Was würdet ihr für Symbole nehmen?

Hallo zusammen,

ich habe von meiner Therapeutin Hausaufgaben/ Aufgaben bekommen, womit ich kreativ meine Gefühle darstellen soll. Da ich heute auf einer Fortbildung war, bin ich auf eine tolle Idee gekommen. Da wir da Erzählsäckchen gebastelt haben mit verschiedenen Materialien.

Ich suche Symbole,was Vertrauen, Halt, Angst, Schmerz, Gewalt Kritik/ Ablehnung symbolisierem soll.

Wie würdet ihr/ mit was könnte ich Halt symbolisieren/ darstellen. Ich habe an einen Anker gedacht, fällt euch noch etwas ein? Was könnte Vertrauen symbolisieren.

Und was könnte Kummer/ Traurigkeit symbolisieren.

Für Licht/ Hoffnung habe ich eine Sternschnuppe aus Holz und eine Kerze gewählt.

Für Angst würde ich eine Figur nehmen, z.B. eine Spinne eine Hundefigur. Mit was könnte ich die Angst vor körperlicher Gewalt nehmen, häusliche Gewalt symbolisieren.

Ich habe an einen gedacht, was darstellen soll das Gewalt eine Grenzüberschreitung und psychische/ körperliche Gewalt ist.Ich werde Steine mit verschiedenen Farben bemalen, wie rot für Angst/ Kummer.

Dann habe ich Holzfiguren, was einzelne Personen darstellen soll.

Ich habe eine kleine/ mini Holzbank, für wo das Kind alleine sitzen soll, was die Einsamkeit und Angst darstellen soll.

Ich habe mich entschieden, diese Idee auszuprobieren, das mir helfen kann über die schwierigen emotionalen Themen zu sprechen.

Wie findet ihr meine Ideen, was ich mir vorgenommen habe, damit es mir einfacher fallen kann?

Liebe Grüße

Nil97

Therapie, Kunst, Schule, Gefühle, Psychologie, Trauma, Verhaltenstherapie, Vertrauen, Symbol
4 Antworten
Lampe angeschlossen und sie funktioniert nicht, was könnte die Ursache sein?

Hallo Community,

ich bin leider in einer ziemlichen hau ruck Aktion in eine neue Wohnung gezogen. Da hier keine Lampen eingebaut waren, haben wir entschlossen übergangsweise ganz einfache Lampenfassungen anzubringen. Nun funktioniert in einem Raum das Licht dennoch nicht. Es liegt nicht an der (neuen) Fassung. Diese wurde testweise in einem anderen Raum eingebaut und da funtioniert sie einwandfrei. Nun frage ich mich woran das liegen kann. Evtl. ein Kabelbruch? Soweit ich weiß ist vor dem Einzug die Elektronik in der Wohnung ausgetauscht worden. Ist es möglich, dass hierbei vergessen wurde die Kabel für die Lampe an den Stromkreis anzuschließen? Halte ich zwar für sehr unwahrscheinlich, doch habe ich leider schon mit anderen Leitungen erlebt.

Gibt es eine Möglichkeit als Laie ohne besondere Hilfsmittel festzustellen, ob auf dem Kabel überhaupt Stom ist? Bei der ganzen Ausprobiererei von 5 Fassungen ist es nämlich zu dem gekommen, was eigentlich nicht passieren darf. Die Sicherung war noch eingeschaltet und ich habe munter die Kabel angefasst, das nicht nur am Gummi. Ich hatte die Kupferstücke der beiden Kabel mehrmals in der Hand und stand Barfuß auf einer Holzbank. Passiert ist glücklicherweise nichts, doch normalerweise hätte ich doch voll eine gewischt bekommen müssen. Da ich mein Glück nicht zweimal herausfordern möchte, würde ich gerne testen ob da überhaupt Strom durchfließt und das ohne Lebensgefahr.

Wenn da nämlich kein Strom durchfließt, ist das Angelegenheit des Vermieters. Oder kann ich mich schon so an ihn wenden, auch wenn es bislang nur ein Verdacht ist? Immerhin haben wir sogar das Kabel an der Decke ein kleines Stück abgeklemmt und das Kupferkabel freigelegt, da das rausschauende Stück aussah, als ob ein Hund drauf rumgekaut hätte. Doch auch danach blieb das Licht aus.

Danke schon mal für hilfreiche Antworten.

Lampe, Strom, Elektrik
5 Antworten
Ist die Aktion von uns gemein?

Es gibt so Schrebergärten ca. 800 m von unserem Dorf entfernt, früher haben wir immer dort geklatscht uns auch versteckt oder an einem Gatter von einem der Schrebergärten etwas gerüttelt dass es krach macht, in einem der Gärten sind meist Samstags aber auch unter der Woche zwei Frauen und machen ein Feuer und reden da, hören jedenfalls aber immer Radio und zwar manchmal ziemlich laut. Und dann haben wir sie immer etwas geärgert. Dort gibt es aber auch eine öffentliche Grillstelle, (also die Frauen machen in ihre Garten feuer), dort ist unsere Clique und hören halt Musik, nur die zwei Frauen kommen mit Taschenlampen und versuchen uns zu verfolgen. Ich finde dass doof, da wir auch berechtigt sind auf der öffentlichen Grillstelle Musik zuhören. Nur heute ging es so auf die Nerven, weil sie ständig mit den Taschenlampen gucken und auch an die Grillstelle laufen und gucken ob jemand da ist. Deswegen haben wir bei denen dort an der Hütte geklopft und geklatscht, plötzlich kam eine uns hinter hergerannt, wir konnten noch ausweichen und gehen. Irgendwann fuhren die mit den Autos weg und dann haben wir mit der Handytaschenlampe hinterher geleuchtet, dann ist sie wieder zurück gefahren und stand mit dem Auto 10 min da. Richtig creepy. Die eine Frau ist uns schon öfters hinterher gerannt. Manchmal sind auch deren Männer da und wir hatten wieder geklatscht und plötzlich schrie einer der Männer ,,Hey“. Einmal war ich alleine dort und lief einfach den Weg dort entlang und plötzlich verfolgte mich die Frau wieder. Einmal kam die Freundin von mir mit und sie stellte einen lauten Klingelton ein, der dort in der nähe klingelte. Ein paar Tage später, hatte wir ihr altes Handy auf 100 % aufgeladen. Und wir sind wieder da hoch und klatschten und machten den Klingelton an, plötzlich verlor sie dort irgendwo im Gebüsch das Handy und es klingelte die ganze Zeit, sogar nach einer Stunde noch. Wir fanden am Tag wieder. Einmal waren wir als Clique da oben und wir waren voll betrunken, manche kletterten dort im Schrebergarten rum und einmal fiel dort so eine Holzbank um, aber die stellten sie dann wieder hin. Zu dieser Zeit waren die aber nicht mehr da. Immer wieder wenn die da Frauen da sind, müssen wir da oben klatschen oder singen um Aufmerksam zu erhalten. Manchmal klopften wir auch ab das Häuschen, wenn die da waren. Einmal ist die Frau hinter uns her gerannt. Und einmal hatte ein Kumpel auf den Mülleimer der öffentlichen Grillstelle ein Stein drauf geschmissen und es krachte voll und man hörte von weiten die Frauen hören, ,,da kann man nichts machen“. Sogar wurde ein großer Stein auf die Straße geschmissen und plötzlich, krachte es voll. Einmal kam die Frau, man merkte von weitem dass sich was im Wald bewegte und dann fing die Frau an, zu beleidigen. Die Frage war ob sie uns erkannt hat. Einmal war es auch, dass wir dort Radau gemacht hatten und plötzlich waren die wie weg und die Autos standen am Waldweg noch. Aber die hatten sich glaub versteckt. Ganz seltsam

Streiche, Liebe und Beziehung
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?