Mini-Teslaspule "Slayer Exciter" funktioniert nicht ganz, kann mir jemand helfen?

Guten Tag. Ich interessiere mich sehr für solche Dinge, daher wollte ich mal so eine Mini-Teslaspule, bzw. Slayer Exciter bauen.

Gefunden habe ich folgendes: http://www.instructables.com/id/Make-a-Simple-Portable-Mini-Tesla-Coil/?ALLSTEPS

Auf dieser Seite ist alles zu sehen, mit Plan, Bildern und sogar eine Liste der Sachen, die man dafür benötigt.

So nun habe ich alles, hoffe ich zumindest, wie auf der Website gezeigt, getan, nur passiert bei mir einfach nichts, der Transistor wird heiß und das LED leuchtet, aber ich kann kein anderes LED an die Spule halten und damit zum leuchten bringen.

Ich gebe kurz an, was ich so gekauft habe und würde dann sehr gerne erfahren, ob ich was falsch gekauft habe.

  1. Kupferlackdraht: conrad.de/de/kupferlackdraht-aussen-durchmesser-inkl-isolierlack-03-mm-100-m-beli-beco-1437326.html

  2. LED: conrad.de/de/led-bedrahtet-rot-rund-3-mm-60-mcd-34-20-ma-2-v-kingbright-l-7104ec-180131.html

  3. Transistor: conrad.de/de/transistor-bjt-diskret-fairchild-semiconductor-bd-135-10-to-126-1-npn-150983.html

  4. Widerstand: conrad.de/de/kohleschicht-widerstand-47-k-axial-bedrahtet-0411-05-w-1-st-405450.html

Zudem noch eine normale Steckplatine um das ganze zu testen, ohne es löten zu müssen und der primäre Draht ist ca. 1,5mm, welches man auch in Häusern benutzt.

Auf folgenden Bildern sieht man das Ganze.

  1. prnt.sc/dvqox4
  2. prnt.sc/dvqot8
  3. prnt.sc/dvqnvc

Was habe ich falsch gemacht?

Physik, Teslaspule
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?