Was kann man machen, wenn Wikipedia edits durch kollektive Dummheit und Oberflächlichkeit immer wieder rückgängig gemacht werden?

Hier ist folgendes Beispiel:

Im Artikel https://en.wikipedia.org/wiki/Liquorice geht es um die Lakritzwurzel. Unter der Überschrift "Toxizität" wird ein medizinischer Artikel referenziert, in dem ca. 70 -150g "Lakritz" als Limit angegeben werden.

Nun ist es so, dass in dem med. Artikel wortwörtlich bei dieser Mengenangabe "Liquorice" steht, womit wie im Deutschen auch das Konfekt, also die Süßigkeit "Lakritze" zum Essen wie vom Kiosk gemeint ist. Das das so ist, geht sogar aus demselben med. Artikel hervor, wo für "Lakritzwurzel" umgerechnet 0.4 - 5g als Höchstlimit rauskommen würden.

Im Englischen ist es jedoch so, dass "Liquorice" gleichzeitig die Wurzel sowie die Süßigkeit bezeichnet. Sinngemäß wird also zu Anfang des Wikipediaartikels ausgesagt: "Lakritz ist die Wurzel der Pflanze XYZ". Es geht auch nicht um die Süßigkeit in dem Wikipediaartikel sondern um die Wurzel.

Dadurch ist die Aussage zur Toxizität in diesem neuen Zusammenhang falsch. Das Limit ist nicht 70-150g, sondern eher sowas wie 0.4 - 5g.

So Informationen blind in neue Zusammenhänge zu setzen, ist offensichtlich sehr gefährlich. Jemand könnte das lesen, 70g Lakritzwurzel essen und müsste vielleicht ins Krankenhaus.

Das Problem hier ist, dass es niemand kapiert oder kapieren will. Wenn man diese Stelle editiert, dann kommen hunderte von Deppen alle nacheinander, die den Edit wieder rückgängig machen. Mit der Logik: "Das steht da genau so, genau so in der Studie". Oder "es klingt unpassend", "nicht hilfreich", "redundante Information".

Was macht man in so Fällen auf Wikipedia, damit keine Falschinformationen verbreitet werden?

Den der Fall ist kein Einzelfall. Es ist einfach nur so, dass man nachdenken muss, und zuhören muss und nicht nur 3 Sätze lesen und dann glauben man hätte irgendwas richtig verstanden und könnte rumeditieren wie man will.

Ich habe auch schon in so Fällen die Richtlinien befolgt und versucht es auszudiskutieren. Das Ergebnis ist natürlich, dass es keinen Interessiert. Die Leute antworten nicht, sie stellen sich auf dumm und ignorant, es bringt garnichts.

Aber irgendwie muss sowas doch gehen, dass man auch mal was mit Verstand begreift wenn man einen Artikel schreibt. Und nicht nur dumm impulsiv. Oder nicht?

Gibt es da nicht irgendein Verfahren für genau so Fälle?

Wikipedia
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?