Pferd schlägt beim Reiten und Longieren im Freien mit dem Kopf, auch beim ausreiten. In der Halle ist gar nichts! Weiß wer wieso?

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe seit ein paar Wochen das Problem, dass mein Pferd mit dem Kopf schlägt, ab und zu ziemlich heftig.

Mir ist aber aufgefallen, dass er das, als er auf der großen Graskoppel war nicht gemacht hat und da ist er mit den anderen Pferden um die Wette gelaufen wie ein Irrer.

Und zwar schlägt er beim Ausreiten, Reiten am Viereck und Longieren am Viereck wie ein Verrückter, aber er beruhigt sich nach einer Zeit wieder, doch dann fängt er wieder an. Beim Reiten oder Longieren in der Halle macht er das nicht, da ist er ganz normal.

Beim Ausreiten ist mir allerdings aufgefallen, dass er es auf asphaltierten Straßen oder Wegen nicht bis ganz ganz leicht macht und sobald wir auf einen Schotterweg oder eine Wiese kommen, geht das Kopfschlagen los und er lässt sich dann gar nicht mehr beruhigen.

Hab mich heute schon mit zwei Freundinnen zusammengesetzt und beratschlagt: - Sattel kann es nicht sein, der wurde speziell auf seinen Rücken angepasst. - Er schlägt beim ausreiten auch mit dem Kopf wenn ich ohne Sattel und nur mit Lammfell und Longiergurt ausreiten gehe - Egal ob Gebisslos oder mit Gebiss, draußen schlägt er immer, in der Halle ist gar nichts - Hufschmied hat gemeint dass seine Hufe top aussehen, er läuft barhuf - Zahnarzt kommt bald und schaut ihn an, danach kommt der Omnipathe und schaut ebenfalls

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, bin für jede noch so kleine Kleinigkeit dankbar da ich mittlerweile echt am verzweifeln bin.

Glg

Pferde
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?