Chef hasst mich was machen?

Hallo mal wieder !

Ich erzähl euch jz ein Teil aus meinem Leben ...

Vorgeschichte also.. In dem privat Betrieb wo ich meine Ausbildung mache ist viel zu tun gerade an Weihnachten.

Und an Silvester hab ich mich am Morgen übergeben, darauf hin hat meine Mutter beim Betrieb angerufen und mich krank Gemeldet so wie es sich ja gehört. Danach bin ich zum Arzt ich hab gewusst das ich nur 4 Stunden arbeiten musste.. aber mir ging es einfach garnicht gut.

also heute ist der 02.01.20

ist der Senior Chef ( ich hab 4 Chefs 2 Junior die den Laden führen, und die senior die in Rente sind aber Tzd noch da sind) zu mich ihn gegangen hat mir “hallo” gesagt, und gleich danach vor allen Leuten geschriehen “Sie sind ab heute unter meiner Aufsicht ..”

ich hab garnicht verstanden was los ist.

ich hab halt erstmal Nix dazu gesagt..

den weiteren Tag hab ich das gemacht was ich immer mach und der Senior Chef hat sich richtig komisch verhalten.. er hat mich immer vor den Kunden angeschrien “machen sie Kaffee .. das ist doch das was sie können”

oder per Telefon hoch gerufen📞( im Laden) ein Fach geschien “kommen sie zu fort “ und dann dürfte ich nur was weg räumen

mich Kam mir so blöd vor und ich fühlte mich schon gemobbt von ihm ..

ich weiß jz garnicht was ich tun soll weil .. das ist echt hart auch wenn es jetzt durch schreiben nicht so rüber kommt

Mobbing, Ausbildung, Ausbildungsplatz, Chef, was machen
6 Antworten
Motorroller Piaggio X8,125 ccm, EZ 11/2005 springt nach 3 Jahren Stillstand nicht an-warum?

Hallo liebe Rollergemeinde,

Betr.: Roller Piaggio X8, EZ 11/2005 125ccm, 15 PS

Mein Hilfeersuchen: Ich habe das Gefährt von einem älteren Bekannten übernommen, der 3 Jahre nicht mehr gefahren ist. Benzin wurde nie abgelassen. Batterie erneuert. In einer kleinen Hobby-Werkstatt in Berlin-Moabit hat der dortige Bastler den Vergaser in irgendeine Flüssigkeit, vermutlich Benzin, gelegt. Dann später mit Druckluft reingeblasen und sagte, dass wohl die 2 Ventile verstopft waren. (Könnte der Vergaser noch woanders verstopft sein? Außerdem hat er für 10,10 E eine neue Zündkerze gekauft und nachgeschaut, ob Benzin an der Benzinpumpe fließt.

Dann ist er mal 100 Meter auf einem betonniertem Privatplatz gefahren. Motor ging dabei wiederholt aus, weil der Leerlauf zu langsam war. Neustart, wenn er dann ein wenig das Gas aufdrehte,--also Leerlauf leicht erhöht---dann hörte es sich im Stand ganz gut an. Der Vorbesitzer sagte mir noch, er musste schon nach 3 Monaten Winterpause mal 2 km fahren, bis alles gut lief

Die 100 m waren also zu wenig, 2 Tage später nun: Der Roller springt nicht mehr an,trotz wiederholter Batterieaufladung. Luftfilter soll ok sein und der Roller wurde auch damals vom Senior öfter mal zur Wartung gegeben.Nach all den Details nun die verzweifelte Frage, was man --in Reihenfolge nach und nach -- noch alles versuchen könnte =?= Hat so ein Roller eigentlich wie beim Auto "Unterbrecherkontakte" ? Könnte man den Roller verbotenerweise mal ans Auto hängen, würde er trotz Automatic dann anspringen können, /wieviel km/H ?

Danke im Voraus an alle Tippgeber, die sich hier die Mühe machen, Grüße aus Berlin-Kreuzberg

Auto und Motorrad
3 Antworten
(-Diese Frage ist speziell an alle Jugendlichen gerichtet-) Mein Vater nervt mich jeden Tag weil ich lange Zocke, wie findet ihr das?

Hallo,

Ich bin Jugendlich 16 Jahre alt, und tuhe das was ein Jugendlicher in diesem Alter oft macht - ZOCKEN!. Ganz klar doch oder ? Mein Vater ist schon 50 Jahre alt, und da es zu seiner Jugendzeit sowas natürlich noch nicht gegeben hat, kann er es wie jeder anderer Senior nicht begreifen was wir Jugendlichen daran so schön finden. Ich finde das es heutzutage ganz normal ist früh aufzustehen (also ich meine nicht sehr früh sondern in der früh), Früstücken und dann den Rest des Tages durchgehend zu Zocken. Ich sag ja nicht das man alles auf der Welt verstehen muss aber wenn man was nicht verstehen kann dann soll man sich doch garnicht erst aufregen. Aber genau das macht mein Vater und das nervt mich. Jeder hier würde natürlich sagen: Dann mach halt deine Tür zu fertig! Aber das mache ich schon immer und er nervt ja nicht nur mich sondern auch meine Schwester. Wenn man z.b. erst 10 wäre dann finde ich es sinnvoll als Vater oder Mutter für sein Kind die Spielzeit einzuschränken. Aber ich bin 16 werde heuer diesen April 17. Und da ist es in meiner Sicht ganz normal das man in diesem Alter lange zockt. Man kommt eben aus dem jungen Alter raus und spielt nicht mehr mit Müllautos oder sonst was. Habt ihr auch so ein Vater der euch nervt ? Wie findet ihr das ? Ich will nur mal eure Meinung dazu wissen weshalb diese Frage auch nur speziell an alle Jugendlichen gerichtet sein soll.

Mfg: BoOsTeR411

Jugendliche, Eltern, Liebe und Beziehung, Zocker, Spiele und Gaming
9 Antworten

Was möchtest Du wissen?