Wer kann mir den Song 'Ragazzina' von Nino D' Angelo übersetzen?

Hallo ihr lieben . ich bin durch meinen Pa u.a mit den Liedern von Nino D' angelo groß geworden . Der lief rauf und runter damals . Bin selbe halbe Sizilianerin. Beherrsche leider aber nur die sizilianische Umgangs Sprache. Und da tu ich mich mit den Napoletanischen Songtext was schwer . Im groben weiß ich worum es geht ...aber vielleicht ist hier ja wer , dem es ein leichtes ist den Text zu übersetzen. Ich Danke im vorraus . Lg Lilith

 Hier ist der Text 

Ragazzina

E t'aspettava all'1 fora a scola 

cu sto cor ca tremmava 

tu mi veniv incontro a braccia aperte 

per un bacino sulle labra 

la nostra passeggiata giornaliera 

poi e tardi devo andare 

t'accumpagne 

Sei cresciuta ragazzina 

si cresciuta indt a ste case 

mo ca si na signorina 

io nn facci chiu pe te 

Sei cresciuta Ragazzina 

con una vita solo tua 

la tua amica bambolina 

l'hai lasciata come me 

dove vai da sola 

dove vai 

e che faccia tutta a vita senza e te 

dai ti prego nn andare 

nun m'accirere accusi' 

ma tu ormai deciso come va a firni 

statt accorto ragazzina 

ca maronn t'accumpagna 

statt accorto a chistu ca' 

e assaje piu gruoss e te 

tu curriv inutilmente appriess a niente 

sogni ancora ad occhi aperti 

chi te vuo bene come te ne vogli i 

dimmi almeno che ta manc 

il tuo sorriso nne piu pulito 

tu decidi la tua vita 

me lasse 

 

Songtext, Italienisch, Übersetzung
2 Antworten
Verliebt oder Sympathie?

Guten Tag :) 

Zur Info: Ich bin weiblich und 15. 

Letztes Jahr war ich das erste mal verliebt. Nennen wir ihn Nino. In jemandem, den ich durch gemeinsame Freunde letztes Jahr sehr oft gesehen habe und haben uns gut verstanden. Hab dann irgendwann meine Gefühle per SMS gestanden ( sehr peinlich, mit den 3 Wörtern, bisschen aufdringlich ) hab eine dicke Abfuhr kassiert. Unabhängig davon haben meine Freunde aufgehört Seine Freunde oft zu sehen. 

Ein paar Monate später dachte ich, ich wäre nicht mehr verknallt. Das ist auch bei Nino angekommen. Als wir uns irgendwann mal wieder gesehen haben, war alles gut ( hatten uns in der Zeit in der ich ihn „geliebt“ habe , nicht gesehen) 

Wir waren ganz einfach wie vorher auch. Das Problem ist dass ich mir nach dem Wiedersehen nicht mehr sicher über meine Gefühle sicher war. Ich dachte, ich mochte ihn doch noch. Habe dann noch ein paar Wochen an ihn denken müssen, haben uns dann aber für über ein halbes Jahr lang nicht gesehen, in der Zeit hab ich selten an ihn gedacht. Dann kurz bevor wir uns wieder gesehen haben, habe ich von ihm geträumt. Als wir uns mit allen anderen gesehen haben, nach 7 Monaten, war alles wie immer. 

Mal wieder, war ich mir (auch danach) sehr unsicher über meine Gefühle. 

Seit dem gibt es in meinem Hirn nur noch Nino, Nino, Nino. 

Ich habe schon insgesamt  über 15 mal von ihm geträumt (so weit man das halt zählen kann, man erinnert sich ja auch nicht an alle Träume) 

Dazu zählen auch die von früher aber die meisten kamen erst jetzt

Und ich denke ständig an ihn obwohl uns wirklich fast NIE sehen und uns davor das letzte mal vor einem halben Jahr gesehen haben. Dazu muss man auch sagen, er war bis jetzt der einzige Junge in den ich verliebt war. Er dagegen hatte schon eigene Freundinnen und kriegt wahrscheinlich viele Geständnisse. 

Aber ich denke er ist ein guter Mensch ...

Ich muss dazu sagen, dass es nicht mehr normal ist, wie oft ich an ihn denke. 

Also ich wüsste gern: Bin ich seit über einem Jahr in jemanden verliebt, den ich 1. fast nie sehe 2. mich nie wollen wird oder denke ich, ich verliebe mich jedes Mal wenn ich ihn wiedersehe, weil es für mich einfach so ein großes Ereignis ist wenn wir uns wieder sehen, weil er mir so sympathisch ist?? 

Oder habt ihr eine ganz  andere Theorie?

Freue mich Antworten, seid bitte nett.<3

Liebe, Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, Sympathie
4 Antworten
Junges Pferd in der Ausbildung steigt und geht mit der Lounge durch

Unser 5,5 Andalusier spinnt seit diesem Winter herum. Wir haben nur einen Reitplatz, welcher aufgrund des Wetters schlecht zu bereiten ist und auch die Koppeln sind unter Wasser. Nino hat sich aufgrund seiner Langeweile (meine Vermutung) nun auf Spiele mit uns statt mit anderen Pferden verlegt. Er steigt beim Führen. Dabei steht er schon unter Spannung, wenn man ihn aus der Box holt. Ich merke schon, wenn er versucht an mir rum zu zupfen, dass er nur darauf wartet, dass ich reagiere und ihm die Möglichkeit gebe, auszuflippen. Reagiere ich nicht, geht manchmal alles gut oder er steigt dann doch mal. Longieren ist derzeit überhaupt nicht mehr möglich, da er gemerkt, dass ihn keiner halten kann, wenn er sich los reißen will. Zuerst fing es beim Galopp an, dann beim Trab und nun macht er es sogar im Schritt. Für ihn ist das alles ein Spiel. Mich nervt es ungemein, da richtiges Arbeiten auf dem Platz nicht möglich ist. Nun arbeiten wir mit einer Bodenarbeitstrainerin mehrmals die Woche auf dem Roundpen ohne Lounge. Hier schlägt er dann mit dem Kopf und versucht uns ebenfalls auszutricksen. Gestern ist er aber in der Mitte direkt vor der Trainerin gestiegen. Wenn ich mit ihm arbeite, habe ich nun doch meist etwas Angst (besonders beim Führen - hier hat er mich anfangs des Jahres mal überrannt, weil er erschrocken ist und zu dieser Zeit fing es auch mit den Schwierigkeiten auf dem Platz an) oder bin zumindest nervös. Nino ist das Pferd meiner 13-jährigen Tochter und eigentlich sehr nervenstark. Ihn bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Beim Reiten verhält er sich derzeit normal, außer, dass er gerne mal schneller galoppiert. Vor dem Winter war er mehr der Gemütliche. Allerdings ist unsere Reitlehrerin, welche uns eigentlich bei der Ausbildung helfen wollte, im Moment auch unzufrieden, da wir mit der Ausbildung schon weiter sein müssten. Dabei war er, als wir ihn vor einen 3/4-Jahr gekauft haben so gut wie roh. Und ich finde meine Tochter hat da wirklich schon einiges erreicht. Klar ein ausgebildeter Trainer mit Halle und anderen Möglichkeiten wäre bestimmt schon viel weiter. Ich mache mir Sorgen. Was ist, wenn Nino anfängt auch unter dem Sattel seine Kraft auszutesten? Verkaufen wollen wir ihn eigentlich nicht. Er ist in meinen Augen und auch in Augen unserer Trainerin ein lieber Kerl. Der allerdings so viel Energie hat und nicht weiß wohin damit. Er bekommt nur eine Kinderhand voll Müsli morgens und abends. Allerdings Äpfel, Karotten, rote Beete und Brot. Kann mir jemand einen guten Rat geben? Wir wohnen in der Nähe von Karlsruhe. Gibt es dort vielleicht jemanden, der mit uns arbeiten kann. Meine Trainerin meint, dass wir dies wieder in den Griff kriegen. Aber ich habe, dass Gefühl, dass es schlimmer wird. Er scheint dies zu perfektionieren. Leider ist er auch noch ein sehr intelligentes Pferd und lernt sehr schnell.

Tiere, Pferde, Reiten
6 Antworten
Charakterisierung des Don Gregorio von der Geschichte " La lengua de las mariposas"?

Hallo zusammen. Ich schreibe morgen eine Spanisch Klausur zu den Themen " La Segunda República" und der Kurzgeschichte " La lengua de las mariposas" von Manuel Rivas. Ein Teil der Aufgaben morgen wird eine Charakterisierung zu einem Charakter aus oben genannter Geschichte sein. Zu Übungszwecken habe ich dazu einen Probeaufsatz geschrieben und würde mich freuen, wenn einer von euch mal darüberschauen könnte und eventuelle sprachliche oder inhaltliche Fehler verbessern könnte. Danke schonmal :) P.s. In dem Text unten fehlen die "njes", weil ich keine Ahnung habe, welche Taste das ist.

Der Text:

El cuento " La lengua de las mariposas" de Manuel Rivas trata de una relacción muy especial entre un nino y su profesor. La acción está ambientada en un pueblo gallego en el ano 1936. El maestro, se llama Don Gregorio, da clases en la escuela primaria del pueblo. Parece como un sapo (l. 15) pero sin embargo no parece feo. Ama su profesión y le gusta ensenar a sus alumnos. Sobre todo le encanta la biología y por eso siempre la ensena con " palabras entusiastas" (l.11). También parece que ser un profesor muy comprensivo y patiente por lo cual sus alumnos lo admiran (l.13). Detrás de la fachada del maestro se oculta un republicano muy convencido. Eso desempana en las materiales de las asígnaturas. Por ejemplo da poemas de Antonio Machado a sus alumnos (l.14) y cuestiona el aprendizaje de la Igelsía que el mundo surgió por los manos del Dios. Introduce sus estudiantes en las ciencias naturales ( l. 6-7) y los metodos cientificos como microscopia. Ensena que Don Gregorio es un hombre muy valiente y progresivo. Valora el pacifismo por lo cual no pega a sus alumnos (l.18) sino prefiere medidas pacíficas como menear los manos (l.20). Al final profesa a su actitid y también sufre las consecuencías.

Charakterisierung, Spanisch
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?