Was bedeutet 20 Jahre Garantie auf den Kern. Was muß ich tun damit man die Reklamtion gewährt. Habe ich ein recht darauf auf Reklamation?

Hallo,

Ich habe mir vor knappen 2,7 Jahren (Kaufdatum der 1ste Februar 2013) eine Matratze Online gekauft für einen nicht gerade billigen Preis. Die Matratze ist jetzt schon durch gelegen und es hat sich eine Kuhle gebildet von 2,7 cm (abgemessen aber nicht nach dem Aufstehen wenn es relevant ist). Habe mich bei dem gemeldet wo ich diese Matrazte her habe. Man hat mich darum gebeten Fotos zu machen die ich dann per Mail oder mit der Post schicken sollte. Dies tat ich und als Antwort bekam ich Zitat: "danke, dass Sie mir die Fotos zugeschickt haben.

Darauf kann ich erkennen, dass die Kuhle ca. 2,5 cm tief ist. Dies befindet sich innerhalb des Toleranzbereiches.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in diesem Fall keine berechtigte Reklamation vorliegt und daher der Austausch oder die Rücknahme nicht möglich ist.

Hier noch ein kleiner Tipp: Drehen und wenden Sie Ihre Matratze regelmäßig. Der Matratzenkern und die Polsterung werden dadurch gleichmäßiger belastet und die Matratze behält ihre Elastizität auf Dauer. Da alle Matratzen - bezogen auf die Mehrzonentechnik - identisch aufgebaut sind, empfiehlt sich auch ein Wenden der Matratze vom Kopf- zum Fußende."

Ich habe meine Matratze immer wieder alle zwei- vier Monate gedreht.

Habe ich dennoch ein Recht darauf das man mir die Matratze austauscht? Auch ohne den Bezug. In der Beschreibung steht das ich 20 Jahre auf den Kern eine Garantie habe. Und verstehe das so das nur die Matratze selber gemeint ist und nicht der Bezug. Wie hoch muß die Kuhlen Bildung sein? Wo kann ich sowas am besten nach lesen?

Meine Rückenschmerzen sind kaum auszuhalten und habe keinen Bock drauf mir schon wieder eine neue Matratze zu Kaufen.

Das Lattenrost wurde vor Ca 1,6 Jahren ersetzt und das ist immer noch wie neu.

Danke schon mal für euere Hilfe und Antworten

Matratze, Garantie, Kerne
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?