Kann man Geld von mir verlangen?

Hallo,

ich und mein Freund wohnen in meinem Elternhaus wo im Garten noch einiges an Arbeit ist. In seiner Arbeit hat er sich mit jemanden gut angefreundet.

Sein Bekannter war auch bei uns zu Hause und hat noch hochtrabend seine Hilfe angeboten da er ja mit einem Bekannten einen Bagger besitzt, würde er uns ja gerne helfen. Kostenlos kein Ding macht man ja für Freunde gerne..

So...kurz drauf kommt dieser Bagger auch zu uns nach Hause. Zusätzlich stand noch im Raum das er diesen Bagger verkaufen möchte. Da von meinen Freund der Schwager ein Steinbruch gehört und der Interesse an dem Bagger hatte sollte der diesen evtl. auch kaufen.

noch dazu kommt das mein Freund an dem Bagger aber erst einiges richtigen musste. Wo der Bagger natürlich einige Tage lief. Was ja auch so ausgemacht war, für mein Freund kein Problem.

Dann baggerten wir unseren ausgemachten Teil aus. Später stand der Bagger wochenlang da, nachdem sein Schwager diesen Bagger nicht kaufen wollte. Zwischen durch waren auch andere Interessenten da für den Bagger. Den wie vorher gewaschen aufbereitet haben, damit dieser natürlich gut da steht. Keiner wollte den Bagger haben und somit hat sein Bekannter den Bagger wieder abgeholt.

jetzt kommt der springende Punkt auf den Bagger sollen wir angeblich 65 std rauf gefahren haben. Was ich mir im Leben nicht vorstellen kann. Und sein Bekannter verärgert weil der Verkauf nix wurde verlangt nun 2000€ von mir. Ist er im Recht ? Muss ich das jetzt bezahlen ?

Rechtslage
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?