Golf 6 GTD - Rückfahrkamera schwarzes Bild

Hallo zusammen,

habe einen Golf 6 GTD mit Rückfahrkamera (die originale unter dem VW Klapp-Emblem). Habe in diversen Internetforen herausgefunden, dass das wohl schon fast eine Golf 6 Krankheit ist, dass sich durch den Klappmechanismus irgendwann die Kamera Kabel im Inneren durchscheuern/abbrechen. kamera klappt aus, aber Bildschirm am RNS510 zeigt schwarzes Bild.

Soll wohl einfach zu löten sein, ich mach mir dann über diese Stelle doppelt schrumpfschlauch, damit das so schnell nicht mehr passiert.

Dazu muss man erstmal daran kommen und die untere Heckklappenverkleidung abnehmen. Die ist mit zwei Schrauben und diversen clips befestigt. Wie zum Teufel kriege ich diese Verkleidung vernünftig ab???

Im Internet sieht das immer sehr einfach aus, Habe die untersten Clips an der schließe der klappe los bekommen, die schrauben selbstverständlich auch. Aber die hinteren clips gehen einfach nicht los. Ich habe eine Menge handwerkliches Geschick, und habe auch wirklich recht stark daran gezogen, und mit einem Kunstoffkeil gehebelt jedoch sagt mir mein Gefühl "Nicht fester ziehen sonst bricht was ab". an meinem Golf 4 war das auch immer so eine Sache mit den Türverkleidungen...

Kumpel kam her, meinte das könnte ja nicht sein, reißt dran, und siehe da - einer der linken Clips war abgerissen. Bzw. aus dem Plastik gerissen. Naja. faxen dicke und alles erstmal wieder zu gemacht.

Gibt es da irgendeinen Trick?

VW, Volkswagen, Golf, gtd, Golf 6
2 Antworten
Wie baue ich ein normales Autoradio in meinen Nissan Almera Tino V10 Bj.2005 ein?

Hallo Freunde der guten Fragen, ich wollte mal eben auf die Schnelle ein moderneres Radio in meinen Nissan Almera Tino einbauen, damit ich meine schöne Anlage, die gerade in der Ecke verstaubte, wieder einbauen kann. Jetzt stehe ich vor einem Haufen Steckern, einer menge Fragen und auch einer menge Erkenntnisse. Folgendes habe ich vor. Geht das?

Mein Tino hat einen Bordcomputer, die Funktion soll erhalten bleiben (Klima Steuerung, Serviceintervalle, Verbrauch, Rückfahrkamera etc.). Auch habe ich eine Lenkradfernbedienung, auf die ich gut und gerne verzichten kann.

Das von mir bestellte Umbaukit ist leider für den Vorgänger und für meine Variante finde ich nicht so richtig etwas.

Kann ich nicht einfach das alte Radio eingebaut lassen, die Stromzufuhr splitten und damit auch das zweite Radio bespeisen und die Lautsprecherkabel vom alten abnehmen und an das neue Radio klemmen? Dann umgehe ich, dass das Auto verwirrte Meldungen ausgibt wenn das alte Radio weg ist (lt. Internet)

Sollte das eine Möglichkeit sein, brauche ich eine Einweisung in die Kabelbäume. An dem CD Laufwerk hängt das Antennenkabel und noch zwei weitere Stecker. Da drüber gibt es einen schwarzen Kasten mit je 3 voll bepackten Steckern. Was ist was? + und Zündungsplus habe ich schon gefunden. Masse kann ich mir suchen. Wo sind die Lautsprecherausgänge und ist mein Plan überhaupt technisch umsetzbar oder übersehe ich hier etwas?

Danke für eure Hilfe. Ihr seid bestimmt wie immer der Wahnsinn!

Wie baue ich ein normales Autoradio in meinen Nissan Almera Tino V10 Bj.2005 ein?
Auto, Anlage, KFZ, Technik, Strom, Tuning, Radio, Autoradio, Technologie, umbauen, Auto und Motorrad
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?