Wie kann ich die Pflege der Bewohner schneller verrichten?

Vorab: Schnell nicht im Sinne von "Abfertigung der Bewohner" sondern vom "fertig werden" für mich selber.

Mir wurde durch das übliche Lehrergespräch mitgeteilt, dass ich für die Pflege gut geieignet wäre besonders im Hinblick auf die sozialen Aspekte und den Umgang mit Demenz. Nur wurde mir mittgeteilt, dass ich die Pflege noch schneller verrichten müsse, wobei sie nicht ganz unrecht haben.

Ich habe zugegebener Maßen etwas länger gebraucht den Ablauf zu verstehen und hinzubekommen, aber nun sitzt er laut meiner Kollegen recht gut. Leider fehlt halt mir halt noch das gewisse etwas um schneller zu pflegen. Besonders im Frühdienst ist es etwas schwierig.

Wir fangen nach der Übergabe um 6.20/25 Uhr damit an die Pflege vorzubereiten [Wer pflegt wenn in welcher Gruppe (2 Mitarbeiter pro Gruppe, eine Gruppe ist ein Flurbereich), Schürze um, Handschuhe in die Tasche, Händedesinfektion etc.] und beginnen danach sofort zu pflegen an. Dann soll ich bis 8.30 Uhr mind. 5 bis 8.45 mind. 6 und bis 9 Uhr mind. 7 Bewohner gepflegt haben. Je nachdem wie viele Mitarbeiter (und evtl. Praktiakten die auch schon 1-2 alleine Pflegen können) vor Ort sind und welche Bewohner ich zugeteilt bekomme pflege ich mehr oder weniger. Bis jetzt haben wir das immer sehr gerecht aufgeteilt.

Im Spätdienst habe ich mit der Zeit weniger Probleme. Wenn jeder im Spätdienst alle Bewohner pflegen kann (was meist der Fall ist (Ausnahme Neulinge und Praktikanten), dann wird nur gesagt, dass die Männer die Männer pflegen und die Fachkraft die härtesten Fälle und Behandlungspflegen übernimmt, wer wen pflegt ist dann also egal, es richtet sich dann halt danach wer gerade Zeit hat. Oft ist man auch mit den selben Leuten im Spätdienst und bei mind. 4 Bewohnern ist dann schon automatisch klar wer diese pflegt. Oftmals ist es bei mir dann aber so, dass ich Kleinigleiten aufgrund der Zeit vergesse und es der Nachtwache und dem Frühdienst am nächsten Tag ja zugegebenerweise berechtigt stört.

Frage steht oben :)

Liebe Grüße und DS ;)

Pflege, pflegen, zeitmanagement, Altenpflege, Gesundheit und Medizin, Helfer, krankenpflege, pflegehelfer, Unterstützung, Ausbildung und Studium
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?