Praktische Prüfung der Kochausbildung nicht bestanden

Also ich habe den praktischen Teil meiner Kochausbildung leider nicht bestanden. Muss dazu sagen habe aber auch um zwei Jahre verkürzt. Dabei hatten sie mein Dessert mit 90 % bewertet und meine schriftliche Vornote war eine 2. Und die Prüfer haben selber gesagt, dass mein Essen gut war und viel besser wie das der anderen, die bestanden haben, aber die hatten eben einfache Gerichte. Hier die Gründe: - ganz oben die Zeit, bin leider nicht rechtzeitig fertig geworden, hatte aber ein sehr zeitaufwendiges und umfangreiches Menü mir ausgesucht (vermutlich mein größter Fehler) - Arbeitsplatz Ordnung, Sauberkeit - Kartoffeln ohne Deckel und zu stark gekocht, einmal waren sie mir fast trocken gekocht - Lauch für Lauchsuppe zu lange gekocht - Kartoffelnudeln sind keine Teigwaren (wir hatten Teigwaren als Vorgabe) - die falschen Messer benutzt, habe alles mit einem Fleischmesser gemacht - Fleisch auf einem Hackklotz plattieren, nicht auf dem Brett - hatte mir meine Gewürze, die ich brauchte in Tassen abgefüllt und diese auf ein Brett gestellt und damit zum Topf gegangen zum würzen, sie meinten, das macht man nicht, wenn dann in Plastikbecher abfüllen, da die Tassen zerbrechen könnten und dann könne man das gesamte Menü wegschmeißen, wegen der Splitter - Pappkarton, wo ich meine eigenen mitgebrachten Sachen drin hatte, wäre unhygienisch - habe mein Brett (nicht das Fleischbrett) ab und zu unter fließendem Wasser abgespült, das wäre unhygienisch - eine halbe Vanilleschote, die ich nicht gebraucht hatte, lag in meinem Müll, ich weiß aber nicht wie die da rein gekommen ist

Desweiteren war mir ohne mein zutun mein fertig zubereitetes Fleisch im Kühlhaus vom Regal auf den Boden gefallen, aber auf die Folie, die ich zum abdecken benutzt habe, also habe ich es weiter verwendet (hätte auch keine Zeit mehr gehabt was neues zu machen) ich weiß nicht ob sie das gesehen und bewertet haben. Und eine Pfanne ist in Brand geraten, da ich mich mit der Herdplatte versehen hatte, obwohl ich ein paar mal geguckt hatte und ich dachte ich hätte sie abgestellt, da ich schon gesehen habe, dass die Pfanne zu heiß wurde. Und so weiter. Also ich verstehe ja warum ich durchgefallen bin, aber was ich nicht verstehe, warum sie meinen Arbeitsplatz angemakert haben. Ich war wirklich immer bemüht diesen sauber und ordentlich zu halten. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich weiß wirklich nicht was die für Vorstellungen haben, wie ein Arbeitsplatz auszusehen hat. Vielleicht weiß das ja einer von euch, die vielleicht schonmal so eine Prüfung gemacht haben?! Wie hat so ein Arbeitsplatz in den Augen der Prüfer auszusehen? Wäre Euch sehr dankbar für Antworten. LG Iglu!

Gesellenprüfung, durchfallen, praktische Prüfung
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?