vorher die WPS zu drücken aus der Steckdose gezogen.

Am nächsten Tag habe ich den Repeater wieder in die gleiche Steckdose gesteckt und alles schien normal. Der Repeater hat nach dem Wlan des Routers gesucht und sich verbunden.

Aber nichts war mehr wie vorher, sowohl die Konsole als auch der PC hatten nun Probleme mit der Internet-Verbindung. Das ganze Internet wurde langsamer oder brach zwischen durch ab.

Im Router-Menü gab es auch noch das Problem, dass die Konsole auch mal als aktiv verbunden angezeigt wurde obwohl sie gerade nicht mit dem Internet verbunden war. Nur der PC und der Repeater waren mit dem Router verbunden.

Es war so als ob der Repeater auch teilweise die Daten von der Konsole gespeichert hatte. Es schien aber auch als ob das Router-Menü durch den Repeater langsamer wurde.

Erst nachdem ich alle IP-Adressen und Geräte im Netzwerk gelöscht habe, die für mich verdächtich aussahen, funktionierte das Internet wieder glaube normal. Ich habe dabei auch ausversehen die IP-Adresse von 1&1 gelöscht, kann das Fehler in der Wlan-Stärke oder Reichweite verursachen oder andere Probleme?

Die Werkseinstellung vom Repeater wieder herzustellen, in dem ich 15 Sekunden lang die WPS-Taste auf dem Repeater gedrückt halte, hat gar nicht richtig funktioniert. Alle Lampen haben zwar geblinkt, aber gelöscht wurde glaube nichts. Ich musste erst wie gesagt Netzwerk-Daten und IP-Adressen vom Repeater löschen. Die Werkseinstellung vom Repeater ist glaube ich nur wieder hergestellt.

Warum sind diese Probleme aufgetaucht (Repeater laut Anleitung aus der Steckdose zu ziehen, dürfte doch keine Fehler verursachen)?

Wie installiere ich nun den Repeater fehlerfrei?

Was ist der Vorteil und Nachteil, wenn ich den SSID-Namen vom Repeater ändere?

Und was gibt es sonst noch zu wissen?

BITTE den GANZEN Text zur Frage lesen!

PC, Computer, Handy, Internet, Smartphone, WLAN, Netzwerk, IP-Adresse, Router, Repeater, Nintendo Switch
6 Antworten
Kann man das wLAN Signal vom Repeater per LAN-Kabel an einen weiteren Repeater oder Router weiterleiten?

Hallo,
ich werde im Netz einfach nicht fündig.
Vielleicht kennt sich ja jemand aus?!

Ich fange das wLAN Signal meines Nachbars, dank seiner Einwilligung, ein.
Leider ist die Distanz von seinem Router zu gross, so dass die Verbindung bis zu meiner Wohnung zu schlecht ist.
Leider kann ich kein LAN Kabel von seinem Router zu mir ziehen, auch ist eine Lösung per Powerline Adapter nicht möglich, da es sich um zwei versch. nicht zusammenhängende Stromnetze handelt.

Ich kann allerdings in der Nähe seines Routers einen Repeater anbringen.
Zwischen seinem Router und dem Repeater liegt nur eine Wand, denn der Repeater ist in einem stillgelegten Kaminschacht, der unsere beiden Wohnungen verbindet. Der Empfang des Repeaters auf Höhe des Routers ist voll ausreichend.
Jetzt muss ich allerdings noch das Signal vom Repeater zu mir in meine Wohnung bekommen.
Die Strecke vom Repeater zu meiner Wohnung ist ca. 5m lang, ein Kabel ließe sich problemlos legen, auch besteht im Kaminschaft freie Sicht auf den Repeater.

Habt ihr eine Idee, wie man das am einfachsten lösen kann?
Kann man das wLAN Signal vom Repeater per LAN-Kabel an einen weiteren Repeater oder Router weiterleiten??
Wenn nicht per LAN-Kabel, event. per Funk, also von Repeater zu Repeater?
Ich danke euch für euren Rat.

Computer, Internetverbindung, Technik, Technologie, wlan router, WLAN-Repeater
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?