Krafttraining aber kein kalorienüberschuss, was passiert?

Hallo, Ich denke zur Zeit viel nach und habe langsam keine Lust mehr ständig auf meine Ernährung zu achten. Ich zähle Kalorien und schaue nicht zu viel Kohlenhydrate und fett zu essen. Das sind noch Überbleibsel einer essstörung. Ich mache viel Sport, jeden Tag eine Stunde. Jeden zweiten Tag Krafttraining und an den anderen Tagen tanze ich. Mit dem tanzen kann und darf ich nicht aufhören da es Teil meiner Therapie ist und außerdem liebe ich es. Das Krafttraining ist mehr dazu um Muskeln aufzubauen, ja es macht mir auch Spaß, aber das war nicht der Hauptgrund. Ich werde mit Sport nicht aufhören dazu bin ich irgendwie noch nicht bereit, aber langsam will ich nicht mehr ständig auf meine Ernährung achten. Ich habe einfach keine Lust mehr. Das Problem ist das ich eher dazu neige zu wenig zu essen. Also eher um Kaloriendefizit oder gerade so 2000 kcal aber selten mehr als das. Was würde also passieren wenn ich versuche (ich weis das dass lange dauern wird) keine Kalorien mehr zu zählen aber nicht mehr einen Kalorienüberschuss habe? Werde ich trotzdem noch Muskeln aufbauen? Ich werde mein Krafttraining auch nochmal ändern. Das heist, ich hab ebenso keine Lust mehr auf schwere Gewichte sondern will wieder net mit dem eigenen Körper trainieren. Bitte bedenkt, ich muss nicht mehr zunehmen. Ich bin weiblich 14 wiege 43-44 kg Und bin 160cm groß. -Danke schonmal!

Sport, Muskeln, Ernährung, Körper
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?