Kann mir jemand dieses Text korrigieren?

Danke im Voraus!

Einige von euch, Leser, kennen die Revolution des Comics nicht. Alles hat angefangen, als der Richard F. Outcault am 5. Mai 1895 für die US amerikanischen Zeitung einen Cartoon zeichnete, aber dies handelt sich längst nicht um Comic, denn am 15. Oktober 1896 veröffentlichte Outcault die so genannten Comic, aber die jetzt bekannten Comics war am Ende des 19. Jahrhunderts, was der Ausgangspunkt für alle zukünftigen Comic Arten war. So erschien ab 1903 täglich auf den Sportseiten der "Chicago American" einer amerikanischen Tageszeitung, die Comicstrips, sogenannten Serien, bis 1930, dann begannen die diese in eine Heftform zu ersetzen. Die uns bekannten Comic-Figuren “Mickey Mouse” “Donald Duck” und auch “Popey” wurden in den 1930er- Jahren erfunden. Doch die Superhelden haben die größte Begeisterung des Comics ab 1938 ausgelöst wie z.B. Superman, Batman und Spiderman. In den 1950er Jahren gab es dann Horror und Science-Fiction Themen. Die Comics traten in Europa erst nach dem zweiten Weltkrieg. Die Comic-Geschichten “Die Schlümpfe” “Asterix und Obelix” und “Tim und Struppi” entstanden von den Europa-Länder Frankreich und Belgien. In Japan wurden sogenannten “Mangas” erfunden. Das sind Bildergeschichten in schwarz-weiß mit Figuren mit großen Augen, kindliches und westliches Aussehen, welche in Europa erst Ende der 90er- Jahre bekannt wurden. Eine andere Art Comic wurde auch erfunden die sogenannten Graphic Novels. Kurz erklärt sind es Comics, Mangas oder Cartoon in Form Roman, also Geschichten mit längerer Handlung.

Freizeit, deutsch, Schule, Sprache, Text, Filme und Serien, Grammatik
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?