Kater pinkelt auf Kratzbaum. Brauche DRINGEND Hilfe. Was tun gegen Katzenurin?

Hallo ihr Lieben, 

ich brauche dringend Rat. Langsam weiß ich nicht mehr, was ich tun soll... Ich habe 2 Maine Coon, Hauskatzen, Geschwister (Kater + Katze), ca ein Jahr alt. Sie sind ein Herz und eine Seele. Ich hatte nie Probleme mit Beiden, alles war super. 

Mein Problem begann, als mein Freund und ich im September 3 Tage weg waren. In der Zeit hat meine Schwester auf die Katzen aufgepasst. Leider ist es ihr passiert, dass sie die Tür zum Katzenklo geschlossen hat. Als sie am nächsten Tag nach den Katzen sehen wollte, hat sie es bemerkt, aber da war es schon zu spät. Ein Häufchen lag auf dem Teppich, eins in einer Mulde am Kratzbaum und 3 Urinflecken waren ebenfalls in anderen Mulden. Meine Schwester reinigte den Teppich, das im Kratzbaum übersah sie. Ich mach meinen Katzen keinen Vorwurf deswegen, sie konnten nichts dafür! Aber leider hab ich seitdem Probleme...

Ich habe einen Tierflecken- und Geruchsentferner bei Fressnapf gekauft und den Kratzbaum gereinigt. Ein paar Tage später habe ich den Kater dabei erwischt, wie er erneut rein gepinkelt (!kein "Markieren"!) hat. Da ich eh einen Kastrationstermin für Oktober ausgemacht hatte, habe ich diesen kurzfristig vorverlegen können und 2 Tage danach wurde er kastriert.

Leider pinkelte er weiter. Ich hab in Amazon das Mittel "BactoDes Animal" gekauft, ca 20€ und soll Tiergerüche zuverlässig beseitigen. Ich habe den Kratzbaum mehrfach damit behandelt. Ich persönlich kann keinen Geruch mehr feststellen. Leider pinkelt der Kater immer noch in die selben Stellen.

Hab schon Futter daneben gelegt und auch Pfefferkörner rein, aber es hat nicht geholfen. Ein Feliway-Spray (nicht den Zerstäuber für die Steckdose) habe ich ebenfalls versucht. Auch habe ich die Stellen mit Alufolie ausgelegt. Das half zwar, aber irgendwann fing der Kater an, mit der Folie zu spielen und hat sie angeknabbert, sodass ich sie lieber wieder entfernt hab. Ich geb ihm zur Zeit jedes mal Leckerlis, wenn er ins Katzenklo macht. Ich weiß leider nicht mehr, was ich noch tun soll. Die Katzen lieben den Kratzbaum. Er ist deckenhoch und war sehr teuer, ich will ihn nicht weg werfen... Und ich liebe meine Katzen über alles. Ich habe viel Spielzeug, 3 Kratzbäume, aber er macht nur in den, in den sie damals wegen der geschlossenen Türe gemacht haben.

Protest oder Krankheit kann es eigentlich nicht sein. Nichts ist im Umfeld ist anders, Katzenklo wird täglich gereinigt, kaufe hochwertiges Futter, er ist ein sehr glücklicher Kater und ich war ja auch beim Tierarzt und hab das erzählt.

Ich weiß nicht, ob der Kater restliche Hormone hat, die langsam abgebaut werden müssen (Kastration ist ca 4 Wochen her), ob er noch irgendwo Urin riecht und deshalb immer wieder drüber macht, ob es einfach Faulheit ist oder ob es für ihn schon zur Gewohnheit wurde ("ich hab schon dort hin gemacht, also darf ich es wieder und will nicht zum Katzenklo gehen")...

Bitte helft mir! Vielleicht habt ihr gute Ratschläge... ich bin echt am Verzweifeln... :(

Vielen Dank!

Kater, Katze, Katzenurin, Markieren, pinkeln, Urin
5 Antworten
Nach dem Umzug: Kater pinkelt überall hin?

Hallo zusammen,

ich bin vor einigen Wochen mit meinem Kater umgezogen. Eigentlich scheint er die neue Wohnung zu lieben und seit er nach der Eingewöhnungsphase auch raus darf kommt er pünktlich wenn ich Feierabend habe wieder nach Hause.

Eigentlich hat er viele Plätzchen in der Wohnung wo er sich entspannt hinlegt und schnurrt. Aber wenn ich ihn mal eine Weile aus den Augen lasse pinkelt er in mein Bett, auf dem Läufer vor meinem Bett oder ins Bad.

Ich weiß man soll die Kater nicht bestrafen, weil es wahrscheinlich nur an der Umstellung liegt und er sich laut Internet deshalb zur Beruhigung dort erleichtert, wo es nach mir riecht, weil ich seine Bezugsperson bin....
Allerdings wasche ich mittlerweile jeden Tag und habe nachts keine Decken oder Kissen, musste die Matratze schon in paar mal umdrehen und die ganze Wohnung riecht (obwohl er sich auf zwei Räume beschränkt)

Ich kam jetzt dahinter dass es vielleicht auch am neuen Klo und Streu liegt, da dieses Verhalten nicht mit dem Umzug sondern erst später mit dem neuen Klo anfing.
Ich werde alles wieder wie gewohnt machen, habe aber Angst, dass er seinen Geruch an der Bettwäsche und den Läufern wiederfindet, da er ja eine feine Nase hat und sogar ich es trotz Hygienespüler, Minzöl, Wäscheparfum, Weichspüler, Geruchsentferner, Essigessenz und Waschmittel noch ein bisschen riechen kann.

Was kann ich tun dass er diese Orte nicht mehr als sein Klo erachtet, wenn er dann die alte Option wieder hat?

Tiere, Haustiere, Kater, Katze, Tierarzt, Katzenklo
6 Antworten
Kater ignoriert seine Toilette?

Meine Eltern haben einen Kater. Bekommen hab ich ihn als ich noch in die Schule ging was nun schon Jahre her ist. Wir hatten nie Probleme mit unserem Fellball, war immer Stubenrein, hat nie Möbel zerkratzt etc. Sozusagen war er das bravste Haustier.

Bis auf das gelegentliche Protestieren was selten war und nie länger als 1-2 Tage angedauert hat. Zum Beispiel wenn meine Eltern für ein paar Tage nicht da waren und ich auf ihn aufgepasst habe.( sonst war Mama immer zu Hause, sie ist schon mitte 60)

Vor ungefähr 3 Wochen ist eine Freundin meiner Mutter mit ihrem Hund in die Wohnung. Ich hab ihr auch gleich gesagt das es keine gute Idee ist. ( Er ist nicht an andere Tiere gewöhnt und ist eine reine Wohnungskatze.)

Seit diesen 3 Wochen ignoriert er seine Toilette und Mama kommt mit putzen kaum mehr nach. Wir haben schon die ganzen Stellen mit Geruchsentferner auf Enzymbasis gereinigt, haben noch 2 weitere Toiletten aufgestellt, mehrere Futterschüsseln aufgestellt, er wird beschäftigt mit spielen sodass es auch keine langeweile sein kann und solangsam gehen uns die Ideen aus.

Er hat auch immer das selbe Streu gehabt und er hatte nie Probleme damit.

Ich habe mir auch schon gedacht das vielleicht generell was schlimmeres nicht stimmt und habe auch schon vorgeschlagen mit ihm zum Tierarzt zu gehen, sicher ist sicher. Aber meine Eltern wollen davon nichts hören. Sie sagen es gehe ihm eh gut, die Wohnung ist eh sauber etc.

Stimmt ja auch, die Wohnung und seine Toiletten sind immer sauber worauf Mama auch sehr achtet, er verhält sich auch komplett normal ( er frisst und trinkt normal, er spielt, er kommt zum kuscheln).

Mir gehen langsam die Ideen aus. Es war schonmal vor ein paar Jahren ein Hund da und da gabs keine Probleme.

Ich bitte um Hilfe. (ja ich weiß Tierarzt wäre die beste Lösung aber vielleicht hatte hier jemand ein ähnliches Problem und weiß was ich noch versuchen könnte weil meine Mutter nichts macht)

Es tut mir leid wegen dem langen Text.

Katze, Toilette
3 Antworten
Kleiner Kater hyperaktiv?!?

Hallo,

Ich weiß leider gar nicht mehr weiter mit unserem neuen Zugang. Ich habe ja schon einen älteren Kater und da ich ihn nicht immer allein lassen wollte, wenn ich arbeiten gehe, haben wir uns einen kleinen Freund für ihn dazu geholt. Der Kleine ist jetzt nun schon 16 Wochen alt, wir haben ihn mit ca. 11-12 Wochen zu uns geholt. Eigentlich bin ich ja wirklich Katzenerfahren, da ich seit ich klein bin immer Katzen hatte. Aber dieses Exemplar ist wirklich sehr besonders!

Er rennt wie ein völlig Irrer durch die Gegend, achtet auf gar nichts, stoßt überall an, spielt mit Angeln 6 Stunden am Stück, und rennt danach immer noch weiter. Er hechelt dann auch total und lässt die Zunge wie ein Hund hängen. Bei so einem Verhalten denke ich, ist das Hecheln unumgänglich. Mein anderer Kater sitzt dabei im Flur und schaut dem Irren einfach zu, wie er von Zimmer zu Zimmer rennt :)

Irgendwann ist er dann wirklich so extrem müde, dass er schon im Stehen einschläft und dann schläft er auch wirklich 10 Stunden vielleicht durch. Achja und er frisst wirklich wie ein Scheunendrescher. Alles. Wenn etwas auf dem Boden landet, die Erde in Blumentöpfen, sogar manchmal sein Katzenstreu. Und dann bildet sich sogar manchmal ein wenig Schaum in seinem Maul.

Ihm gehts gesundheitlich laut TA sehr gut aber ist so ein Verhalten wirklich normal? Es wird langsam wirklich viel nämlich, weil wie ihr euch vorstellen könnt, geht inzwischen hier viel kaputt :(

Achja, leider hat er noch die Angewohnheit auf Plastiktüten bzw. auf Sachen die Plastik sind (Z.B Kabelsalat hinterm Fernseher oder in Eimer) zu pinkeln und ich habe keine Ahnung warum! Habe es so sauber gemacht mit extra Geruchsentferner und versuche alles zu verstecken aber einmal in der Woche geht und pinkelt er darauf. Drei Katzenklos haben wir ja auch, ich bin echt ratlos :(

Und als letztes: Er ist eifersüchtig auf den Großen! Wenn der Große kommt und gestreichelt werden will, kommt der Kleine auch wieder angerannt, trampelt so lange auf dem Großen rum bis der die Schnauze voll hat und verschwindet. Ich streichel den Kleinen drauf natürlich dann auch nicht mehr damit der Große nicht eifersüchtig wird. Aber an sich verstehen die beiden sich echt gut, spielen ab und zu miteinander und lecken sich sogar manchmal ab.

Tut mir jetzt echt leid für diesen ewig langen Post, aber wie ihr euch vorstellen könnt, brauch ich so langsam wirklich Hifle :(

Tiere, Katzen, hyperaktiv, Kitten
7 Antworten

Was möchtest Du wissen?