Mako-Satin Bettwäsche richtig waschen

Mir wurde (relativ) hochwertige Mako-Satin Bettwäsche geschenkt, wie wasche ich diese jetzt richtig?

60 Grad ist klar und nach links drehen - aber war's das schon? Braucht man Weichspüler? Diese ist angeblich Trockner geeignet, sollte man diesen dann auch verwenden oder besser doch an der Luft / Heizung trocknen? Macht bügeln Sinn (von der Optik her)? Wie oft sollte man diese vor der Verwendung nach Kauf waschen? Die hat laut Internetrecherche circa 70 € gekostet, ist dass dann eine gute Mako-Satin-Qualität? Wie lange hält die so wenn man die alle 11-12 Tage wäscht? Was ist das beste (schonendste) Waschmittel dafür bzw. was verwendet ihr? Ich verwende zur Zeit Persil Sensitive-Megaperls und habe die bis jetzt dreimal damit gewaschen, ohne Weichspüler. Habe jetzt aber gelesen man soll ohne optische Aufheller waschen (ich glaube Persil Sensitive ist mit) und im Feinwaschgang bei 60 Grad, habe ich aber aus Versehen halt leider nicht... Habe leider von so etwas keinen Plan wie man sicherlich merkt, was Haushaltssachen angeht bin ich sehr unbedarft. Ich frage deswegen so genau weil ich schon unzählige Kleidungsstücke professionell verhunzt habe und bei dem Geschenk wäre das echt schlecht...

Bettwäsche besteht aus 100 % Baumwolle (gekämmt, mercerisiert, trocknergeeignet und angeblich pflegeleicht).

- - - > Die beste (ausführlichste) Antwort wird ausgezeichnet.

Danke.

Nina

Waschmaschine, Wäsche, Bettwäsche, waschen
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?