Habe ich ein Umtausch - bzw. Rückgaberecht im Tierfachmarkt für Hundegeschirr?

Hallo,

ich habe folgende Frage bzw. folgendes Problem. Gestern kurz vor Ladenschluss eines Tierfachgeschäftes, haben wir auf die schnelle ein Hundegeschirr geholt. Und zwar das Julius K9 Powergeschirr - eigentlich dachten wir bis kurz vor unsrer letzten Gassirunde, dass es das richtige sei, welches wir haben wollten, nämlich das Julius K9 IDC Powergeschirr. Vom Preis her, haben wir eigentlich auch das neue Geschirr bezahlt (39,99€) - allerdings fiel mir dann auf, bei der letzten Gassirunde, dass das Geschirr nun das alte ist von Julius K9.

Nun meine Frage, kann man das Geschirr umtauschen, gegen das neue (wenn ja, weiß jemand den Ladenpreis des neuen Julius K9 Geschirr's?) bzw. kann man es komplett zurückgeben, wenn der Laden das neue Geschirr nicht da hat? Laut Online Seite haben sie es nämlich da, aber gestern war bis auf den einen Abschnitt nichts von diesen K9-Geschirren zu sehen.

Es ist natürlich sehr ärgerlich, dass man vom Preis her, dass neue geholt hat nun aber das alte da hat. Benutzt wurde es nur gestern abend bei ner kleinen Pipi-Runde und ist daher wie neu, Kassenbon liegt uns auch noch vor.

Und ist es überhaupt rechtens, dass ein Geschäft auf der Online Seite sagt - das Geschirr (welches wir nun haben), kostet 29,99€ und im Geschäft dann plötzlich 39,99€ und dann mit der Ausrede kommen, sie würden ebenfalls über den Online-Shop einkaufen und es dann im Laden verkaufen?!

Ich hoffe mir kann jemand ein wenig weiterhelfen.

Tiere, Hund, Geschäft
7 Antworten
Ist hier noch Jemand, dem Tageszeit fehlt?

Bei mir gehen seltsame Dinge vor sich unter anderem fehlt mir Tageszeit, oftmals Stunden.

Ich bemerke das nur anhand der Uhrzeit und daran, dass ich kaum mehr richtig Zeit habe, die ich nutzen kann.

Für Tätigkeiten, die ich normalerweise innerhalb kurzer Zeit erledige, brauche ich jetzt viel mehr Zeit. Ich weiß nicht was ich in dieser Zeit mache!?

Manchmal ist es so schlimm, dass ich den Eindruck habe, dass ich kurz nach dem Aufstehen schon wieder ins Bett gehe. So kurz ist mein Tag.

Jedes Mal, wenn ich Besuch hatte - egal von wem auch immer - ist irgendwas in meiner Wohnung beschädigt oder Gegenstände fehlen.

Heute ist es der Verschluss am Hundegeschirr. Der Verschluss ist verdreht, das ist gar nicht möglich, da das nicht so einfach machbar ist wegen der Nähte. Auch die Ringe am Geschirr/ Verschluss sind insgesamt alle verschweißt. Wie ist das möglich?

Wenn ich meine Wohnung verlasse, habe ich schon mehrfach bemerkt, dass Fremde in der Wohnung gewesen sein müssen. Bemerkt an unterschiedlichen Dingen.

Nun frage ich mich, ob sowohl meine Besucher als auch vielleicht meine Nachbarn unbewusst und beeinflusst diese Dinge anstellen? Ich im umgekehrten Fall in der mir fehlenden Zeit ähnliches mache?

Wie ich schon mehrfach berichtet habe, sind bei mir fremde Wesen zugegen. Ob Außerirdische oder der Satan, ich weiß es nicht genau. Jedenfalls sehe ich Lichter/Sterne schon seit Jahren über mir am Himmel stehen und des weiteren mehr.

Aber gerade geht es mir einfach um die extrem fehlende Zeit.

Dämonen, Satan, Teufel, Übersinnliches, Zeit, ungewöhnlich
3 Antworten
Ärger in der Hundeschule - Ist ein kleiner Klaps auf die Schnauze eine gute Erziehungsmethode bei Hunden?

Guten Tag, wir (meine Frau und ich) haben seit 3 Wochen einen kleinen Welpen, einen Podenco Schäferhund Mischling. Meine Frau sagte von Anfang an dass wir mit ihm in die Hunde Schule gehen sollten, da wir wenig Erfahrung mit Hunden haben und noch lernen müssen. Am Sonntag war es so weit, bevor wir losgingen bereiteten wir uns vor um in der Schule nicht negativ aufzufallen. Mein Mann kaufte sich eine Outdoor Weste und eine Bauchtasche, und wir legten dem Hund ein Hundegeschirr mit der Aufschrift "Ich will doch nur spielen" um, dann spannten in unserem gebrauchten Kombi ein "Hunde Netz" zwischen Rückbank und Kofferraum, legten den Hund in den Kofferraum und fuhren zum Park, wo die Hunde Schule statt fand.

Von weitem sahen wir schon ein dutzend Menschen mit ihren Vierbeinern im Kreis stehen, in der Mitte, auf einer kleinen Kiste unser Nachbar, welcher die Veranstaltung leitete. Wir sagten "Hallo", und reihten uns unauffällig ein. Direkt dann gab es jedoch bereits das erste Problem, unser Hund zerrte an der Leine, und bellte einen schüchternen Dalmatiner Welpen an. Ich zog ihn an mich heran, und gab ihm einen mittelstarken Klaps auf den Schnauze. Unser Nachbar stieg sofort von seinem Podest herunter und sagte "Was FÄLLT euch ein den Hund so zu behandeln". Ich sagte sofort: "Ganz ruhig, er hat Ärger gemacht und muss bestraft werden, schließlich kneift die Hunde Mutter ihr junges auch mal wenn er sich daneben benimmt!". Unser Nachbar sagte sauer "Also ich muss GANZ klar sagen, dass wir uns hier nicht auf Hunde Niveau begeben. Eine solche Bestrafung kann negative Folgen haben, beispielsweise wenn das Tier während des Klapses ein Kleinkind im Blickfeld hat. Dann kann es nämlich sein dass er das Kind und den Schmerz in einen Zusammenhang stellt und irgendwann später VÖLLIG unerwartet reagiert. Es gibt andere Methoden, wie beispielsweise die Ermahnung oder das kurzzeitige ignorieren".

Schüchtern schauten meine Frau und ich auf den Boden, während der Nachbar und die anderen Gäste uns scharf anschauten. Nach der Stunde fuhren wir nach Hause und berieten uns, später am Abend kam dann unser Nachbar in die Wohnung und sagte "Heike, Wolf, Entschuldigung dass ich heute so reagiert habe aber so etwas geht einfach nicht".

Meine Frau und ich haben uns bis heute morgen noch über das Geschehene beraten, und möchte nun mal Leute hier im User Kontingent fragen, was meint ihr, haben wir uns sehr falsch verhalten oder ist es in Ordnung, und hat der Führer überreagiert oder war sein eingreifen erforderlich?

Grüße aus NRW, Wolf

Tiere, Hund, Hundefutter, Hundeschule, Welpen
15 Antworten

Was möchtest Du wissen?