Ernährungsumstellung + Optimierung wegen krankhaftem Untergewicht - Wer kann mir beim verbessern helfen?

Hey zusammen,

ich leide schon mein Leben lang unter meinem starken Untergewicht.
Mich hats nie gestört so dünn zu sein, nur um so älter ich wurde, desto mehr hat es mich dann schlussendlich doch belastet.
Bin ein 55 Kilogramm Fliegengewicht auf 173 centimeter Körpergröße und 22 Jahre alt.
Hab mich ausserdem heute im Fitnesstudio angemeldet und werde ab morgen regelmäßig trainieren.
Da ich mich schon etwas länger mit der Thematik "Ernährung" beschäftige, gezwungermaßen (wobei es interessant ist) , weiß ich ungefähr was, - und vorallem wann mein Körper bestimmte Nährstoffe braucht.

Deshalb hier ein Beispiel von heute, meinem ersten Tag auf der Mission
"Fit und Gesund" , wenn ihr Tipps habt was ich ändern, hinzufügen sollte, bitte her damit^^

Morgens:

1x Fischöl Kapsel (Omega 3)
1x Biotin Kapsel (VIT B6 / Zink / Magnesium)

Mehrkornbrot 200g (Eiweiss: 15g / Kohlehydrate: 80g / Fett: 5g / Kcal: 500)
Heuriger Schinken 100g (Eiweiss: 18g / Kohlehydrate: 0g / Fett: 8g / Kcal: 150)

Mittags:
Rindsteak 170g (Eiweiss: 40g / Kohlehydrate: 0g / Fett: 7g/ Kcal: 220)
Nudeln 120g (Eiweiss: 15g / Kohlehydrate: 85g / Fett: 1g / Kcal: 420)

Nachmittags:
Truthahnbrust 170g (Eiweiss: / Kohlehydrate: / Fett: / Kcal: )
Nudeln 120g (Eiweiss: 15g/ Kohlehydrate: 85g / Fett: 1g / Kcal: 420)

Das macht bis hierhin:
138g Eiweiss / 250g Kohlehydrate / 24g Fett / 1890kcal

3-5L Tee täglich

Von den Nährwerten schaut es ja ganz gut aus bisher, deshalb bin ich grad am überlegen ob es nicht Sinn machen würde, mich für den Rest des Tages hauptsächlich auf Kcal zu fokussieren.
Großteils Nudeln, Reis - bringt ja auch noch Kohlehydrate die auch im Überschuss was bringen, ganz anders wie beim Eiweiss - wenn ich das richtig im Kopf hab?


Hab ausserdem noch etliche andere Supplements die ich verwenden kann - aber nicht weiß ob es Sinn macht. Hab mal ein Packet von Zec+ über 250€ von einem Kumpel geschenkt bekommen, seitdem liegen bei mir Kiloweise Kapseln rum.

Creatin AKG â 1000mg
Athro Essential â 1360mg
BCAA â 1000mg
Anabolic Amino Megataps â 2200mg

Sowie einen "Bullgainer" von Zec+ der mir pro Portion weitere 25g Eiweiss, 66g Kohlehydrate und 380kcal bringt. Den wollt ich mir Abends reinpfeiffen weil ich Tagsüber eher "hungrig" bin, gegen Abend werd ich dann sehr essfaul und deshalb denk ich, dass Abends die richtige Zeit für den Gainer wäre - auch wenn es zum schlafen nicht so cool ist wenn der Körper noch schwere Kohlehydrate verarbeiten muss aber irgendwo muss man kompromisse machen.

Die Frage ist jetz ziemlich Krimskams, dickes sorry dafür!
Unterm Strich, will ich zunehmen - ihr kennt nun ungefähr mein Vorhaben, habt ihr Tipps im Bezug auf Training, Essverhalten, Nährstoffe usw für mich?

Fitness, Gesundheit, Ernährung, Gewicht, Gesundheit und Medizin, Psyche, Sport und Fitness
1 Antwort
Habe ich noch die Chance zu wachsen?

Hi.

Ich habe ein Problem mit meiner Größe... ich bin M/18 und bin nur 1,72 cm „groß“..

Eigentlich habe ich ein gutes Selbstwertgefühl, jedoch möchte ich noch ein paar Zentimeter wachsen.

Ich betreibe seitdem ich 15 1/2 bin Kraftsport, könnte das mit meiner Größe zusammen liegen? Ich mache Übungen, wie Bankdrücken, Kreuzheben und Squats! Mein bester Freund, der mit mir trainieren geht, macht diese Übungen auch, hat früher als ich angefangen und ist trotzdem 1,82 cm groß..

Ich bin eig. immer in einem Wiederholungsradius von 8-10 Wdh. Ist das in Ordnung? Ich habe auch keine Beschwerden am Rücken etc., der ist gerade (Musterung, Orthopäde).

Auch ein Nährtwertmangel liegt nicht vor, ich nehme Fischöl ein, esse viel Proteine (nehme alles über Nahrung auf) und auch sehr viel Kalzium (Magerquark).

Meine 14 Jährige Schwester ist genauso groß wie ich nur ist das Problem, dass ich meinen Vater nicht kenne und nicht weiß, wie groß er ist... (ich weiß auch nicht genau, ob meine Schwester und ich den gleichen Vater haben).

Die Männer von der Seite meiner Mutter aus sind auch nicht wirklich die Größten, aber alle größer als ich. Mein Cousin ist ca. 1,76, mein Onkel ungefähr 1,8 und mein andere Cousin auch so um die 1,75 und bei dem Rest müsste ich ungenau raten.

Gruß Max

Bodybuilding, Training, Kraftsport, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Wachstum, Wiederholung
4 Antworten
Eiweiß zum Masseaufbau?! Wieviel?Häufig aufs Klo?

Hallo,

ich mache seit 9 Monaten intensiv Kraftaport speziell Masseaufbau, habe es von 60kg auf 79,2 kg geschafft. Ich trainiere einen 3er Splitt.

Montags Rücken und Bauch Mittwochs Brust und Schulter Freitags Beine und Arme

Mein Trainer meinte ich esse wirklich gut, allerdings etwas zu viel fett. Nun jetzt trinke ich nur noch 1.5% Milch anstatt 3,5% da ich immer dachte mehr fett = mehr Kohlehydrate, allerdings sei das nicht so gut. Ich solle mehr eiweiß zu mir nehmen. So daraufhin Morgens esse ich:

100 g Müsli (488 kcal) 200ml 1.5% Milch (94kcal) 250ml 1.5% Milch und 20g Kakao ( Banane ungefähr (100kcal) ?!

So und dazu einen Formel 90 Protein Schoko Shake 50g Morgens enthalten 38,85 g Eiweiß und Abends nochmal 50g sind dann zusammen nur durch Shakes 77,7 g Eiweiß.

So und ich nehme jeden tag eine Fischöl Kapsel zusätzlich. Jetzt Meine Frage für den Masseaufbau wie viel Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate denn wirklich? Sollte ich dann nicht lieber den Shake mit Wasser trinken um kein Fettt aber viel Eiweiß zu haben? 160g Eiweiß denn Faustformel heißt ja man soll 2g / 1kg nehmen aber mal ehrlich das ist doch dermaßen geldverschwendung und ich nehme bei 79,2kg ungefähr jeden tag 100g eiweiß. ich weiß nicht genu was meint ihr dazu?! sollte ich dann lieber viel viel mehr eiweiß nehmen und ganz wenig fett? Denn essen tuhe ich wirklich gut und früher habe ich also vor einem halben jahr 160g pulver genommen jeden tag da ging es mit dem aufbau dann auch etwas schneller aber das sind ja dann auch nur 124,32g eiweiß?!

Eiweiß, masseaufbau
4 Antworten
Hunde-Trockenfutter Josera Emotion Kids oder Royal Canin Welpenfutter?

Hallo, die Frage steht schon oben. Welches dieser Futter ist die bessere Wahl? Natürlich ist Barfen die bessere Wahl für den Hund. Doch wenn es ein Trockenfutter sein sollte, welches dieser beiden Produkte würdet ihr eher euren Vierbeiner kaufen?

Josera Emotion Kids: Zusammensetzung: Geflügelfleischmehl (mind. 5% Ente), Maismehl, Reis, Vollkornmais, Rübenfaser, Geflügelfett, Hefe, Mineralstoffe, Zichorienpulver, Muschelpulver

Inhaltsstoffe 25,0 % Rohprotein (wichtig für Wachstum, Bewegung, Regeneration) 12,0 % Rohfett (wichtig für Kraft, schönes Fell, gesunde Haut) 2,5 % Rohfaser (Ballaststoffe für die Verdauung) 6,5 % Rohasche (Versorgung mit Mineralstoffen) 1,2 % Calcium (wichtig für Knochen, Zähne, Blutgerinnung, Nerven) 0,9 % Phosphor (wichtig für Knochen, Zähne, Bewegung) 0,35 % Natrium (erforderlich zur Regulierung von Wasser- und Elektrolythaushalt) 0,12 % Magnesium (wichtig für Muskeln und Nerven)

15,6 % Umsetzbare Energie (MJ/kg)

Royal Canin Schäferhund Welpenfutter: Zusammensetzung: Reis, Geflügelprotein (getrocknet), Pflanzenproteinisolat*, Tierfett, tierisches Eiweiß (hydrolysiert), Lignozellulose, Rübentrockenschnitzel, Mineralstoffe, Fischöl, Ei getrocknet, Sojaöl, Fructo-Oligosaccharide, Psyllium (Flohsamen und Hüllen), Hefehydrolysat (Quelle für Mannan-Oligosaccharide), Hydrolysat aus Krustentieren (Quelle für Glukosamin), Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein), Hydrolysat aus Knorpel (Quelle für Chondroitin). *L.I.P.: Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher Wertigkeit.

Zusatzstoffe: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (25.500 IE/kg), Vitamin D3 (800 IE/kg), E1 [Eisen] (41 mg/kg), E2 [Jod] (2,9 mg/kg), E4 [Kupfer] (10 mg/kg), E5 [Mangan] (55 mg/kg), E6 [Zink] (207 mg/kg), E8 [Selen] (0,1 mg/kg). Technologische Zusatzstoffe: Pentanatriumtriphosphat (3 mg/kg), L-Carnitin (300 mg/kg), Konservierungsstoffe, Antioxidantien.

Lg

Hund, Nahrung, Hundefutter, Hundenahrung, Kaufberatung, Schäferhund, Trockenfutter, Welpen
10 Antworten
Gutes und recht günstiges Hundefutter gesucht?

Hallo Community, Ich habe jetzt ungefähr seit 3 Wochen einen 13 Wochen alten Pinscher (in meinem alten Thread hab ich zwar geantwortet dass es ein Beagle wird, der Züchter wollte aber doch den Hund behalten also haben wir einen anderen gefunden) und wir sind immernoch auf der Suche nach einem guten Hundefutter. Momentan geben wir ihm das Trocken und Nassfutter von Premiere (ich glaube das ist eine Hausmarke von Fressnapf?), doch er stinkt komischerweise so sehr aus dem Maul und auch sein Fell generell. Wir waren schon beim Tierarzt und er ist topfit, also muss es wohl am Futter liegen. Sein Stuhl ist manchmal auch etwas flüssig aber sonst OK. Ich würde gerne auf Real Nature, Josera oder Wolfsblut umstellen da ich viel gutes darüber gehört hab, jedoch findet meine Mutter das alles "übertrieben teuer und da sind eh genauso viele Zusatzstoffe drinnen wie in Pedigree bloß dass die das nicht drauf schreiben" -,-. Das finde ich natürlich totaler Schwachsinn deswegen frage ich mal hier: Kennt ihr ein gutes, recht günstiges und am besten getreidefreies Trockenfutter und gutes Nassfutter? Und bitte schreibt nichts übers BARFen, denn dafür bin ich noch zu jung und wir haben alle noch keine Erfahrung damit und ich weiß dass BARFen das gesündeste wäre. Danke.

P.S. Falls das irgendwie wichtig ist, mein Hund ist momentan 29 cm groß, wiegt 3 kg und kriegt täglich 4 kleine Mahlzeiten, zweimal Trockenfutter und 2 mal Nassfutter. Manchmal mischen wir auch beides.

Hier die Inhaltstoffe von dem Premiere Trockenfutter das wir momentan füttern:

Analytische Bestandteile Protein 27%, Fettgehalt 15% Rohasche 7%, Rohfaser 4%, Calcium 1,7%, Phosphor 1%, Omega-3-Fettsäuren 0,7%, Omega-6-Fettsäuren 2%

Zusammensetzung getrocknetes Huhn 29%, Reiskleie 25%, getrocknete Kartoffelpülpe, frisches Huhn 14%, Geflügelfett, Rübentrockenschnitzel 1,9%, Leinsamen 1,9%, tierisches Eiweißhydrolsat, Bierhefe 1%, Trockenvollei 1%, Chicoréepulver (Inulin 0,2%), Fischöl 0,4%, Sonnenblumenöl 0,3%, Betaglucan 0,05%, Traubenkernextrakt (Polyphenol), Grünlippmuscheltrockenfleisch 0,03%, getrockneter Oregano 0,008%, getrocknete Petersilie 0,008%, getrockneter Majoran 0,008%, getrockneter Salbei 0,008%, getrockneter Thymian 0,008%

Zusatzstoffe pro kg Vitamin A 15000 IE, Vitamin D3 1500 IE, Vitamin C (Ascorbylmonophosphat, Calcium-Natrium-Salz) 300mg; Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) 12mg, Eisen (Eisencarbonat) 179mg, Jod (Calciumjodat, wasserfrei) 1,8mg, Mangan (Mangan-(II)-oxid) 17mg, Selen (Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae*) 0,18mg, Zink (Zinkoxid) 78mg; Taurin 600mg

LG Alina und sorry für den Langen Text :P

Hund, Hundefutter, Welpen
9 Antworten
Welches Futter für Großen Schweizer Sennenhund Welpen?

Hallo!

Mein Freund und ich bekommen in 10 Tagen endlich unseren langersehnten Scheizer Sennenhund Welpen. Der Kleine soll Leo heissen und ist bei Abgabe knapp 10 Wochen alt.

Wir haben schon alles vorbereitet, allerdings kann ich mich bei dem Trockenfutter nicht recht entscheiden, gerade weil die Meinungen da sehr stark auseinandergehen.

Ich würde gerne 50 % Nassfutter und 50 % Trockenfutter füttern. Als Nassfutter möchte wir MAC's füttern. Eignet sich das auch gleich jetzt zu Anfang? Oder benötigt ein Welpe da doch lieber noch ein Welpenfutter? Hier einmal die Zusammensetzung vom Nassfutter:

Kopffleisch & Karotten: Fleisch (min. 70% Rind, davon 30% Kopffleisch) und tierische Nebenerzeugnisse (Rinderherz, Rinderpansen, Rinderleber, Rinderlunge), Karotten (5%), Seealgen, Mineralstoffe. Rind & Kürbis: Fleisch (min. 70% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Rinderherzen, Rinderlunge, Rinderpansen, Rinderleber), Kürbis (5%), Mineralstoffe, Leinöl (0,2%), Rosmarin (0,1%), Grünlipp-Muschel (0,1%).

Zusatzstoffe: Vitamin D3 (200 IE/kg), Vitamin E (30 mg/kg), Zink [als Zinksulfat, Monohydrat] (15 mg/kg), Mangan [als Mangan-II-sulfat, Monohydrat] (3 mg/kg), Jod [als Calciumjodat, wasserfrei] (0,75 mg/kg), Selen [als Natriumselenit] (0,03 mg/kg).

Rohprotein 10.5 % Rohfett 7.0 % Rohfaser 0.5 % Rohasche 2.5 % Feuchtigkeit 76.0 %

Beim Trockenfutter hatte ich viele im Auge, die gut waren, allerdings war der Proteingehalt immer sehr hoch. Am besten gefällt mir nun das Rinti Max-i-mum. Hier die Zusammensetzung:

Zusammensetzung Frisches Rind (min. 35%), frisches Huhn (min. 30%), Kartoffelstärke, Fleischhydrolysat (3%), Geflügelfleischmehl (2%), Erbsen (getrocknet), Kartoffeleiweiß, Flohsamenschalen (Psyllium), Fischöl, Bierhefe (getrocknet), Karotten (getrocknet). Zusatzstoffe: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (15.000 IE/kg), Vitamin D3 (1.200 IE/kg), Vitamin E (als all-rac-alpha-Tocopherylacetat) (150 mg/kg), Kupfer (als Kupfer-II-Sulfat, Pentahydrat) (10 mg/kg), Zink (als Zinkoxid) (90 mg/kg), Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat) (45 mg/kg), Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) (2 mg/kg), Selen (als Natriumselenit) (0,2 mg/kg). Technologische Zusatzstoffe: Antioxidationsmittel.

Analytische Bestandteile Rohprotein 23.0 % Rohfett 16.5 % Rohfaser 1.2 % Rohasche 6.5 %

Meint Ihr, ich kann ihm das nach der Entwöhnung seines gewohnten Futter geben? Momentan bekommt er beim Züchter Barf und Trockenfutter von Royal Canin Maxi Junior.

Vielen Dank schon mal für's lesen :)

Hund, Hundefutter, Nassfutter, Trockenfutter, Welpen
9 Antworten
Bosch oder Bozita Hundefutter?

Hallo,

Ließt das vielleicht jemand der sich mit Zusammensetzung von Hundefutter auskennt? Da wir in wenigen Tagen einen Hund aus einer Tötung in Ungarn übernehmen, suchen wir jetzt ein relativ gutes und nicht zu teures Hundefutter und ich kann mich zwischen zwei Firmen nicht entscheiden. Habe mal von beiden die Inhaltsstoffe ect. rausgesucht:

Zusammensetzung: Vollkornweizen, Hühnchen (Hühnchenfleischmehl 16%, frisches schwedisches Hühnchen 4%), tierisches Fett, Knochenmehl, Hühnchenbouillon, Maiskeime, melassierte Rübenschnitzel, Melassenhefe, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Monocalciumphosphat. Analytische Bestandteile: Protein 21%, Fettgehalt 10%, Rohfasern 3%, Rohasche 6,5% (Calcium 1,1% und Phosphor 0,9%), Feuchtigkeit 10%. Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A 9400IE, Vitamin D3 980IE, Vitamin E 60mg, Kupfer 4,9mg (Kupfer(II)Sulfat-Pentahydrat), Mangan 4,9mg (Mangan –II & -III Oxid), Zink 30mg (Zinksulfat, Monohydrat), Jod 1,5mg (Calciumjodat, Monohydrat). Energiereiche Rohstoffe werden durch EU-zugelassene Antioxidanten geschützt. Enthält alle Vitamine und Minerale, die der Hund benötigt.

Und:

Sonstiges: Fleischanteil bzw. Anteil Eiweißträgre tierischen Ursprungs (*siehe hierzu auch Info unter: Service/Fragen Sie bosch): min. 23 % (auf Trockenbasis) Anteil Eiweiß tierischen Ursprungs am Gesamteiweiß: min. 62 % Zusammensetzung: Geflügelfleischmehl, Gerste, Mais, Weizenmehl, Weizen, Lammfleischmehl (min. 5 %), Reis (min. 5 %), Weizengrießkleie, Tierfett, Fleischhydrolysat, Fischmehl, Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Fischoel, Hefe (getrocknet), Erbsen, Natriumchlorid, Muschelfleischmehl (min. 0,1 %), Kaliumchlorid, Chicoreepulver. Analytische Bestandteile: Protein 21,50 % Fettgehalt 10,50 % Rohfaser 2,50 % Rohasche 6,00 % umsetzb. Energie 15,25 MJ/kg Calcium 1,10 % Phosphor 0,90 % Natrium 0,30 % Kalium 0,50 % Magnesium 0,12 % Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 12.000 I.E. Vitamin D3 1.200 I.E. Vitamin E 70 mg Vitamin B1 10 mg Vitamin B2 10 mg Vitamin B6 6 mg Vitamin B12 30 mcg Biotin 250 mcg Pantothensäure 20 mg Niacin 40 mg Folsäure 2 mg Vitamin K 1 mg Vitamin C 70 mg Cholinchlorid 1.650 mg Spurenelemente pro kg: Eisen 140 mg Zink (als Zinkoxid) 70 mg Zink (als Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat) 45 mg Kupfer (als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat) 10 mg Kobalt 0,20 mg Mangan 20 mg Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 2 mg Selen (als Natriumselenit) 0,20 mg

Welches ist von der Zusammensetzung besser?

LG =)

Hund, Hundefutter, Qualität
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?