Warum geht mein Vollkornsauerteig nicht auf im Ofen?

Hallo ich habe bisher etliche Versuche hinter mir ein Roggenvollkornsauerteigbrot zu backen und bisher ist es noch nie gelungen. Ich schreibe mal meine Vorgehensweise und hoffe jemand findet den elementaren Fehler:

  • Ich stelle Sauerteig her über 4-6 Tage, indem ich in 100-200g Schritten anfüttere bis der Teig säuerlich riecht und blasen schlägt.
  • Ich mische diesen Teig, wenn er soweit ist mit ca. 50% neuem Roggenvollkornmehl, knete das Ganze innerhalb von 3 Stunden ein paar mal um, bringe es in Form und gebe es in eine Kuchenform. Das Ganze bedecke ich mit einem feuchten Küchenhandtuch. Bei dem Teig achte ich darauf, dass er nicht zu trocken ist, geschmeidig ist, aber nicht an den Händen kleben bleibt.

(jetzt kommt wahrscheinlich der Fehler)

  • Nach ca. 5-7 Stunden geht der Teig auf . Ich lasse das Ganze aber mindestens 24h ruhen. (Sackt es vielleicht wieder zusammen und verliert Triebkraft, weil es so lange ruht?)
  • Dann kommt der Ofen: ich heize ihn vor auf 250°C mit einem Schälchen Wasser dazu und stelle die das Brot rein. Alle 10min ca. sprühe ich nochmals Wasser auf das Brot.
  • Ich heize den Ofen langsam runter bis auf 180°C ca. und backe das Ganze so eine Stunde.

Ich hoffe jemand kann mir sagen, wo der elementare Fehler liegt.. Im Ofen geht der Teig dann zumindestens nur noch ganz ganz leicht auf, kaum merklich.

Ernährung, backen, Brot, Sauerteig, Hefe, Bäcker, Mehl
5 Antworten
Hat mein Vater Aggressionsprobleme?

Mein Vater geht sehr schnell hoch aber er regt sich auch wieder genauso schnell wieder ab. Das ist so seit ich denken kann.. Die Gründe für seine "Explosionen" sind immer sehr schlecht und völlig unbegründet. 

Beispiele: 

-Er ist kurz davor Teig in eine Dreckige Kuchenform zu geben -Ich biete ihm schnell an die Kuchenform waschen zu gehen -Er flippt aus und versucht zu begründen warum ich das nicht machen muss scheitert aber -Ich stehe im Badezimmer und suche den Schwamm -Er schreit mich an und meint das er den eben benutzt hat und er jetzt wo anders liegt. (hätte ich nicht wissen können) -Ich bringe ihm die saubere Form zurück und er donnert sie auf die Arbeitsolatte und redet nicht mehr mit mir --- 

Wir tragen Möbel aus unserer Wohnung raus -Er sagt ich soll den Schrank anders festhalten -Ich halte den Schrank so fest das er stabiler gehalten werden kann -Er schreit mich an und meint "NICHT SO!" -Das ganze Treppenhaus hört das Gebrüll und ich sag ihm dass es mir Leid tut (es ist mir auch peinlich was jetzt das Haus von uns denkt) -Er: "DU BIST AUCH FÜR ALLES ZU BLÖD!!!" und reißt mir den Schrank weg und macht es alleine. Ist dann anschließend sauer auf mich das ich nicht mithelfe. --- 

Meine Oma/seine Mutter (68) bekommt ein Smartphone geschenkt und fragt meinen Vater wie es funktioniert -Sie wird von ihm komplett zusammen geschissen -Sie fängt an zu weinen -Er ist immer noch sauer und labert Unsinn (Seit dem ist es ihr unangenehm ihm um Hilfe zu bitten)

Kann mir jemand sagen was mit meinem Vater los ist? Ist so ein benehmen bei Ende 40 jährigen Männern normal? Hat er eine Krankheit oder ein ernstes physische Problem was ihn so macht wie er ist?

Familie, Krankheit, Vater, aggression, zustand, unverständlich
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?