Beim fremdgehen erwischt ...Warum entschuldigt er sich nicht mal?

Hab gestern mein freund überraschen wollen und bin zu ihm gefahren .... Er machte mir die Tür nackt auf und hinter ihm stand seine tussi ...Er macht die Tür gleich wieder zu...Ich stand an der tür hab gegen die Tür getreten und geschriehen... Bin dann runter vor die Haus tür um Luft zu holen...Bin dann hoch er kam mir entgegen packte mich an der Treppe wollte mir den Weg zu ihr versperren in dem Moment schubst er mich ich fiel die Treppe runter , hab mich aber an ihm fest gehalten und er fiel auch runter ...Beim aufstehe meint er zu mir es ist nicht so wie es aussieht...Ich dachte ich höre nicht richtig...Die alte kam dann auch an die Treppe und fragte was ist passiert!!! Ich bin ausgerastet hab sie angeschriehen... Sie ging wieder in seine Wohnung und er steht da und meinte nur zu mir ...Schatz es ist Nachbarin sie kam nicht aus meiner Wohnung....Er hat tatsächlich noch ausreden gesucht.... Bin dann heim gefahren... hab ihn überall blockiert er schrieb mir dann von neuen Nummer... Und war wirklich der Meinung ich habe es mir eingebildet ... und wie es mir geht vom Treppensturz.... Ich habe ihm geantwortet ...Das ich ihn nackt an der tür gesehen habe und die alte auch.... und warum er sich nicht mal entschuldigt und warum hat er mir das angetan für alles was ich ihm geholfen habe.... Er hat alles ignoriert.... Warum sind Männer so ... Die Wahrheit ist raus warum entschuldigt er sich nicht mal... Bin am ende meiner Kräfte.... Danke

Liebe, Männer, Frauen, Beziehung, Trennung, Psychologie, betrogen, Fremdgehen
22 Antworten
Tür defekt nach Einbruch. Neue Tür, Zusatzschloss etc... Wer zahlt?

Hallo liebe Community,

ich brauche dringend eure Hilfe!!

Sachlage: Die Wohnungstür wurde wegen Einbruch beschädigt. Die Haustür (Tür des Mehrfamilienhauses) wurde nicht beschaedigt. Vermutlich hat jemand aus dem Haus die Tür aufgemacht ohne zu nachzufragen wer geklingelt hat oder die Haustür war offen. Nach Einbruch sieht sich der Hausmeister die Tür an und stellt fest, dass sie durch neue Tür ersetzt werden muss. Er erkundigt sich beim Vermieter wegen Kostenübernahme. Der Vermieter meint, dass wir, die Mieter, die Kosten für die neue Tür übernehmen muss. Der Hausmeister gibt uns die Kontaktdaten des Türhandwerker und sagt, dass wir uns seblst um den Termin kümmern sollen.

Frage 1: Müssen wir als Mieter die kompletten Kosten oder einen Teil der Kosten für die neue Tür übernehmen, obwohl wir für den Schaden nicht verantwortlich sind?

Frage 2: Wenn wir die Rechnung vom Türhandwerker vorerst bezahlen, können wir diese Kosten vom Vermieter nachträglich verlangen? Oder erlischt die Pflicht des Vermieters für die Kostenübernahme, wenn wir es selbst bezahlen?

Frage 3: Gibt es einen gestzlichen Zeitrahmen, in dem ich vom Vermieter die nachträgliche Kostennacherstattung verlangen muss?

Frage 4: Die alte Wohnungstür war ähnlich einer Holz-Zimmertür. Also nicht wirklich eine optimale Wohnungstür, die Sicherheit bietet. Hat der Vermieter ein Mitspracherecht darüber welche Wohnungstür (Material, Design, Preis) eingebaut werden soll? Kann der Vemieter die komplette Kostenübernahme verweigern, wenn die neue Tür nach seiner Meinung zu teuer ist?

Frage 4: Nach diesem Vorfall fühlen wir uns nicht sicher in unserer Wohnung und wollen gerne zusätzliche Sicherheit. Können wir neben der Tür auch ein Zusatzschloss oder eine Türkette auf Kosten des Vermieters einbauen lassen?

Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!!!!!!

Tür, Mietrecht, Vermieter, Einbruch, Kosten, Schaden
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?