Kaufberatung Akkuschrauber Bosch, Makita, Milwaukee oder Protocol

Hallo zusammen,

ich bin ambitionierter Heimwerker und möchte mir demnächst einen neuen, leistungsstarken und langlebigen Akkuschrauber kaufen, da meine Alten mittlerweile nicht mehr zu gebrauchen sind und meine Ansprüche inzwischen gestiegen sind.

Nun habe ich mich umfassend im Internet schlau gemacht und bin auf letztendlich vier verschiedene Modelle gestoßen, bei denen ich aber nicht weiß, welchen ich kaufen soll.

Als Obergrenze habe ich mir 300 Euro gesetzt.

Ich arbeite hauptsächlich mit Holz aber lege auch Wert auf eine Schlagfunktion, da ich mit dem neuen Schrauber auch meine Schlagbohrmaschine ersetzten will.

Bosch GSB 18 V-EC würde ich im Koffer mit einem 3 Ah Akku und Lader für 300 Euro bekommen

Makita DHP 480 würde ich im Koffer mit zwei 1,5 Ah Akkus und Lader für 270 Euro bekommen

Milwaukee CPD M 18 Fuel würde ich im Koffer mit einem 3 Ah Akku und Lader für 280 Euro bekommen

Protool PDC 18-4 würde ich im Koffer mit zwei 1,5 Ah Akkus und Lader für 300 Euro bekommen

Mich würde nun interessieren, welchen Deal ich eingehen soll und was das beste Angebot von den vieren ist. Natürlich auch, welcher der beste Akkuschrauber ist, mit dem ich am längsten Freude haben werde und welcher qualitätstechnisch am besten ist.

Von Bosch blau hab ich viel gutes gehört, ebenfalls von Makita, der Milwaukee hat die meiste Power und noch einen Handgriff im Set dabei und der Protool hat vier Gänge und eine sehr hohe Drehzahl.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen und freue mich auf antworten.

Liebe Grüße Tobias

Heimwerker, Werkzeug, akkuschrauber, Kaufberatung
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?