Ryanair, Reisen mit Baby, Comfort Seat

Hallo!

Ich möchte mit meinem 7 Monate alten Baby mit Ryanair nach Spanien fliegen. Leider bin ich aber aus der Internetseite von Ryanair nicht ganz schlau geworden und möchte gerne ein paar Fragen klären, bevor ich die teure Hotline anrufe. Vielleicht hat jemand hier in letzter Zeit Erfahrungen gemacht.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich 2 Baby-Gepäckstücke kostenlos mitnehmen (+ein 5kg Handgepäckstück für das Baby). Ich hätte da zum einen den Kinderwagen. Kann das zweite auch ein kleiner Koffer sein oder muss es so etwas wir ein Reisebett, Kindersitz etc. sein?

Weiterhin interessiert mich die Option mit dem Comfort Seat. Weiß jemand wie teuer die Option ist? Aktuell kostet mein Sitz nämlich nur 3 Euro mehr, als die Babyzusatzbuchung. Wenn dann die ComforSeat-Option auch nur so wenig kosten würde, würde ich mir definitiv den Platz kaufen. Allerdings möchte ich alles so billig wie möglich halten. Was ist, wenn ich die Comfort-Seat-Option buche, aber kein Priority Boarding oder Sitzplatzreservierung. Nehmen wir an ich komme als letztes in den Flieger und es gibt keine 2 Plätze mehr nebeneinander. Habe ich dann einfach Pech gehabt? Oder macht mir die Crew irgendwo Platz? Oder werden automatisch 2 nebeneinander liegende Plätze gebucht und ich kann nur nicht aussuchen wo?

Noch eine letzte Frage: Wie sieht es mit Babynahrung aus? Gibt es damit Probleme? Ich koche selber, es wären also keine Luftdicht verschlossenen Gläschen, sondern selbstbefüllte Behälter. Gilt Brei als Flüssigkeit?

Schon einmal vielen Dank für Eure Antworten,

Grüße, Nina

Reise, Kinder, Flugzeug, Flug, Flugreise, Gepäck, Baby, Billigflieger, Ryanair
5 Antworten
Elternvereinbarung--vater hält sich immer noch nicht an regeln!

Ich bin zum jugendamt gegangen und habe eine Elterliche vereinbarung mit dem Vater meines Kindes gemacht. haben alles abgesprochen und so wie er es wollte habe ich es auch zugelassen das er an bestimmten tage seine tochter holen und bringen darf.

Für das alleinige sorgerecht habe ich laut meinen anwalt leider keine chace dafür ist nach dem neusten gesetzten zu wenig passiert.. und dann sagt der vater ja immer noch er will sich kümmen und tut nichts......!:(

Aber auch die eltern vereinbarung hat ganze sieben tage gehalten und am ersten wochenende wo meine tochter zum vater sollte hat er sie mal ebend so nicht geholt.

die vereinbarung dienstag und donnerstag 16-18 uhr und jedens zweite wochenende samstag 11 bis sonntags 18 uhr ...... und am samstag hat er seine tochter wieder nciht geholt.

jetzt ist es tatsächlich schon so weit das ich ihn vor gericht zehren muss damit er sich an regeln hält aber ob das was bring bezweifel ich.

mittlerweile nimmt er mir sogar die sachen von meiner tochter weg erst reisebett dann kindersitz und laufrad habe gesagt das er nichts mehr bekommt weder buggy noch alles andere damit will er mir eins reinwürgen weil ich bräuchte die sachen ja nciht aber kann mir doch nciht ständig sachen weg nehmen und ich muss alles neu kaufen wo kommen wir den da hin'?! selbst meine ex schwiegermutter fordert die sachen die sie für meine tochter gekauft hat zurück was ist das für ein schei....... verhalten!!!!!!

ehrlich gesagt bin ich bisschen enttäuscht vom jugendamt weil die einen nicht weiterhelfen.... und ich habe jetzt dem vater bis alles geklärt ist den umgang mit meiner tochter verboten zum wohle meines kindes... ehrlich gesagt hoffe ich langsam das er freiwillig das sorgerecht abgibt und sagt er hat kein bock mehr.

ob das jugendamt das gut findet das ich ihn meine tochter nicht gebe das weiß ich leider nciht die frau die für mich zuständig ist erreiche ich nciht und jemand anderes kann ich nicht erreichen deswegen habe ich das jetzt eichfach gemacht weil meine tochter ist doch keine puppe!!!

morgen muss ich zum anwalt ich bin echt gepannt was da jetzt rauskommt und ehrlich gesagt auch so was von enttäuscht das es so weit kommen muss hätte ich nie gedacht!!!.....

Vater, alleinerziehend, Jugendamt, geteiltes-sorgerecht
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?