Wie schließt man die Kabel an die Fassung einer Bankers-Lampe an?

Leider bekomme ich an anderer Stelle keine Antwort auf meine Frage. Und auf Fragen an 5 Personen erhalte ich 10 unterschiedliche Antworten.

Wahrscheinlich ist meine Frage so doof, dass mich jeder auslacht.

Ich habe für meine Schreibtisch-Bankerslampe (Ein- /Ausschalter am Kabel) einen neuen Lampenschirm (Glas) kaufen müssen, da der alte Schirm einen Sprung hatte und schließlich ganz kaputt ging. Das Wechseln des Lampenschirms an sich ist kein Problem (ein bisschen fummelig vielleicht), jedoch der Anschluss der Kabel für mich als Laien schon. Man muss ja die Fassung abbauen, um den Lampenschirm überhaupt rechts und links festschrauben zu können. Jetzt schauen da 2 Kabel mit weißer Ummantelung raus und es gibt 2 Lüsterklemmen. Ist es egal, in welche Lüsterklemme ich das jeweilige Kabel festschraube? (Habe mir beim Abbau leider nicht gemerkt, welcher Draht wo drin war.) Bei den mir gegebenen Antworten ist von "Erdung" die Rede und von braunen und blauen Kabeln. Ein Fachmann müsse da ran. Bei unsachgemäßer Verkabelung könne man einen elektrischen Schlag bekommen und die Lampe könne unter Strom stehen. Ist das wirklich so? Ich weiß, dass beim Anschließen einer Deckenleuchte Vorsicht geboten ist, aber bei einer einfachen Tischleuchte? Ich hatte mir das einfacher vorgestellt.

Ich bitte um Entschuldigung  für meine blöden Frage. 

Technik, Lampe, Technologie
2 Antworten
Zimmer verschönern für wenig Geld?

Wohne in einem alten Haus zusammen mit meinen Eltern und Geschwistern, habe dort 1 Zimmer, das ich eher hässlich finde und suche Tipps sie zu verschönern ich beschreibe die Zimmer mal:

Zimmer: - 14m2 'groß'

  • 4 weiße Wände, Farbe haftet nicht richtig an den Wänden, war schwierig das auszumalen (länger her), die Wände sind uneben (etwa so wie ein alter Weinkeller ;) und Tesaband bei den Posters hält nicht mal richtig und geht dauernd ab, keine Ahnung warum aber Wandfarbe hält nicht richtig an den Wänden (Bitte um Hilfe)

  • Weil es früher ein Hotelzimmer oder so ähnlich war stehen da 2 häaaliche alte Heizkörper, die schon vor 100 Jahren die Farbe verloren haben und nicht mal richtig funktionieren, sodass ich immer einen Elektroheizkörper reinstellen muss eine Duschkabine, die ich nicht benutzte, ein Waschbecken, bei dem der Wasserhahn kaum funktioniert, uralte Doppel Fenster mit Fensterbänken, die die Farbe längst verloren haben.

-Hässlicher Lampenschirm

  • Dunkelbrauner Kleiderschrank hässliches Teil ^^

  • Holzoptikboden, der soo abgenutzt ist, dass er absolut immer dreckig aussueht (so ein Plastikbelag)

-Braune Vorhänge (mittelbraun) , kann man vielleicht verbessern...

  • Schwarze Kunstledercouch, Dunkelbrauner Fernsehtusch mit schwarzem Glas, "Fernseherkasten" (wo der Fernseher steht) in dunkelbraun mit schwarzem Glas (Möbel, die ich ausgesucht habe)

Ich fühle mich ziemlich unwohl in meinem Zimmer und habe schon x mal meine Eltern darum gebeten entweder den Lampenschirm zu tauschen, mir beim Ausmalen zu helfen, endlich das Waschbecken zu entfernen oder den Kasten zu tauschen.

Als Antwort bekomme ich dann immer nein das geht nicht, viel zu viel Arbeit beim Waschbecken. Der hässliche Boden muss natürlich bleiben, weil sie sich nicht mal 1 Tag Zeit nehmen können, Taschengeld bekomme ich auch keines toll!

Habt ihr Ideen wie ich dieses Zimmer kostengünstig verschönern kann, Teppich fällt wegen meiner Stauballergie wahrscheinlich weg, Poster hängen schon einige an den unebenen Wänden.

Danke im Voraus :)

Haus, Leben, Tipps, wohnen, Einrichtung, Möbel, Zimmer, zu Hause
7 Antworten

Was möchtest Du wissen?