Wertsachen im Zug gelassen, zahlt die Versicherung?

Hallo,

ich hoffe, jemand kann mir Auskunft geben.

Mein Freund und ich haben über Ostern seine Eltern besucht. Am Sonntag bin ich schon früher als er mit der Bahn nach Hause gefahren. Weil er aber so viel zu tragen gehabt hätte, habe ich seinen (neu gekauften, 2 Tage alten und ungetragenen) Anzug mit genommen.

2 Mal musste ich umsteigen und habe immer daran gedacht. Aber als ich in Berlin ankam, habe ich ihn vergessen und im Zug hängen gelassen. Das habe ich aber kurz danach gemerkt und bin gleich zum Gleis zurück gerannt. Leider ließen sich die Türen nicht mehr öffnen und der ICE fuhr zur Endstation. Ich bin sofort in den nächsten Regio gesprungen und zum Endbahnhof gefahren. Der Zug stand noch dort, war aber auch schon verschlossen. Als ich durch das Fenster geschaut habe, hing nicht mehr an meinem Platz der Kleidersack mit dem Anzug. Vom Bahnpersonal habe ich erfahren, dass Fundsachen direkt am Service Point abgegeben werden. Aber Fehlanzeige!

Ich habe sofort eine Verlustmeldung beim Bahn-Fundbüro abgegeben. Bis jetzt ist der Kleidersack mit dem 450,00 EUR teuren Anzug nicht aufgetaucht :-( Ich gehe auch nicht davon aus, dass er wieder auftaucht. Meine Frage ist nun: Zahlt meine Haftpflichtversicherung zumindest anteilig in diesem Fall? Mein Freund und ich, wir wohnen nicht zusammen, falls das ein wichtig ist. Muss/Sollte ich Anzeige bei der Polizei wegen Fundunterschlagung erstatten? Gibt es noch irgendwelche andere Möglichkeiten?

Ich bin echt enttäuscht und frage mich, wer denn einfach einen Anzug mitnimmt... :-(

Danke!

Versicherung, Verlust
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?