Wo leben Lebensmittelmotten, abgesehen von Lebensmitteln!?

Also ich habe schon Gegenmaßnahmen ergriffen, unzwar Schlupfwespen. Nächste Woche kommt die dritte und letzte Lieferung, und hätte gerne Tipps zum Aufspüren der Nester.

Also ich lebe in einer Altbauwohnung, und habe schon oft vermutet, dass die Viecher in den Abschlussleisten wohnen könnten. Die bestehen aus Holz, aber können die sich davon nähren?

Außerdem fliegen ständig wieder neue Viecher durch mein Wohnzimmer! Bei zwei Heizungsrohren sind viel zu große Löcher in die Dielen gesägt. Zwei Leute wollen dort schon Motten rausfliegen gesehen haben. Ich allerdings nicht. Jedenfalls hab ich das vorsichtshalber mal abgeklebt und Teebaumöl reingeträufelt, und in der Tat, es waren weniger Motten unterwegs.

Es scheint aber ein weiteres Nest zu geben, in der Pheromonfalle (zum Testen) am anderen Ende des (großen) Zimmers klebt so einiges an Getier. Dort hatte ich den Eindruck kommen sie von unten, aber außer Holzleisten, ner Pinnwand aus Kork und Möbeln ist dort nix...?

Nun habe ich zur zweiten Lieferung (ja, dumm, hätte gleich bei der Ersten erfolgen müssen) je ein kleines Loch in die Abklebung der Heizungsrohrlöcher gestochen und eine Schlupfwespenkarte direkt daran gelegt. Das is ne Woche her, und seitdem fliegen mir die Dr**sviecher - Verzeihung - wieder um die Ohren.

Ich weiß langsam nich mehr, wo ich die Kärtchen postieren soll, in der Küche scheint's ja Wirkung zu erzielen, da hab ich lang keine Motten mehr gesehen. Aber im Wohnzimmer eben doch, und dort sind überhaupt keine Lebensmittel!

Was mach ich denn nun? Es hat ja keinen Sinn Schlupfwespen an Orte zu legen, wo Motten unmöglich nisten können!

Insekten, Lebensmittel, Holz, Kork, Motten, Schädlinge, schädlingsbekämpfung
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?