Abluft-Klimagerät an Abluftleitung Badezimmerlüfter?

Hallo zusammen, bitte zerfleischt mich nicht, falls das fachlich überhaupt keinen Sinn macht. Es ist nur eine Idee.

Ich habe mir aus der Not heraus ein mobiles Klimagerät gekauft, da ich befürchtet hatte, dass meine Wohnungs-Katze ansonsten bei 36 Grad in der Wohnung einen Hitzeschock erleiden würde. Naztürlich stellt sich hier das Problem der Abluft. Provisorisch habe ich dieses dadurch gelöst, dass der Schlauch aus dem Fenster hängt und die Zwischenräume mit Decken ausgestopft wurden. Natürlich aus energetischer Sicht suboptimal und auch optisch ein reines Provisorium.

Ich habe immer alles gerne ordentlich und bin kein Freund von "Pfusch". Eine Idee die ich nun hatte ist die folgende: Durch das Dachgeschoss Zimmer verläuft aus der Etage darunter das Entlüftungsrohr der Badezimmerventilatoren des Hauses in einer Abkastung. Ich könnte die Abkastung aus Rigps also theoretisch mit wenig Aufwand öffnen und dieses Rohr "anzapfen", bzw. eine geeignete Anschlussöffnung schaffen. Ist es fachgerecht möglich, dieses Rohr als Abluftrohr für die Klima zu verwenden, oder vermische ich hier zwei inkompatible Systeme?

Bitte keine Panik! Ich bin von Beruf selber Hausverwalter und würde die Formalitäten selbstverständlich im Vorfeld abklären. Das soll nicht Thema dieser Diskussion sein. Ich möchte nur wissen, ob meine Idee praktizierbar ist oder nicht. Danke. :)

abluft, Klima, Sanitär
3 Antworten
Luftentfeuchter gegen schwüle Hitze in der Wohnung statt Klimagerät

Hallo zusammen

Erstmal sorry für den langen Text

Ich habe jahrelang ein mobiles Klimagerät mit einem Abluftschlauch genutzt, ein ähnliches wie auf dem Bild unten. Da die Kühlleistung relativ gering war, max. etwa 2 Grad, habe ich es meist nicht zur Kühlung genutzt. Allerdings konnte man das Teil auf "nur entfeuchten" stellen. Das Gerät arbeitete dadurch deutlich leiser, verbrauchte weniger Strom, und den Abluftschlauch brauchte man auch nicht. Das entzogenen Wasser konnte man durch eine kleinen Schlauch in einen Eimer leiten.
Ich habe das Gerät also jahrelang nur als Luftentfeuchter genutzt bei schwül-warmen Wetter. Die Hitze war dadurch wesentlich erträglicher, da die Feuchtigkeit von etwa 85% auf ca. 55% sank. Nun ist das Klimagerät defekt und ich spiele mit dem Gedanken mir als Ersatz einen reinen Luftentfeuchter zu kaufen, ähnlich diesem hier:

http://goo.gl/wU8fGU
-gekürzter Amazon-Link-

Nun ist die Frage:
Wird das funktionieren?? Ich habe versucht mich im Internet schlau zu machen, allerdings gibt es dort widersprüchliche Aussagen. Die einen meinen es würde problemlos funktionieren, andere sprechen davon, dass so ein Gerät Abwärme erzeugt und dadurch für einen bewohnten Raum nicht geeignet sei. Luft sei zwar deutlich trockener, dafür aber noch wärmer.

Nun seid ihr dran:

  1. Hat jemand eigene Erfahrungen mit einem solchen Gerät gemacht??
  2. Könnt ihr mir ein bestimmtes Gerät empfehlen??
    Falls nein
  3. Könnt ihr mir ein bestimmtes mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch empfehlen?? Nach Möglichkeit wieder ein solches, welches man auch auf "nur entfeuchten" stellen kann.

Und zum guten Schluss: Ein Splitgerät kommt für mich leider nicht in Frage, da stellt sich mein Vermieter quer.

Danke
dass ihr euch die Zeit genommen habt, diesen langen Text zu lesen und natürlich für eurer hilfreichen Antworten.

Luftentfeuchter  gegen schwüle Hitze in der Wohnung statt Klimagerät
Sommer, Hitze, Wärme, Klima, Klimaanlage, Luft, Luftentfeuchter, Klimagerät
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?