Kann ich wegen zu großer Zurückhaltung den Job verlieren?

Liebe Community,

ich arbeite seit kurzem als Betreuungsassistentin in einem Altenheim. Der Job macht mir Spaß und ich komme mit den meisten Bewohnern gut zurecht.

Doch leider gibt es einen Punkt, der mir bei dieser Tätigkeit zum Verhängnis werden könnte. Ich bin zu ruhig und habe Hemmungen, bei großen Feiern aus mir rauszugehen!

Ich hatte schon im Vorfeld die Befürchtung, dass Karneval eine Bewährungsprobe für mich werden könnte. Letzten Sonntag war die erste Feier. Ich mag Karneval überhaupt nicht, verkleidete mich aber und versuchte, das Ganze sportlich zu nehmen. Doch ich war irgendwie mit der Menschenmenge und der extremen Lautstärke über 3 Stunden überfordert. Ich sang zwar mit und schunkelte, aber ich hielt mich vielfach am Rande des Geschehens auf, während die Heimleiterin und die Mitarbeiterinnen vom sozialen Dienst munter durch die Tischreihen sprangen und laut die Lieder mitsangen.

Heute fand wieder eine Feier statt. Vielleicht sollte ich auch zu meiner Rechtfertigung sagen, dass ich seit gestern eine starke Erkältung habe und letzte Nacht kaum geschlafen habe. Ich habe mich daher eine Zeit lang mit an einen Tisch gesetzt und dort die Bewohner animiert. Allerdings war ich nicht untätig. Ich habe vor der Veranstaltung Tische und Stühle geschleppt und den Bewohnern die gewünschten Getränke gebracht. Zwischendurch wurde ich immer wieder von einer Mitarbeiterin vom sozialen Dienst angepflaumt, weil ihr was nicht passte. Sie selbst hat aber keinen Finger gerührt.

Nach der Feier kam etwas noch peinlicheres. Wir zogen auf allen Etagen zu den Zimmern der bettlägerigen Menschen mit lauter Musik aus einem CD-Player und dazu sollten wir laut mitgrölen. Auch da kassierte ich wieder einen Rüffel, wenn ich die Bewohner nicht schnell genug mit Luftschlangen "dekorierte". Anschließend wurde ich wieder wegen meiner Hemmungen zurechtgewiesen.

Leider konnte ich es nicht besser, weil ich mich teilweise geschämt habe. Ist eben nicht so einfach, das in stocknüchternem Zustand zu bringen. :-(

Meint ihr, mein Verhalten könnte zur Kündigung führen?

Liebe Grüße,

Karianda

Beruf
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?