Wie schützt man sich vor trockener Kälte?

So, nachdem ich hier schonmal auf die Irre geführt wurde indem mir Leute auf die Frage "Empfindet man trockene Kälte kälter als feuchte Kälte" mit "ja" antworteten, ich inzwischen aber herausgefunden hab, dass Leute die das selber erfahren haben das Gegenteil berichten, hoffe ich jetzt auf hilfreichere Antworten:

Also: Wie schützt man sich vor trockener Kälte?

Schützt man sich vor trockener Kälte anders als vor warmer Kälte?

Wenn man in eine Gegend reist wo bekannt ist, dass es im Winter extrem kalt ist (-30 Grad) aber eben auch extrem trocken (Luftfeuchtigkeit nahe Null), was zieht man dort am besten an um sich vor Kälte zu schützen? Lieber Luft- und Wasserdichte und relativ enge Kleidung? Oder atmungsaktive dicke Kleidung ohne Schutzschicht?

Warum ich frage und warum ich fast schon genervt von diesem Thema bin: Ich wohne in Norddeutschland, in einer Gegend wo es nie wirklich kalt ist, aber immer feucht. Ich Trottel habe jahrelang angeblich "warme" Kleidung angezogen, sprich Wollpullover bis zum geht nicht mehr, dicke schwere Jacken, und habe immer trotzdem gefroren bzw. hab unter dem Gewicht angefangen zu schwitzen. Auch teure Sportlerkleidung, die laut Hersteller für Winter gedacht ist und schön atmungsaktiv ist, hat nie warm gehalten, ich kam mir vor wie nackt. Bis ich irgendwann auf die Idee gekommen bin total wind und wasserdichte Radsport-Regenjacken über relativ dünnen Pullovern zu tragen. Jetzt kann ich hier bei Null Grad rausgehen, und sobald ich mich bewege, bin ich warm, ohne dass der Wind mich kalt macht. Was ich mir da mein Leben lang erspart hätte wenn ich das gewusst hätte. Fazit: Bei feuchter Kälte trag ich offenbar am besten "Regenjacken" um mich eben vor der Feuchte, der feuchten Kälte, zu schützen.

Aber wird das auch bei trockener Kälte funktionieren? Oder werd ich da erst recht erfrieren wenn ich mit Regenjacke rausgehe?

Wenn, laut Aussage von Sibirien Reisenden (ob es stimmt, kann ich nicht nachprüfen), also trockene Kälte nicht als kalt empfunden wird, zieht man dann dort erst recht atmungsaktive Winterkleidung an, um die Luft um die Haut möglichst trocken zu halten? Was würde passieren wenn man dort Lederhandschuhe und Regenjacke anzieht wo drunter die Haut feucht bleibt? Das selbe schwitzig, aber warme Gefühl wie jetzt hier in Norddeutschland? Oder gefriert dann der Schweiß unter der Jacke und ich erstarre? Was für Jacken kaufe ich mir für -30 Grad, bei Null Prozent Luftfeuchtigkeit, wo aber bestimmt auch mal bischen Wind weht? dicke und dichte Wollsachen? Atungsaktive Winterjacken? Oder wird die luftdichte Vorgehensweise, wie ich sie jetzt hier in feuchter Kälte praktiziere, auch dort erfolgreich sein, halt eben nur mit ein paar mehr Pullovern unter der Regenjacke?

Kleidung, Wetter, Winter, Winterjacke, Kälte, Gesundheit und Medizin, Mongolei, Sibirien
3 Antworten
Welche Kleidung empfehlt ihr zum Wandern?

Hallöle :)

ich gehe am Wochenende mit einer Gruppe ca. 15 - 22km (je nach Route, die wir nehmen) wandern.

ich selbst bin ewig nicht mehr gewandert. ich habe auch labile Fußgelenke, daher war das bisher weniger was für mich.

Nun brauche ich ja ordentliche Kleidung. Ordentliche Wanderschuhe habe ich bereits gekauft (sind auch hochgeschlossen wegen meinen Fußgelenken), die laufe ich auch schon munter ein.

Um mir Wanderhose, Wandersocken und Jacke zu kaufen habe ich nicht mehr wirklich Zeit. Daher muss ich kreativ sein mit dem, was ich hab, und bitte Euch dabei um Hilfe.

Regenjacke: ich habe sehr viele Sweatjacken, die ich normalerweise in Schichten anziehe. Meine Regenjacken sind mir zu klein geworden. Nun hab ich überlegt, Sweatjacken anzuziehen und mein Regencape mitzunehmen, was ich im Notfall drüberziehen kann. Was haltet ihr davon?

Strümpfe: tun es da für das eine Mal wandern auch einfach normale Socken?

Hose: hab gelesen, dass sich Gelegenheitswanderer nicht extra eine Wanderhose zulegen müssen und es eine Jeans auch tut... ich hatte überlegt, eine Leggins für Wärme und gegen Reibung unter einer gut stretchbaren Jeans anzuziehen... weil ich Jeans ultra bequem finde und auch nicht wirklich andere Hosen Heim habe... Was haltet ihr davon?

und wegen meiner Fußgelenke: ich habe verschiedenste Bandagen zum Sportmachen und auch Einlagen (hab zustzl. noch leicht schiefe Füße). Sollte ich das beides beim Wandern tragen? und wenn ja, sollte ich beides schon beim Einlaufen der Schuhe tragen?

ich wäre über jede Antwort sehr dankbar!!!

LG, Lenchen

Sport, Kleidung, Reise, Mode, wandern, Outdoor, Sport und Fitness
5 Antworten
Work & travel in Neuseeland. Wettertaugliche Kleidung, Erfahrungen?

Moin,

mein Freund und ich starten ab November ein Work and travel Jahr in Neuseeland. Wir sind momentan auf der Suche nach der passenden Kleidung. Aufgrund unseres Wohnortes ist es uns nicht möglich, in verschiedenen Geschäften zu gucken und zu vergleichen. Also sind wir auf Erfahrungen angewiesen!

Habt ihr einen Tipp für Websites oder Marken bei denen wir folgende Artikel erwerben können? Oder wart ihr vielleicht selbst in Neuseeland und könnt uns was Genaues empfehlen?

- Wanderstiefel, die zum Wandern und Klettern auf o. Gletschern geeignet, wasserfest, bequem und nicht so teuer (+120 Euro) sind?

- Regenjacken, die für jedes Wetter geeignet sind, da sie wasserfest, windfest, atmungsaktiv und mit einer dazugehörigen "Fliesjacke" ausgestattet sind, die man bei Bedarf rausnehmen kann für die wärmen Tage?

- Regenhosen, die natürlich wetterfest (Wind u. Regen) sind und bestenfalls über eine "wärmende" Wirkung verfügen, ohne stark zu schwitzen?

- Wanderrucksäcke, die wetterfest sind und über möglichst viel Stauraum verfügen? Außerdem sollten sie schon das ganze Jahr durchhalten, ohne dass eventuell Halterungen o. Riemen reißen.

Natürlich haben wir auch schon auf Backpackerseiten geschaut, da werden aber vor allem Eigenmarken oder Marken bevorzugt, mit denen eine Kooperation besteht.

Vielen Dank also 😊

Neuseeland, Ausstattung, Work and Travel, hilfe benötigt, Reisen und Urlaub
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?