(2Fragen im Text) Wie erkennt man ob ein Hund vergiftet wurde?

Hallo ihr Lieben

Heute ist etwas sehr beschissenes passiert.
Meine 16 Jahre alte Hündin hat sich selber angepinkelt weil sie Inkontinent ist.
Ich bin sofort raus hab alles sauber gemacht und bin dann raus gegangen, bewaffnet mit einer Gießkanne, Shampoo Haarkamm und Schere.

Dann bin ich immer den Hausgang hoch und runter gelaufen um warmes Wasser zu hohlen um das Fell auszuwaschen, Hab dann gleich die Chance genutzt um die Spitzen zu schneiden und durchzukämmen. Alles draußen, weil drinnen legt sie sich immer auf ihr Schlafplatz weil sie keinen bock auf sowas hat.

Dann hat mein Nachbar vom Balkon aus zugeschaut und meinte:
''Der macht nicht mehr lang'' mit einem leichten Lächeln im Gesicht.
Dann hab zu ihm gesagt: ''Ja der ist ja auch Steinalt und Tiere leben nun mal nicht für immer''
Dann meinte der Nachbar: ''Ja ist schon richtig so, hast ja recht, da sag ich ja nichts dagegen.''

Dann ist mein Nachbar wieder in seine Wohnung und ich hab alles fertig gemacht.
Als ich das aller letze mal frisches warmes Wasser holen ging und auf dem Rückweg war, hab ich gehört wie er meinen Hund lobt und streichelt. Das ist jetzt aber auch nichts schlimmes wenn jetzt nicht der Knackpunkt kommt.

Er ist danach in den Keller gegangen und ich bin dann durch die Tür und er kam dann wieder raus und fragte wie alt mein Hund ist. Dann haben wir darüber gesprochen wie Steinalt der schon ist und dann meinte mein Nachbar, dass wenn ich ihn einschläfern lassen will, ich lieber zu ihm kommen soll. Er hat schon viele Hunde erschossen.

Ich war geschockt und ich fragte genauer nach: ''wie erschossen?!''
Dann meinte er ja, er ist Jäger und er war mal Metzger und als Metzger
tötet man kranke Haustiere.

So meine erste Frage hierbei wäre: Stimmt das?! Das habe ich ja NOCH NIE gehört, dass Metzger angeblich auch Haustiere töten und nicht nur Nutztiere.

Danach habe ich gesagt, ne da lass ich ihn lieber Einschläfern und zahle dafür das Nötige Geld... Und hab dann auch ihn komisch angeschaut und er hat nur dumm gelacht dieser blöde alte Mann!

Jetzt habe ich aber angst, dass er mein Hund vergiftet haben könnte, als ich kurz Wasser holen ging und der Hund unten Im Garten war. ( Mit Wurst wo Gift oder keine Ahnung was drinnen ist )

Ich weiß es klingt total paranoid aber, der Typ hat sie nicht mehr alle bietet mir an, dass wir zusammen in den Wald gehen um den Hund zu erschießen, weil es ja schließlich im Gegensatz zum Einschläfern nichts kosten würde. Und darum hab ich gerade diesen Gedanken und diese Angst im Kopf!

Darum meine zweite Frage: Wie merkt man schnell, ob sein Hund vergiftet wurde?! sollte ich sofort zum Tierarzt fahren, oder mach ich mir zu viele Sorgen? Ich stufe meinen Nachbarn echt als psycho ein so vom heutigen Gespräch her.

Schönen Abend noch.

-Dixie-

Tiere, Hund, Haustiere, Hunderasse, Hundeerziehung, einschläfern, Hundehaltung, metzger, Metzgerei, Nachbarn, Vergiftung, alter Hund
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?