LnB immer wieder defect, woran kann es liegen?

Haben an unserem LnB 2 Receiver dran: im Wohnzimmer und Schlafzimmer. Nach dem Anschließen waren in beiden Zimmern alle Sender da. Wir schauen fast nur im WZ, sehr selten im SZ. Als wir den Fernseher im SZ mal wieder benutzen wollten, waren viele Sender nicht mehr da! Aber wegen Zeitmangel haben wir uns nicht weiter drum gekümmert, im WZ ging ja alles. Dann wollte ich doch im SZ wieder mal schauen, doch es gingen gar keine Sender mehr. Habe einen neuen Receiver angeschlossen, aber es ging nichts. Um den Fehler zu finden, schalteten wir es auch einige Male an und aus und zu unserem Entsetzen gingen auf mal diverse Sender im WZ nicht mehr. Also haben wir ein neues LnB angeschlossen und zunächst waren in beiden Zimmern wieder alle Sender da. Dann wollte ich wieder im SZ schauen und wieder waren dort nur noch wenige Sender da, im WZ alles da! Ärger! Wegen Zeitmangel auch nicht weiter drum gekümmert, doch Gestern wollte ich Musik hören im SZ. Also Stromleiste an und die HIFi, sonst nichts. Abends schalte ich im WZ TV an---> kaum noch Sender!!! Wir schalteten die Stromleiste im SZ an, auf mal waren ein paar Sender mehr im WZ! Nachdem Ausschalten der Strom Leiste wieder weniger. Ich denke da ist ein Kurzschluss in der Leitung oder sonst wo? Das SAT Kabel im SZ, vom Receiver in Richtung LnB steht unter Strom, wollte was ausprobieren, kam an und es funkte. Ist das Kabel defekt? Vielleicht falsch angeschlossen? Receiver waren ja 2 verschiedene dran, die können es nicht sein, oder? Vielleicht die Stromleiste oder Dose? Wir haben an der Leiste den Receiver, TV und HiFi-Anlage dran. An derselben Strom-Leitung hängen aber noch andere Dosen dran (haben welche nachmachen lassen in der Küche, kann da was schiefgelaufen sein?). Haben ein neues LnB da, aber wir haben Sorge es gleich wieder zu verlieren wenn wir es so anschließen. Hat Jemand guten Rat? Wo liegt der Fehler?

TV, Technik, Strom, Kabel, Kurzschluss, lnb, Satellit
6 Antworten
OCTO-LNB - Stromversorgung nur über Receiver?

Wir bauen auf ein Haus gerade eine Satellitenanlage. Wir haben das schon öfters gemacht (Wohnung, Elternhaus usw.),. aber das ist auch alles zwischen 20 und 5 Jahren her. Meine Eltern z. B. haben einen Multiswitch, weil sie einen Twin-LNB haben und mehr Anschlüsse nutzen als 2. Ich in meiner derzeitigen Wohnung habe einen Quad-LNB ohne jeglichen externen Switch, und die zwei angeschlossenen Receiver reichen wunderbar für die Stromversorgung, auch wenn immer nur einer von beiden läuft. Im Haus ist es nun ein Octo-LNB, dessen 8 Anschlüsse auch alle verplant sind, allerdings werden davon erstmal mindestens drei nur verlegt, ohne angeschlossen zu werden (für die Zukunft, falls Veränderungen im Haus anstehen). Laufen wird von den genutzten Anschlüssen zeitgleich immer nur ein Receiver, maximal zwei. Die Kabelwege sind normalweit, vom Dach bis Dachgeschoss, 1. OG, EG, Partykeller. Ich bin aber nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Entwicklung mit meinem Wissen. Der Octo-LNB ist uns von einem Satelittentechniker empfohlen worden, ich kannte ihn vorher gar nicht. Reicht das von mir beschriebene System ohne zwischengeschalteten Multiswitch (der eine eigene Stromversorgung hätte) aus oder gibt es die Kombination Octo-LNB mit Multiswitch sowieso nicht? (Es sollen nicht mehr als 8 Teilnehmer werden, es geht mir nur um den Strom und somit um die Funktionalität im Haus, dass hinterher an allen Anschlüssen problemloses Fernsehen möglich ist)

Fernsehen, satellitenfernsehen
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?