Was ist Lärmbelästigung?

Hallo, ich wohne (noch) auf dem Dorf. Hier heitzt man mit Holz.

Ein Nachbar (blöderweise auch noch Verwandtschaft) hat einen Holzspalter,

Mir ist nicht bekannt ob es Holzspalter mit Notstrom gibt.

Dieser Nachbar scheint also ein Aggregat zu nutzen, anstatt ein Verlängerungskabel zu legen.

Durch diesen Krach von dem Verbrennungsmotor fühle ich mich gestört. Er nutzt den Holzspalter, und somit auch den lauten Notstromer, fast jeden Tag..... Und das kurz vor dem Winter......

Da er teilweise sogar Strahler aufstellt, um die Zeiten einzuhalten, frage ich mich ob, bzw. wie ich gegen ihn vorgehen kann.

Manchmal laufen irgendwelche Gartengeräte an Sonn- und/oder Feiertagen.

Wie beweisst man so etwas?

Es mag zwar lustig klingen. Aber das was diese Familie macht ist nur Schikane. Die machen was sie wollen, ohne Rücksicht. Und alle im Dorf sind sich einig, das es so ist.

(Meinem Opa hat mal ein Teil des Gartens gehört. Er hat die Fläche an einen Bauern verpachtet..... Durch den Kot der Tiere wurden die Möbel gelb...... Eine Untersuchung ergab, dass die Frau (meine Tante) das falsche Putzmittel verwendet hat. Die haben Gras gemäht, und das was der Rasenmäher nicht mit nimmt (Kannten, Ränder,....) per Hand gezupft und über den Zaun geworfen. Die Kühe haben sich gefreut, aber diese Leute dachten scheinbar sie würden schaden anrichten.

Ich kann noch mehr schreiben, damit ihr ein Bild von denen bekommt.

Aber meine Frage bleibt die gleiche: Was ist Ruhestörung? Kann man jemanden dazu "zwingen" ein Verlängerungskabel zu verwenden, statt einem Notstromaggregat?

Recht
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?