Kaufempfehlung Sel35f1.8 oder Sigma 30f1.4 Was sind Falschinformationen?

Hey, ich weiß echt, dass diese Frage vermutlich schon zum tausendsten mal gestellt wurde, jedoch würde ich mich echt über einige Erfahrungsberichte freuen.

Meine Entscheidung steht immer noch nicht fest, weil in den meisten Forum sehr viel "Halbwissen" herumgurkt, und das meine Entscheidung nur noch erschwert.

Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen und ein paar Falschinformationen rausstreichen. Das würde mir echt helfen :).

Ein paar Erfahrungsberichte von Nutzern eines der beiden Objektive wäre schon echt hilfreich!

Es handelt sich um das Sony SEL35 mm f1.8 oder das Sigma 30 mm f1.4.

(Beide in etwa 300€)

Also, meine Fragen wären folgende:

1.Welches Objektiv eignet sich besser bei Nachtaufnahmen?

  • Das Sigma besitzt zwar einer größere Blende mit f 1.4, jedoch sind diese Angaben ja je nach Hersteller unterschiedlich, sodass man nicht einfach wie bei Videoobjektiven t.1.4 mit t.1.8 vergleichen kann.
  • Zudem besitzt das Sony einen OSS, wodurch angeblich längere Verschlusszeiten ohne Verwacklungen möglich sind, was die Low Light Performance natürlich auch steigert.

Welches Objektiv könnt ihr nach euren Erfahrungen her empfehlen?

2.Wie wichtig ist der optical steady shot (OSS) des Sonys? Kann man auf ihn verzichten?

  • Ich benutze, wie schon erwähnt, die Sony a6000 und filme auch manchmal mit ihr. Wie sehr würde ich das OSS vermissen? Ab welcher Verschlusszeit spielt das eine Rolle?

3.Ist die Differenz des Autofokus wirklich so gravierend?

  • Manche Quellen behaupten, dass das Sigma einen leiseren und besseren Autofokus als das Sony hätte, da es in das Objektiv eingebaut ist, wobei wieder andere Quellen exakt das Gegenteil behaupten.
  • Den berühmten Autofokus Fehler beim Sigma bei f2.0. Ist er Real oder einfach nur ein häufiger Produktionsfehler? Kann man ihn wirklich durch das benutzen von AF-C verhindern?

Welchen Autofokus bevorzugt ihr bzw. ist der F2.0 Fehler wirklich so gravierend?

4.Ist der Bildqualitätsunterschied wirklich so drastisch?

  • Das Sigma soll ja angeblich eine um einiges bessere Bildqualität in punkto Schärfe und Kontrast haben. Stimmt das wirklich?

5.Wie ist die Verarbeitung im allgemeinen?

  • Berichten zufolge besitzt das Sigma einen sehr smoothen und leichten manuellen Fokusring, wohingegen das Sony fast unmöglich manuell zu bedienen wäre.

Stimmt das bzw. Spielt das im Alltag eine Rolle?

Welches Objektiv könnt ihr im allgemeinen Empfehlen?

Danke für alle Kommentare! Ihr helft mir sehr!

Kamera, Fotografie, Technik, Ausbildung, Sony, Objektiv, Technologie, Videografie, sigma
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?