Warum zeigt Micro-SD-Kartenleser zwei Verzeichnisse an?

Ich habe mir kürzlich ein Raspberry Pi-Set im Internet bestellt, wo unter anderem eine 16GB Micro-SD-Karte enthalten war, auf der bereits ein OS installiert war. Nachdem dieses OS nicht funktioniert hat, wollte ich selber Raspbian auf die SD-Karte spielen und schob dazu die SD-Karte in einen Kartenleser, den ich wiederum an meinen Laptop anschloss. Nun wurde mir aber einmal das Laufwerk F: angezeigt, wo auch die Dateien von dem bereits installierten OS zu sehen waren, und einmal das Laufwerk G:, welches ich erst formatieren müsste. Nun habe ich mein eigenes OS auf das Laufwerk F: gespielt und damit funktionierte der Raspberry Pi auch. Als ich aber einen eigenen Ordner für mein eigenes Programm (200MB groß) in das Laufwerk F: kopieren wollte, wurde mir die Meldung "zu wenig Speicherplatz" angezeigt. Dann bemerkte ich, dass auf dem Laufwerk F: angeblich 20,9 MB von 40 MB bereits benutzt waren, und dass nach dem formatieren des Laufwerkes G: dort 14,5 GB von 14,5 GB frei waren. Nun zu meiner Frage: Wie kann es sein, dass die eigentlich 16MB große Micro-SD-Karte nur 40 MB groß ist, mir dafür aber ein anderes Laufwerk angezeigt wird, welches von der Speicherkapazität übereinstimmen würde? Eine Micro-SD-Karte kann doch nicht 2 Laufwerke sein. Und als ich die Karte in den Pi steckte, funktionierte dieser auch. Also wird das Laufwerk F: mit dem OS beim Bootvorgang benutzt, was ja auch so sein sollte, aber das Laufwerk F: müsste eigentlich ca 16GB groß sein, und stattdessen wird mir ein weiteres Laufwerk angezeigt. Warum? Und wie kann ich das Speicherproblem lösen?

Kartenleser, SD-Karte, Raspberry Pi
1 Antwort
Schlacht um Mittelerde 2 funktionirt trotz Patch und options.ini Ordner nicht. Wer kann mir helfen?

Moin Moin,

ich habe nach langer Zei einmal wieder Schlacht um Mittelerde 2 auf meinem neuen Laptop installiert. Habe auch die Option.ini Daten eingefügt. Komme auch über die normale Verknüfung sowie über Edain Mod in das Spiel rein. Sobald ich allerdings im Hauptmenü auf etwas klicke stürzt das Spiel ab und mir wird angezeigt, dass das Spiel nichtmehr funktioniert.

Dies ist mein Laptop:

Display: 39,6 cm (15,6“) Glare Type Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Auflösung: 1366 x 768 (HD), 16:9
Prozessor: Intel® Core™i3-4005U (1,7 GHz, 3 MB Cache)
Grafik: Intel HD Graphics 4400
Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 (1600 MHz)
Speicherlösung: 256G BSSD
Laufwerk / Card Reader: DVD-Super Multi D/L Double Layer / SD-Kartenleser
Netzwerk: Giga-Bit-Lan, Wireless LAN (802.11 b/g/n)
Schnittstellen: VGA, HDMI, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Mikrofon und Audio-out
Eingabegeräte: Numerische Tastatur, Multi-Touchpad
Sound: ASUS Sonic Master
Akku: 2-Zellen Li-Ion-Akku
Abmessungen / Gewicht: 382 x 256 x 25,8 mm / ca. 2,3 kg
Betriebssystem: Win10 Pro

Das hier habe ich in Options.ini reingeschrieben: AllHealthBars = yes AmbientVolume = 50.000000 AudioLOD = Low Brightness = 50 FlashTutorial = 0 GameSpyIPAddress = 192.168.2.107 HasSeenLogoMovies = yes IdealStaticGameLOD = Low MovieVolume = 70.000000 MusicVolume = 70.000000 SFXVolume = 70.000000 ScrollFactor = 50 SendDelay = no StaticGameLOD = Low SuppressCahPromo = true SuppressStrategicPromo = true TimesInGame = 56 UseEAX3 = no VoiceVolume = 70.000000 Resolution = 1366 768

Danke für die Hilfe! :-)

Spiele, Computerspiele, Internet, Grafikkarte, Herr der Ringe, PC-Games, PC-Spiele, Schlacht um Mittelerde
1 Antwort
Sony Ericsson M2-Speicherkarte funktioniert nicht mehr.

Liebe Community,

vor einiger Zeit war ich in Italien, und habe mit meinem SE W-595 Erinnerungsfotos geschossen. Da mein Handy vor etwa einem Halben Jahr kaputt gegangen ist, und sich eine Reparatur nicht gelohnt hat, habe ich die Speicherkarte entnommen. Jetzt, würde ich gerne die Fotos und Erinnerungen wieder zurückhaben, aber das geht anscheinend nicht so einfach.

Ich habe einen Externen Kartenleser. Wenn ich die M2-Karte (8GB) reinstecke, wird bei Windows 7 64-Bit ein Grau hinterlegter Datenträger angezeigt, auf den nicht zugegriffen werden kann. "Legen sie einen Datenträger in Laufwerk :/ ein"

Erst dachte ich, dass der Kartenleser defekt sei, aber bei einer anderen M2-Karte (2GB) funktionierte alles einwandfrei. Auch normale MicroSD karten waren normal zugreifbar.

Auch habe ich es auf Ubuntu versucht, da dieses Betriebssystem normalerweise keine Probleme mit Formatierungen oder Komponenten hat.

Auch dort wird nur der Kartenleser angezeigt. - ohne M2-Karte.

Versucht habe ich auch schon, die M2-Karte zu reinigen,- Mit einem Radiergummi, weil ich das mal irgendwo gelesen habe. aber selbst nach sorgfältigstem reinigen, wird sie nicht erkannt. Sie sieht noch aus wie neu, also keinen Kratzer etc. Und gelagert wurde sie in einem Leder-Etui.

Formatieren möchte und kann ich sie nicht, da sich wie gesagt " Kein Datenträger in Laufwerk F:/ befindet".

Für Ihre Hilfe wäre ich sehr dankbar,

Mit freundlichen Grüßen,

Jonas Schneller

Windows 7, Formatierung, Sony Ericsson, Kartenleser, SD-Karte
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?