In einen Holzrahmen mit Nut soll zum Verschluss der Nut ein Stück Holz eingesetzt werden: Leimen oder schrauben vor dem Lackieren?

Im Durchgang zwischen Wohnzimmer und Esszimmer gibt es einen großen hölzernen Rahmen, ähnlich einer Türzarge, nur deutlich größer. Hier war ursprünglich eine mobile Trennwand eingebaut, welche zwischenzeitlich entfernt wurde. Zurückgeblieben ist durch die Befestigung der mobilen Trennwand sowie ihre Laufschiene eine umlaufende Nut, beziehungsweise eine teils recht große Aussparung im Holzrahmen. Diese Aussparungen gilt es vor einer Lackierung zu verschließen.

In den seitlichen Anteilen des Rahmens müsste ein Holzstück eingepasst werden, dass eine Lücke von circa 0,5 × 2 cm auffüllt, überkopf ist die Aussparung deutlich größer und es müssten circa 3,9 × 2,9 cm im Durchmesser verschlossen werden.

Anschließend soll ein Lackierer feine Unebenheiten verspachteln und planschleifen und den gesamten Holzrahmen neu lackieren.

Ich frage mich, ob ich die Passstücke in die Nut besser mit Holzleim einklebe oder ob ich – vor allem das größere Holzstück überkopf – möglicherweise besser verschraube. Mögliche Unebenheiten durch einen Schraubenkopf – würde natürlich Senkkopfschrauben nehmen – würden ja beim Verspachteln ebenfalls verschwinden.

Der Maler war von der Gesamtidee schon nicht so wahnsinnig begeistert, da er mir Haarrisse prophezeite aufgrund der Holzübergänge und des arbeitenden Holzes… Ein Herausreißen und komplettes Erneuern des Rahmens steht nicht zur Debatte. Deshalb frage ich mich jetzt, welches Einpassen der Holzstücke die geringste Gefahr von Spannungrissen oder ähnlichem nach sich ziehen mag?

Ein anderer Maler hatte auch grundsätzlich vorgeschlagen – zumindest die schmale Nut – ausschließlich zu verspachteln und hier gar kein Passstück aus Holz einzusetzen… Als Laie frage ich mich natürlich, ob so dick aufgetragener Spachtel nicht erst recht zu möglichen Rissbildungen oder Unebenheiten führt?

T3Fahrer

Holz, Recht, spachteln, Handwerker, Holzbearbeitung, Lackierung, Maler, schreinerei, Auto und Motorrad
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?