Sport-Handschuh beim Fitness ausziehen, um Hände zu schütteln?

In dem Fitnessstudio, wo ich seit zwei Jahren öfters die Woche trainieren gehe, kenne ich inzwischen einige. Mit den Meisten von den, die ich kenne, habe ich mich irgendwann mal länger unterhalten, aber grüße sie inzwischen nur noch, ohne mich weiter mit Ihnen zu unterhalten. Mit ein paar Wenige habe ich aber einen engeren Kontakt aufgebaut. Man trifft sich in Wochenabständen auch mal privat.

Jetzt ist es so, dass ich Sporthandschuhe trage. Nur weiß ich nicht, ob es höfflicher ist, jemanden die Hand mit Handschuh, oder ohne Handschuh zu geben.

Einerseits denke ich mir, dass es höfflicher wäre, den Handschuh auszuziehen, immerhin lange ich mit dem Handschuh viele Geräte an, die von Anderen nicht gereinigt wurden. Das könnte bedeuten, dass die Außenflächen meines Handschuhs wesentlich verkeimter und unhygienischer wären, als meine bloße Handfläche.
Folglich wäre es auch höfflicher, den Handschuh auszuziehen um jemanden beim Sport die Hände zu schütteln, da man auf der Weise seine Hände weniger verschmutzt.

Andererseits gibt es auch Viele, auf die Körperschweiß abstoßend wirkt und die lieber meine Sporthandschuhe von der Außenseite berühren würden, als mit meinem Körperschweiß ich Berührung zu kommen.

Ich habe da ziemlich kontroverse Ansichtsweisen. Was ist höfflicher, sich den Handschuh auszuziehen, oder nicht?

Sport, Fitness, Gesundheit und Medizin, Moral, Sport und Fitness
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?